2014

Experten aus Österreich haben an der Sitzung des internationalen Verkehrsexpertenrates in Moskau teilgenommen

MOSKAU, September 2, 2013 /PRNewswire/ --

Am 30. August ging die erste zweitägige Sitzung des Verkehrsexpertenrates  unter der Schirmherrschaft der Moskauer Regierung zu Ende. Den Zustand und die Entwicklungsaussichten des Nahverkehrsnetzes in Moskau haben der Amtsvertreter des Vize-Bürgermeisters von Moskau Maxim Liksutov, der Amtsvertreter des Verkehrsministers, Leiter des Departements für außenwirtschaftliche und internationale Beziehungen von Moskau, Herr Sergej Tcherjomin, die Vertreter des Departements für Verkehr und der Verkehrs- und Straßeninfrastruktur, Vertreter des staatlichen Einheitsunternehmens "Mosgortrans" (Moskauer ÖPNV), der Moskauer U-Bahn, sowie Experten aus Österreich, Italien, Belgien, Norwegen, den USA, Singapur und anderen Staaten besprochen.

Am 29. August wurde den Teilnehmern der Sitzung im Hauptquartier der Moskauer U-Bahn der "Entwicklungsplan für das Nahverkehrsnetz in Moskau" präsentiert und danach eine Rundfahrt durch Moskau für den Einblick in die Verkehrsinfrastruktur von Moskau organisiert.

Am 30. August, hielt im Großen Säulensaal des Bürgermeisters von Moskau der Amtsvertreter des Vize-Bürgermeisters von Moskau, Leiter des Departements für Verkehr und Verkehrs- und Straßeninfrastruktur von Moskau Maxim Liksutov einen Vortrag. Danach fand die Präsentation unter dem Motto "Qualitätskennzahlen des Nahverkehrs. Maßnahmen zur Verbesserung des Qualitätskennzahlen des Nahverkehrs und Erhöhung der Zufriedenheit der Bevölkerung mit der Qualität der ÖPNV" statt.

Am Nachmittag fanden im Hotel "National" die 2. Und 3. Runde des runden Tisches zum Thema "Entwicklung des ÖPNV", an welchen der Amtsvertreter des Ministers, Leiter des Departements für außenwirtschaftliche und internationale Beziehungen von Moskau Herr Sergej Tcherjomin  teilnahm. In seinem Wort an die Experten, erklärte er, dass "die Regierung der Stadt Verbesserungsarbeit an vielen Fronten leistet, es werden sowohl ein intelligentes Verkehrssystem eingeführt, als auch die Attraktivität und Komfort der ÖPNV erhöht, Parkplätze verwaltet, U-Bahn- und Straßennetz ausgeweitet".

"Moskau strebt, in Zusammenarbeit zwischen Staat und Privat,  die Verwirklichung von Großprojekten im Bereich der Verkehrsinfrastruktur an und ist bereit dazu. Ich hoffe, dass die Sitzungen des Internationalen Expertenrates in Zukunft eine Art Plattform für Kommunikation in aktuellen Fragen im Bereich der Entwicklung der ÖPNV sein werden und zur Lösung der wichtigsten Aufgabe der modernen Stadt, nämlich zur Verbesserung der Lebensqualität der Einwohner, beitragen werden."- erklärte der amtierende Minister.

Alle Vorschläge und Initiativen, die im Laufe der Diskussionen ausgearbeitet wurden, werden vom Departement für Verkehr und Verkehrs- und Straßeninfrastruktur Moskau geprüft und dem amtierenden Bürgermeister von Moskau Sergej Sobjanin vorgelegt.


SOURCE Moscow City Government




Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.