2014

Globale Koryphäen vereinen sich zum dringenden Aufruf, die Welt von Polio zu befreien

NEW YORK, September 28, 2012 /PRNewswire/ --

Neue und alte Spender unterstreichen die einmalige Gelegenheit für unsere Generation, der Kinderlähmung für immer ein Ende zu setzen

Als Zeichen der Solidarität gelobten heute Führungskräfte aus der ganzen Welt, auf den Fortschritten aufzubauen, die in diesem Jahr erzielt wurden, und sich für die völlige Ausrottung der Kinderlähmung einzusetzen. Staats- und Regierungschefs aus Afghanistan, Nigeria und Pakistan standen Seite an Seite neben Geberländern und neuen Geldgebern aus dem öffentlichen und dem privaten Sektor und erklärten, was erforderlich ist, um diese Krankheit für immer aus der Welt zu schaffen: langfristiger Einsatz von Geldmitteln, Anwendung von innovativen und bewährten Methoden sowie die weitere Führung und Rechenschaftspflicht auf allen Ebenen der Regierung in den endemischen Ländern.

"In diesem entscheidenden Moment geht es um Gesundheit und Gerechtigkeit. Jedes Kind sollte das Recht haben, zu Beginn des Lebens gleichberechtigt Schutz vor dieser Krankheit zu erhalten. Deshalb habe ich die Ausrottung der Kinderlähmung zu einer der obersten Prioritäten für meine zweite Amtszeit als Generalsekretär gemacht", sagte UNO-Generalsekretär Ban Ki-Moon.

Kinderlähmung ist eine Krankheit, die sich durch Impfung verhüten lässt und die bereits zu mehr als 99 Prozent aus der Welt beseitigt ist. Heute gibt es weniger Poliofälle in weniger Gebieten in weniger Ländern als zu je zuvor in der Geschichte.

Für weitere Informationen über die hochrangige UN-Veranstaltung unter dem Motto "Unser Engagement für die nächste Generation: das Vermächtnis einer poliofreien Welt" besuchen Sie bitte: http://www.polioeradication.org

Zitate:

"Die Beweise sind eindeutig: Wenn wir alle unseren Teil dazu beitragen, können wir und werden wir dieser Krankheit ein Ende setzen. Aber wir müssen schnell handeln und uns die besten Chancen auf Erfolg sichern", sagte Bill Gates, Mitvorsitzender der Bill & Melinda Gates Foundation, einer der führenden Geldgeber der Global Polio Eradication Initiative (GPEI). "Wenn wir die Kinderlähmung besiegen, wird es uns motivieren, andere große Meilensteine für Gesundheit und Entwicklung anzustreben."

"Es wäre auf ewig unverzeihlich, wenn wir es nicht schaffen würden, die Kinderlähmung auszurotten. Scheitern ist keine Option. Kein einziger von uns kann die letzte Hürde dieses langen, schweren Rennens alleine bewältigen. Aber gemeinsam können wir es schaffen", sagte Dr. Margaret Chan, Generaldirektorin der Weltgesundheitsorganisation.

"Zusammen können wir Geschichte machen, indem wir die Kinderlähmung ausrotten - vor allem dank der Helden vor Ort, die jeden Tag ihr Leben riskieren, um Impfstoffe für Kinder in einige der gefährlichsten Gebiete der Welt zu liefern", sagte Anthony Lake, Executive Director von UNICEF.

"Die Regierungen müssen sich stark machen und ihre Verpflichtungen zur Ausrottung der Kinderlähmung in Ehren halten, wenn wir eine Welt ohne Polio erreichen wollen", sagte Wilfrid Wilkinson, Vorsitzender der Rotary Foundation Trustees. "Wir müssen den Vorteil nutzen, den ein sofortiges Handeln bringt, ansonsten riskieren wir, unser Versprechen an die Kinder der Welt zu brechen."

"Uns wurde die einzigartige Gelegenheit gegeben, die Kinderlähmung zu beenden und ein bleibendes Erbe für die Kinder dieser Welt zu hinterlassen", sagte Dr. Thomas Frieden, Leiter der US Centers for Disease Control and Prevention (CDC). "Gemeinsam müssen wir uns nun anstrengen, diesen globalen Meilenstein zu erreichen."

Die Islamische Entwicklungsbank (Islamic Development Bank), einer der neuen Geldgeber im Rahmen der Initiative zur Ausrottung von Polio, gab bekannt, ein dreijähriges Finanzierungspaket über $227 Millionen für Pakistan und eine Zuwendung von $3 Millionen für Aktivitäten zur Beseitigung der Kinderlähmung in Afghanistan zu gewährleisten.

Hinweise an Redakteure: 

Die hochrangige UN-Veranstaltung wird um 12:30 - 1:30 EDT auf http://webtv.un.org/ live gestreamt.

Fotos und eine Videoaufnahme der Veranstaltung werden unter http://www.rotary.org/mediacenter zur Verfügung stehen.

Über GPEI

Die Global Polio Eradication Initiative (globale Initiative zur Beseitigung der Kinderlähmung, GPEI), startete 1988 und wird von Staatsregierungen, der Weltgesundheitsorganisation (WHO), Rotary International, den US-Centers for Disease Control and Prevention (CDC) und der UNICEF angeführt sowie von wichtigen Partnern, einschließlich der Bill & Melinda Gates Foundation, unterstützt.

Seit Einführung der Initiative wurde das Vorkommen von Kinderlähmung um mehr als 99 Prozent verringert. Bis 1988 erkrankten jedes Jahr mehr als 350.000 Kinder in mehr als 125 endemischen Ländern an Kinderlähmung. Im Jahr 2012 wurden 145 neue Fälle verzeichnet und nur drei Länder sind noch immer endemisch: Nigeria, Pakistan und Afghanistan.

http://www.polioeradication.org

SOURCE Global Polio Eradication Initiative



More by this Source


Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.