Globale Tour der Panda-Botschafter zur Erhaltung von Pandas mit Besuch in Frankreich beschlossen

PARIS, Frankreich, 27. Sep. 2013 /PRNewswire/ -- Die drei Panda-Botschafter, die so genannten „Pambassadors", erreichten am Freitag den ZooParc de Beauval in Frankreich, um zwei Große Pandas, Huan Huan und Yuan Zai, zu besuchen – ein perfekter Abschluss für die globale Tour, mit der auf die Erhaltung von Pandas aufmerksam gemacht werden soll.

Der französische Biologe Jerome Pouille, die chinesische Modemagazin-Redakteurin Erica Chen Yinrong und die amerikanische Hockeytrainerin Melissa Katz setzten sich gegen rund 1,16 Mio. Kandidaten, die im vergangenen Jahr am globalen Wettbewerb um den „süßen Job" teilnahmen, durch. Aufgabe der Panda-Botschafter ist es, die Öffentlichkeit auf die Notwendigkeit, den Großen Panda zu schützen, aufmerksam zu machen. Der Große Panda ist eine der bedrohtesten Tierarten der Welt.

Das Botschafter-Trio startete seine globale Tour zum Erhalt der Pandas am 23. August in Hongkong. Sie besuchten ein Dutzend Städte, in denen Pandas beherbergt werden. Zu den Highlights der Reise zählten Singapur, Atlanta, Washington, Edinburgh und das letzte Ziel: Beauval.

Im Januar 2012 erreichten Huan Huan und Yuan Zai den ZooParc de Beauval im Zentrum Frankreichs. Dort wurde auf einem Bereich von 2,5 Hektar speziell eine China-Zone eingerichtet, um als Gehege für die zwei Pandas zu dienen, die beide vorübergehend von der Stadt Chengdu in der chinesischen Provinz Sichuan, der Heimat der Großen Pandas, zur Verfügung gestellt wurden.

Am Freitagnachmittag besuchten drei Pambassadors das Gehege, um Huan Huan und Yuan Zi zu begrüßen und mit ihnen für die Kamera zu posieren. Sie hatten zudem Gelegenheit, sich mit chinesischen und französischen Kuratoren und Pandaliebhabern auszutauschen, beispielsweise über Ideen zur Pandahaltung, und ihnen von ihren Erkenntnissen und Erfahrungen aus der globalen Tour zu berichten.

Sie trafen dort zudem auf Pandafans und besuchten gemeinsam die Xinhua-Fotogalerie im Zoo mit dem Thema „Pandas und Pambassadors". Diese soll das Verständnis der Besucher um Pandas und ihre Lebensgewohnheiten erweitern und informiert die Fans über Möglichkeiten, Pandas und andere bedrohte Tierarten sowie ihre Lebensräume zu schützen.  

Nach der globalen Tour werden die drei Pambassadors ihre Erfahrungen und Erkenntnisse aus der Tour nutzen, um sich weiter für den Erhalt bedrohter Tiere einzusetzen. Sie werden zudem Fotos, die während der Tour entstanden sind, online zur Verfügung stellen, um es mehr Menschen zu ermöglichen, die Pandas in den verschiedenen Teilen der Welt kennenzulernen und zu erfahren, wie sehr sie ihren Fans weltweit am Herzen liegen.

Link für die Multimedia News Release (MNR):
http://asianet.multimediarelease.com.au/bundles/29a2fcdf-c171-4bcf-8916-25ab257cece6

SOURCE Chengdu Research Base of Giant Panda Breeding



RELATED LINKS
http://asianet.multimediarelease.com.au/bundles/29a2fcdf-c171-4bcf-8916-25ab257cece6

Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.