2014

George W. McCarthy wird Vorsitzender des Lincoln Institute of Land Policy

- Wirtschaftswissenschaftler ist Leiter des Metropolitan Opportunity Programs der Ford Foundation

CAMBRIDGE, Massachusetts, 20. Mai 2014 /PRNewswire/ – George W. „Mac" McCarthy, Wirtschaftswissenschaftler an der Ford Foundation zur Verbesserung der Bedingungen in Ballungsgebieten weltweit, wurde zum 5. Vorsitzenden des Lincoln Institute of Land Policy ernannt.

Foto: http://photos.prnewswire.com/prnh/20140519/89098

Am 1. Juli wird McCarthy, 57, die Nachfolge von Gregory K. Ingram antreten, der das Amt seit 2005 bekleidete und jetzt in den Ruhestand geht. McCarthy wird neue Visionen und eine frische Perspektive in die Cambridger Ideenschmiede bringen, die laut Kathryn J. Lincoln, Vorstandsvorsitzende des Lincoln Institute, auch weiterhin den Dialog und eine fundierte Landnutzungspolitik in den USA und weltweit fördern wird.

„Er bringt Visionen und Energie mit und wird für Transformationen sorgen", so Lincoln.

„Wir befinden uns in einer entscheidenden Phase für Städte rund um die Welt. Das Lincoln Institute spielt eine einzigartige und extrem wichtige Rolle bei der Identifizierung der zentralen Bedeutung von Bodenpolitik bei einer Reihe von sozialen und wirtschaftlichen Herausforderungen", so McCarthy. „Unsere Chancen liegen in unserer räumlichen Organisation. Ohne eine effektive Reaktion wird sich die Zahl von einer Milliarde Menschen, die aktuell in ungeplanten Siedlungen um Städte weltweit leben, in den nächsten dreißig Jahren verdoppeln. Landnutzungsentscheidungen, die heute getroffen werden, bestimmen die Lebenschancen vieler nachfolgender Generationen."

Als Leiter von Metropolitan Opportunity der Ford Foundation unterstützte McCarthy gemeinschaftliche regionale Bemühungen zur Überwindung der sozialen, wirtschaftlichen und räumlichen Isolation benachteiligter Bevölkerungsschichten, die in und um Ballungsgebiete weltweit leben. Vor seiner Tätigkeit bei der Ford Foundation ab dem Jahr 2000 war er leitender wissenschaftlicher Mitarbeiter am Center for Urban and Regional Studies der University of North Carolina in Chapel Hill. Zudem war er Professor für Wirtschaftswissenschaften am Bard College, Lehrbeauftragter am Jerome Levy Economics Institute, Gastprofessor und Mitglied des High Table am King's College der Cambridge University, Gastprofessor an der Universität Neapel, Italien, und wissenschaftlicher Assistent am Centre for Independent Social Research in St. Petersburg, Russland.

Das Lincoln Institute of Land Policy wurde 1974 gegründet und ist eine führende Ressource für Kernfragen der Nutzung, Regulierung und Besteuerung von Land. Mit hochwertigen Bildungs- und Forschungsprogrammen bemüht sich das Lincoln Institute um die Verbesserung des öffentlichen Dialogs und der Entscheidungsfindung im Bereich der Landpolitik.

SOURCE Lincoln Institute of Land Policy



More by this Source


Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.