Globales Streben nach Energieeffizienz erfordert mehr beidseitige Unterstützung, öffentliche Zielsetzungen und private Finanzierung

Jun 25, 2013, 15:57 ET from Johnson Controls

-- Untersuchung zu Energieeffizienz von Johnson Controls zeigt eine Bedeutungszunahme des Energiemanagements um 116 Prozent seit 2010

MILWAUKEE, 25. Juni 2013 /PRNewswire/ -- Eine neue Untersuchung durch Johnson Controls, das weltweit führende Unternehmen in Sachen Bereitstellung von Lösungen für mehr Energieeffizienz in Gebäuden, zeigt einen weltweiten Anstieg des Interesses an Energieeffizienz um 116 Prozent seit 2010, wobei besonders dort große Fortschritte in der Reduzierung des Energieverbrauchs erzielt werden, wo klare Ziele gesetzt werden. Auch die Green-Building-Zertifizierung und die Vermietung an „Green Tenants" (umweltbewusst agierende Mieter) gewinnen an Schwung, obgleich häufig über fehlende Finanzierung und Ungewissheit hinsichtlich der Gesetzgebung als Investitionshemmnis geklagt wird.

Klicken Sie hier, um ein Video anzuschauen und ein Faktenblatt und Präsentationen zu diesem Bericht aufzurufen:  http://www.multivu.com/players/English/57694-johnson-controls-2013-energy-efficiency-indicator-global-survey/

„Wir brauchen staatliche Vorgaben und private Investitionen, die ineinandergreifen, um die Ungewissheit des Marktes zu reduzieren und den diesjährigen Trend hin zu einer energieeffizienteren Weltwirtschaft auszunutzen", sagte Dave Myers, Geschäftsführer von Johnson Controls Building Efficiency. Der Energieeffizienzindikator ist eine globale Untersuchung von über 3.000 Immobilieneigentümern und -betreibern in 10 Ländern.

MEDIENKONTAKT:
Sarah Zwicky
sarah.zwicky@jci.com
+1-414-524-6916

Technische Probleme mit dem interaktiven Media-Player? Bitte senden Sie eine E-Mail an multivuonline@multivu.com.

SOURCE Johnson Controls



RELATED LINKS

http://www.multivu.com/players/English/57694-johnson-controls-2013-energy-efficiency-indicator-global-survey