2014

Goodman-Bericht sieht in dem weltweit raschen Wachstum imBereich E-Retailing eine bedeutende Chance für die Logistik

SYDNEY, 20. August 2012 /PRNewswire/ -- Einem E-Retailing-Forschungsbericht zufolge, der von der Goodman Group (Goodman) in Auftrag gegeben wurde, werden mittlerweile fast ein Fünftel aller Einkäufe auf den entwickelten Märkten über Online-Shopping abgewickelt. Dieser Bereich weist eine jährliche Wachstumsrate zwischen 15 und 20 Prozent auf. In Entwicklungsländern ist die Wachstumsrate weitaus höher. So verzeichnet beispielsweise China momentan ein Wachstum von etwa 75 Prozent pro Jahr.

Der umfangreiche Forschungsbericht zum weltweiten Online-Shopping-Markt wurde von Transport Intelligence, einem der führenden Marktforschungsunternehmen zur globalen Logistikbranche, vorgelegt und konzentriert sich auf die folgenden zentralen Bereiche:

  • Nutzungsquoten und Beliebtheit von Online-Shopping rund um die Welt;
  • Auswirkungen des Wachstums von E-Retailing auf das Logistikgeschäft in den Industrieund Entwicklungsländern;
  • Lagerbedarf und Lagerbewirtschaftung einiger der wichtigsten E-Retailing-Akteure; und
  • Faktoren, die beim Wachstum der Branche eine Rolle spielen werden.

Die wichtigsten Ergebnisse der Studie sind in einem White Paper mit dem Titel „Logistics of Online Shopping – Where the Real Opportunities Lie" veröffentlicht. Der Bericht, der die neuesten Statistiken und Erkenntnisse aus der Erhebung der Meinungen von Online Händlern, Logistikunternehmen und Entwicklern enthält, bietet die umfassendste derartige Übersicht über den Sektor. Das White Paper ist über die Website von Goodman abrufbar; www.goodman.com/de

Der Bericht macht deutlich, dass der Internethandel in einer Zeit, in der der Einzelhandelsabsatz auf vielen Märkten schleppend ist, rasch wächst und dass diese veränderte Einstellung der Konsumenten dem weltweiten Logistikmarkt enorme Vorteile verschafft. Mit einem Wachstum von mehr als 10 Prozent jährlich in den Industrieländern und mehr als 30 Prozent jährlich in vielen weniger entwickelten Regionen befinde sich E-Retailing derzeit in einer rapiden Wachstumsphase mit nur geringen Anzeichen einer Abschwächung, heißt es in dem Bericht.

In Übereinstimmung mit dem raschen Wachstum im Bereich E-Retailing rund um den Globus wird geschätzt, dass sich der Wert des weltweiten E-Commerce-Marktes auf 1 Billion US-$ im Jahr 2013 und bis zu 1,4 Billionen US-$ bis 2015 belaufen könnte.

Unter den entwickelten Märkten sind die USA derzeit der größte E-Retailing-Markt der Welt, auf dem 170 Millionen Nutzer durchschnittlich 1.000 US-$ pro Jahr ausgeben. Laut Forrester Research wird dieser Markt bis 2015 auf ca. 279 Mrd. US-$ anwachsen. Ähnlich sieht es in Europa mit einem Wachstum von circa 16 Prozent jährlich aus. Dort wird der Markt auf einen Wert von über 184 Mrd. US-$ bis 2015 geschätzt.

Dies ist vergleichbar mit Schwellenländern wie China, das gegenwärtig mehr als 150 Millionen Nutzer hat, die jeweils durchschnittlich 200 bis 250 US-$ pro Jahr ausgeben. Die zunehmende Zahl von Chinesen der Mittelklasse mit steigendem Einkommen und größerer Nachfrage nach westlichen Produkten gilt als der Haupttreiber dafür, dass sich China zu einem bedeutenden E-Commerce-Markt entwickelt. Die Boston Consulting Group schätzt den Wert des Marktes auf circa 305 Mrd. US-$ bis 2015.

Greg Goodman, der Group CEO von Goodman, erklärt: „Die Studie hat es uns ermöglicht, die Haupttreiber des E-Retailing-Marktes weltweit und die Trends besser zu verstehen, die die Branche und auch die Logistikunternehmen prägen. Es liegt auf der Hand, dass es keinen‚ Universalansatz' für die Optimierung der Vertriebseffizienz gibt, sondern dass die E-Retailer auf den unterschiedlichen Märkten ganz unterschiedliche Erfüllungs- und Vertriebsstrategien anwenden."

Dieser Punkt wird etwa dadurch untermauert, dass in China die mangelnde Infrastruktur und begrenzte Bereitstellung von Logistikleistungen Schlüsselfaktoren sind, da sie nicht mit dem E-Retailing-Wachstum Schritt gehalten haben und Versorgungslücken weit verbreitet sind, so der Bericht. Die Logistikkosten in China belaufen sich auf mehr als 20 Prozent des BIP, mehr als doppelt so viel wie in Europa, und außerhalb der wichtigsten Städte ist das Logistikangebot quasi nicht existent. Dies hat dazu geführt, dass Online-Händler ein weit größeres Netz aus Einrichtungen entwickeln und darauf abzielen, „näher am Kunden" zu sein.

