Far East Energy meldet, dass das Produktionsvolumen 1,8 Mio. Kubikfuß pro Tag erreicht hat, und veröffentlicht die Resultate zusätzlicher Beurteilungsbohrungen

HOUSTON, 22. Januar 2014 /PRNewswire/ -- Die Far East Energy Corporation (OTCBB:FEEC), ein in den USA börsennotiertes Unternehmen, das im Rahmen eines Produktionsbeteiligungsvertrags (Production Sharing Contract, PSC) die Förderung von Flözgas (Coalbed Methane, CBM) im Shouyang-Block in der Provinz Shanxi in der Volksrepublik China betreibt, meldet einen kontinuierlichen Anstieg der Gasproduktion im Shouyang-Block seit ihrer letzten Pressemitteilung vom 7. Januar 2014.

Nachdem es am 7. Januar einen Anstieg der Gasproduktion in Shouyang auf 1.676.518 Kubikfuß pro Tag (1677 Mcf/Tag) bekanntgegeben hatte, meldet das Unternehmen heute mit Freude, dass die Produktionsmenge aus dem Shouyang-Block am 20. Januar 2014 1.797.499 Kubikfuß pro Tag (1797 Mcf/Tag) erreichte.

Dies ist ein weiterer Anstieg um 7 Prozent im Vergleich zu den am 7. Januar veröffentlichten Produktionszahlen bzw. ein Anstieg von 143 Prozent gegenüber den 738 Mcf/Tag, die in der am 12. November 2013 beendeten Woche gefördert wurden. Das Produktionswachstum stammt weiterhin aus sowohl neuen als auch älteren Bohrlöchern.

CEO Mike McElwrath erklärte dazu: „Seit Mitte November sahen wir einen Anstieg der täglichen Gasfördermenge um mehr als 1 Mio. Kubikfuß pro Tag und dieses stetige und signifikante Produktionswachstum ist, was wir mit unseren sorgfältigen Entwässerungsarbeiten angestrebt haben. Wir glauben, dass wir eine entscheidende Schwelle erreicht haben."

Darüber hinaus gab das Unternehmen bekannt, dass die Analyse acht zusätzlicher Beurteilungsbohrungen beeindruckende Resultate im Hinblick auf den Gasgehalt lieferte, wobei alle Bohrungen eine gute bis hervorragende Permeabilität aufwiesen. Die Testergebnisse für die acht Bohrlöcher sind: (1) SYS03 mit 693 Standardkubikfuß je Tonne (scf/t) und 45 Millidarcies (mD), (2) SYE06 mit 701 scf/t und 11 mD, (3) SYSE09 mit 667 scf/t und 20 mD, (4) SYE10 mit 1019 scf/t und 10 mD, (5) SYW11 mit 637scf/t und 12 mD, (6) SYW13 mit 577 scf/t und 85 mD, (7) SYE16 mit 760 scf/t und 40 mD sowie (8) SYE18 mit 916 scf/t und 40 mD.

„Dies sind außergewöhnliche Zahlen für Gasgehalt und Permeabilität", sagte McElwrath, „die unseren Glauben an das signifikante Potenzial des gesamten Shouyang-Blocks weiter untermauern."

Zu Fragen, die auf dem jüngst abgehaltenen E&P-Unternehmenstag von Credit Suisse in Singapur gestellt wurden, äußerte sich Huw Williams, Head of Asian Investor Relations des Unternehmens, wie folgt: „Das jüngste starke Wachstum der Gasfördermenge bestätigt unsere Ansicht, dass Shouyang ein hervorragender CBM-Block in China ist, der hochgradig permeable Kohleflöze mit einem 20-jährigen Take-or-Pay-Pipelinevertrag zu 9 US-Dollar pro Mcf kombiniert. Das umfassende Bohr-, Fracking- und Förderprogramm des Jahres 2013 hat die technischen und geologischen Risiken des Projekts signifikant verringert und den Weg für ein starkes Jahr 2014 geebnet."

Far East Energy Corporation
Die Far East Energy Corporation ist ein in Houston, Texas, ansässiges Unternehmen, das Niederlassungen in Peking und Taiyuan City (China) unterhält und sich auf die Exploration und Erschließung von Flözgasprojekten in China spezialisiert.

