Fettabsaugung laut jüngster internationaler Studie häufigster Eingriff

HANOVER, New Hampshire, 18. Januar 2013 /PRNewswire/ -- Die Internationale Gesellschaft für ästhetische plastische Chirurgie (ISAPS) hat die Ergebnisse der dritten statistischen Analyse, die jährlich durchgeführt wird, veröffentlicht: Global Study of Aesthetic/Cosmetic Surgery Procedures Performed in 2011. Das Ergebnis ist nun auf der ISAPS-Website verfügbar. Vergleichende Ergebnisse der Umfragen von 2010 und 2011 sind auf www.isaps.org/isaps-global-statistics.html verfügbar.

Etwa 20.000 plastische Chirurgen wurden aufgefordert, sich an der Studie 2012 zu beteiligen. Zusätzlich nahmen die Amerikanische Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie (ASAPS) und die Brasilianische Gesellschaft für Plastische Chirurgie (SBCP) in diesem Jahr an der ISAPS-Studie teil. Die Ergebnisse sollen internationale Statistiken reflektieren und basieren ausschließlich auf der geschätzten Anzahl plastischer Chirurgen in den einzelnen Ländern sowie auf den Antworten der Befragten.

Die Ergebnisse zeigen eine Hierarchie der Länder mit den meisten chirurgischen und nichtchirurgischen ästhetischen/kosmetischen Verfahren, die 2011 durch einen zertifizierten (oder entsprechend geprüften) plastischen Chirurgen durchgeführt wurden. Verschiedene Zusammenfassungen, die auf der ISAPS-Website verfügbar sind, beinhalten Tabellen mit der Anzahl der Chirurgen und Verfahren nach Land. Beim Vergleich der Studien aus unterschiedlichen Jahren ist Vorsicht geboten, denn Untersuchungen wie diese können innerhalb spezieller Verfahren erheblich voneinander abweichen. Auch die Liste der teilnehmenden Ärzte variiert von Jahr zu Jahr, und die Anzahl der Umfrageergebnisse bestimmter Länder kann sich je nach Jahr deutlich ändern.

Häufigkeit der Eingriffe weist leichte Schwankungen auf
Die Fettabsaugung bleibt mit 19,9 % aller chirurgischen Verfahren das am häufigsten durchgeführte, während Botulinumtoxin Typ A (Botox und Dysport) mit 38,1 % an der Spitze der nichtchirurgischen Verfahren steht. Die Popularität chirurgischer Eingriffe variiert je nach Land. Die Vereinigten Staaten, Brasilien, China, Japan und Italien sind die fünf dominierenden Länder bei chirurgischen Eingriffen. 

Gesamtsummen
Die ISAPS-Umfrage bietet mehrere wichtige Statistiken hinsichtlich der Gesamtzahl der zertifizierten (oder entsprechenden national geprüften) plastischen Chirurgen, die weltweit praktizieren. Ihre Anzahl wird auf 32.000 geschätzt. Diese Zahlen berücksichtigen keine chirurgischen und nichtchirurgischen Verfahren, die von Medizinern und anderen Experten durchgeführt werden, die keine plastischen Chirurgen sind.

Methodik
Die Umfrage wurde von Industry Insights, Inc. (www.industryinsights.com), einem unabhängigen Forschungsunternehmen mit Sitz in Columbus, Ohio, in den Vereinigten Staaten, zusammengestellt, tabellarisch aufgestellt und analysiert. Leiter der Umfrage war Scott Hackworth, Wirtschaftsprüfer und Forschungsanalyst, der seit über 15 Jahren verschiedene Forschungsarbeiten zu den Trends in der ästhetisch-plastischen Chirurgie durchführt. Die Teilnehmer der Umfrage füllten einen Fragebogen von zwei Seiten in englischer Sprache aus, der sich auf die Anzahl der chirurgischen und nichtchirurgischen Eingriffe konzentrierte, die sie 2011 durchgeführt hatten. Die Ergebnisse sollen internationale Statistiken reflektieren und basieren ausschließlich auf der geschätzten Anzahl plastischer Chirurgen in den einzelnen Ländern. Um die Auszählung der Gesamtzahl plastischer Chirurgen zu unterstützen, stellten Vertreter nationaler Gesellschaften die Zahlen für über 90 % der insgesamt geschätzten 32.000 plastischen Chirurgen bereit. Es wurde eine Formel angewendet, um auch die Zahlen in den nicht teilnehmenden Ländern auf der Grundlage ihres Bruttoinlandsprodukts und der Bevölkerungszahl zu schätzen.

Hinweise an Journalisten: Wir freuen uns darüber, wenn Sie Informationen der ISAPS-Website zitieren, einer nicht-kommerziellen, auf Informationen basierenden Website für Verbraucherservice, so dass Einzelheiten der ISAPS Worldwide Survey weitergegeben werden können. www.isaps.org

Die seit 43 Jahren bestehende International Society of Aesthetic Plastic Surgery ist mit 2.360 aktuellen Mitgliedern in 93 Ländern die größte internationale Gesellschaft für individuelle plastische Chirurgen. Chirurgen werden vor dem Beitritt zu der Gesellschaft einer strengen Prüfung ihrer Qualifikationen unterzogen. Die ISAPS hat zwei Hauptziele: die Weiterbildung von plastischen Chirurgen in den neuesten Techniken im Bereich der ästhetischen (kosmetischen) Chirurgie und Medizin und die Förderung der Patientensicherheit.

SOURCE International Society of Aesthetic Plastic Surgery (ISAPS)



RELATED LINKS
http://www.isaps.org

Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.