Dagegen bestimmen in den entwickelten Regionen, in denen die Logistikinfrastruktur relativ gut ausgebaut ist, geografische Faktoren die Vertriebsstrategien der E-Retailer. Diese reichen von der Über-Nacht-Lieferung ab einer einzigen Vertriebsstelle über den Einsatz einer Vielzahl von Vertriebsstellen bis zur Verdoppelung der wichtigsten Bestandsproduktlinien. Die hochgradig unübersichtliche Situation hat dazu geführt, dass die E-Retailer eher ihre eigenen Fulfillment-Center entwickeln als auf Logistikunternehmen zurückgreifen. Daher besteht eine zunehmende Nachfrage nach maßgeschneiderten Einrichtungen.

„Die Ergebnisse des Berichts bestätigen, dass im Zuge des raschen Wachstums in diesem Sektor eine starke Nachfrage nach hochwertigen, kundenspezifischen Immobilienlösungen besteht. Dies bietet eine Reihe von Chancen für Immobilienkonzerne wie Goodman, die die Dynamik des lokalen Marktes verstehen und über das spezialisierte Know-how und die entsprechenden Erfahrungen verfügen, um die spezifischen Immobilienbedürfnisse der einzelnen E-Retailer und Third-Party-Logistikdienstleister zu befriedigen", so Greg Goodman weiter.

Als einer der größten weltweit agierenden Industrieimmobilienkonzerne verfügt Goodman über ausgezeichnetes Know-how bei der Entwicklung maßgeschneiderter Logistik- und Lagerlösungen und ist führend, wenn es darum geht, die einzigartigen Anforderungen seiner E-Retailing-und Logistikkunden zu erfüllen.

Deutschland

Im Jahr 2011 erwarb Goodman neue, vorvermietete Entwicklungsobjekte mit einer Fläche von über einer Million Quadratmeter in ganz Kontinentaleuropa, von denen bis zu 518.000 sqm für den E-Commerce-Sektor bestimmt waren. Dies umfasste ca. 440.000 sqm für Amazon im Rahmen von vier Projekten in Deutschland und 78.000 sqm für Zalando, ebenfalls in Deutschland. Im April 2012 gab Goodman die Entwicklung einer weiteren, 50.000 sqm umfassenden Erweiterung für Zalando bekannt.

Um dies zu veranschaulichen: Goodman hat mehr als 581.000 sqm neuer Lagerflächen in neun Einrichtungen allein für Amazon in Europa bereitgestellt; weitere 225.000 sqm werden derzeit im Rahmen von zwei Projekten in Deutschland entwickelt.

Goodman meldete vor Kurzem außerdem die Entwicklung einer kundenspezifisch zu errichtenden neuen Anlage mit einer Fläche von 42.410 sqm in Tianjin, China, für Moonbasa, einen wichtigen Online-Händler für Damenmode und Accessoires.

„Das anhaltend rasche Wachstum beim E-Retailing bringt für unser Geschäft bahnbrechende Veränderungen mit sich. Wir haben in den letzten zwei bis drei Jahren eine Reihe von Entwicklungen für den E-Retailing-Sektor übernommen, was sich in unserem gesamten Portfolio niederschlägt und diesen Bereich zu einer unserer größten Kundengruppen macht", sagt Greg Goodman abschließend.

Über Goodman

Die Goodman Group ist ein integrierter Immobilienkonzern, der in Australien, Neuseeland, Asien, Europa und Großbritannien tätig ist. Die Goodman Group, die aus den zusammengefassten Einheiten Goodman Limited und Goodman Industrial Trust besteht, ist der größte an der australischen Börse notierte Industrieimmobilienkonzern und einer der größten börsennotiertenManager spezialisierter Fonds für Logistik- und Gewerbeimmobilien weltweit.

Das umfangreiche Know-how von Goodman im Bereich Immobilien, das integrierte Kundenservicemodell „own + develop + manage" und die bedeutende Fondsmanagement-plattform gewährleisten innovative Immobilienlösungen, welche den individuellen Anforderungen der Kunden gerecht werden und gleichzeitig den Investoren langfristige Renditen sichern sollen

Weitere Informationen erhalten Sie über:


additiv pr GmbH & Co. KG  

Goodman

Simon Sahm

Mathew Werner

02602-95099-14

+61 2 9230 7159

sis@additiv-pr.de

mathew.werner@goodman.com



SOURCE Goodman Group



RELATED LINKS
http://www.goodman.com/~/media/Files/Sites/Global/about%20us/TI%20Goodman%20White%20Paper%20May%202012%20-%20final.pdf

More by this Source


Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.