Bei in der vorliegenden Pressemitteilung enthaltenen Aussagen, die Absichten, Hoffnungen, Einschätzungen, Überzeugungen, Erwartungen, Aussichten bzw. Vorhersagen der Far East Energy Corporation und ihrer Unternehmensleitung zum Ausdruck bringen, handelt es sich um zukunftsbezogene Aussagen im Sinne von Paragraf 27A des US-amerikanischen Securities Act von 1933 in seiner gültigen Fassung und Paragraf 21E des Securities Exchange Act von 1934 in seiner gültigen Fassung. Es muss darauf hingewiesen werden, dass derartige zukunftsbezogene Aussagen keine Garantien im Hinblick auf zukünftige Ergebnisse darstellen und verschiedenen Risiken und Unsicherheiten unterworfen sind, einschließlich der Möglichkeit, dass die Änderung des PSC-Vertrags nicht oder nicht zu den ursprünglich von den Parteien vereinbarten Konditionen ratifiziert wird. Tatsächliche Ergebnisse können maßgeblich von den Darstellungen derartiger zukunftsbezogener Aussagen abweichen. Zu den Faktoren, aufgrund derer tatsächliche Ergebnisse maßgeblich von den Darstellungen der zukunftsbezogenen Aussagen abweichen können, gehören: die vorläufige Natur der gesammelten Bohrungsdaten einschließlich Permeabilität und Gasgehalt, die Tatsache, dass die letztendlich aus unseren Bohrlöchern geförderte oder verkaufte Gasmenge nicht garantiert werden kann, dass die Bohr- und Frakturstimulationsprogramme die Gasmengen nicht erfolgreich steigern, dass wir die im Gasvertriebsvertrag zwischen der Shanxi Province Guoxin Energy Development Group Limited und China United Coalbed Methane Corporation festgelegten Rechtsansprüche aufgrund bestimmter Einschränkungen nach chinesischem Recht nur in begrenztem Umfang geltend machen können, obwohl wir darin ausdrücklich als Begünstigter genannt werden, dass weitere Bohrungen entweder gar nicht oder eventuell nicht rechtzeitig durchgeführt werden, dass zusätzliche Pipelines und Sammelsysteme, die für unseren Gastransport notwendig sind, unter Umständen nicht gebaut oder nicht rechtzeitig fertiggestellt werden oder ihre Routenführung von der erwarteten Routenführung abweicht, dass die Betreiber der Pipeline bzw. örtliche Vertriebs- oder Erdgasunternehmen sich weigern könnten, unser Gas zu kaufen oder zu beziehen, oder wir selbst nicht in der Lage sein könnten, unsere Rechte unter gültigen Vereinbarungen mit den Pipelines durchzusetzen, dass sich Konflikte mit Steinkohlebergbauaktivitäten oder bei der Koordinierung unserer Erschliessungs- und Produktionsaktivitäten mit örtlichen Bergbautätigkeiten negativ auf unsere betriebliche Tätigkeit auswirken oder erhebliche Kosten nach sich ziehen könnten, unser Mangel an Betriebserfahrung, die eingeschränkte und möglicherweise unangemessene Nutzung unserer Barmittelbestände, Risiken und Unsicherheiten im Zusammenhang mit der Exploration, Entwicklung und Förderung von Methangas aus Kohleflözen, unser eventuelles Unvermögen, einen bedeutenden Teil unserer Reserven und anderen Ressourcen zu verkaufen, dass wir nicht die Bedingungen für die Notierung unserer Wertpapiere an einer Börse erfüllen, Enteignungen und sonstige mit Betriebstätigkeiten im Ausland einhergehende Risiken, dass Turbulenzen an den Kapitalmärkten die Finanzmittelbeschaffung erschweren könnten, Angelegenheiten, welche die Energiebranche allgemein betreffen, die mangelnde Verfügbarkeit von Gütern und Dienstleistungen für Erdöl- und Erdgasfelder, Umweltrisiken, Bohrungs- und Förderungsrisiken, Änderungen von Gesetzen und Verordnungen, die unsere betriebliche Tätigkeit betreffen, sowie weitere Risiken, die in unserem jährlichen Geschäftsbericht auf Formular 10-K, in unseren Quartalsberichten auf Formular 10-Q sowie in weiteren, bei der Securities and Exchange Commission laufend eingereichten Unterlagen näher erörtert werden.

SOURCE Far East Energy Corporation



RELATED LINKS
http://www.fareastenergy.com

Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.