Ford präsentiert Innovationsidee auf der AddCom-Konferenz für Kunststoffzusätze und Compoundierung

LONDON, August 29, 2012 /PRNewswire/ --

Die Veranstaltung in Aachen (Deutschland) wird voraussichtlich 150 der weltweit führenden Kunststoff-Experten anlocken, darunter Dr. Valentina Cerato, Senior Materials Engineer bei der Ford Motor Company und Dr. Matthew Corley von der Ford Werke GmbH, die auf der Konferenz über die Leistungsanforderungen an Polymere in der Automobilindustrie sprechen werden.

"Wir sehen die Konferenz als Möglichkeit zur Vernetzung und zum Austausch unseres Wissens, unserer Glaubensgrundsätze und Zweifel mit der Zusatzstoffindustrie", sagte Dr. Cerato. "Dies ist deshalb wichtig, da unsere Produkte mit minimalen Verarbeitungsunterschieden in der ganzen Welt entwickelt, hergestellt und verkauft werden. Aus diesem Grund werden Materiallieferanten mit einer möglichst globalen Präsenz ausgewählt, damit Ford davon ausgehen kann, dass diese in allen Regionen die gleichen Materialien liefern. So wird es möglich, dasselbe Design beliebig zu kopieren, egal wo die Produkte produziert werden, und es reduziert Entwicklungs- und Prüfungskosten, sodass Produkte schneller auf den Markt gebracht werden können."

Die Veranstaltung wird organisiert vom Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) und Smithers Rapra, und ihr Programm deckt eine ganze Bandbreite von eigenschaftsfördernden Zusatzstoffen sowie die neuesten Entwicklungen in Maschinentechnik und Mischtechniken ab, wobei Innovation, Kostenkontrolle und Prozesseffizienz die zentralen Themen der zweitägigen Konferenz sind. Innovation ist auch das Hauptthema des Referenten Yannick Saint-Gerard, Global Technical Service Manager, Plastic Additives bei Dow. "Aufgrund der hohen Entwicklungskosten, der großen Investitionen und der langen Entwicklungszyklen ist die Entwicklung neuer Kunststoffe mit neuen Eigenschaften eine echte Herausforderung. Die Verwendung von leistungssteigernden Zusatzstoffen ist daher der praktikabelste und effizienteste Weg, um bestehende Kunststoffe so zu verändern, dass eine höhere Leistung erzielt wird. Anders ausgedrückt, wird die Innovation von Kunststoffen meist von Zusatzstoffen und den von ihnen ermöglichten Leistungssteigerungen herrühren."

Cerato wahrt den positiven Ton und bleibt auch angesichts der wirtschaftlichen Unsicherheit optimistisch: "Wir leben in schwierigen Zeiten und die europäische Finanzkrise betrifft uns alle. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir nun einen Gang zurückschalten. Um unsere Kunden zufrieden zu stellen, werden wir auch weiterhin neue und überarbeitete Fahrzeuge, neue Technologien wie SYNC und MyKey sowie aufblasbare Sicherheitsgurte für Rücksitze liefern. Außerdem sind wir uns der Rolle bewusst, die Kunststoffzusätze spielen können, wenn es um Innovation geht oder um die Fähigkeit, Unternehmensziele zu erreichen."

Um mehr über die Leistungsanforderungen an Polymere und Verbindungen von Herstellern, Verarbeitern und Endverbrauchern zu erfahren, besuchen Sie http://www.addcom-conference.com lernen.

SOURCE Smithers Rapra




Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.