2014

Guatemaltekische Menschenrechtsaktivistin Rosalina Tuyuc erhält den 29. Niwano-Friedenspreis

TOKYO, February 29, 2012 /PRNewswire/ --

Die Niwano Peace Foundation wird den 29. Niwano-Friedenspreis Frau Rosalina Tuyuc Velasquez aus Guatemala in Anerkennung ihres außerordentlichen und unermüdlichen Einsatzes für den Frieden als mutige Menschenrechtsaktivistin und Führungsperson zuerkennen.

Die feierliche Preisverleihung findet am 10. Mai in Tokyo statt. Zusätzlich zur Urkunde erhält Frau Tuyuc eine Medaille und 20 Millionen Yen.

Dies ist das erste Mal, dass der Preis dem Vertreter einer indigenen, religiösen Tradition (Maya Glaubensvorstellungen und spirituelle Praktiken) verliehen wird. Frau Tuyuc lebt und arbeitet in Guatemala, in einem Land, das jahrzehntelang unter extremer Gewalt und internen Unruhen litt. Zusammen mit anderen Frauen gründete Frau Tuyuc 1988 die National Coordinating Organization of Widows of Guatemala (CONAVIGUA) [Nationale Koordinationsorganisation der guatemaltekischen Witwen], welche zu einer der führenden Menschenrechtsorganisationen in Guatemala wurde und eine neue Form des friedlichen Widerstands verfolgt. CONAVIGUA ist sowohl ein Symbol für den Kampf gegen Gewalt als auch für den Widerstand der Maya gegen sie.

Das Friedenskomitee begründete die Wahl von Frau Tuyuc als Preisträgerin 2012 mit der Tatsache, dass sie "ein inspirierendes Beispiel dafür ist, wie die Opfer von Diskriminierung unter Stützung auf ihren Glauben in die Lage versetzt werden, durch Zusammenarbeit bei der Bekämpfung von Vergehen gegen Menschenrechte erfolgreich zu sein und die Ursachen umzukehren, die sie so tief verletzt haben". Das Komitee lobte ebenfalls ihre Bemühungen bei der Entwicklung konstruktiver, friedfertiger Mittel zur Beendigung des langjährigen internen Konflikts in Guatemala sowie Frieden und Gerechtigkeit in ihr Land zurückzubringen.

Niwano-Friedenspreis:

Der Niwano-Friedenspreis wurde im Jahre 1983 ins Leben gerufen, um Einzelpersonen und Organisationen auszuzeichnen und zu ermutigen, die Bedeutendes zur interreligiösen Verständigung und Zusammenarbeit beigetragen haben und somit der Sache des Weltfriedens dienen. Um jede unangemessene Bevorzugung einer bestimmten Religion oder Region zu vermeiden, werden 700 Personen und Organisationen aus 125 Ländern gebeten, ihre Nominierung abzugeben. Der Preis wurde nach dem Gründer und ersten Präsidenten der buddhistischen Laienorganisation Rissho Kosei-kai, Nikkyo Niwano, benannt.

Niwano Peace Foundation:

Niwano Peace Foundation wurde im Jahre 1978 gegründet, um zur Verwirklichung des Weltfriedens und zur Stärkung der Friedenskultur beizutragen. Die Stiftung fördert auf einem religiösen Geist beruhende Forschungs- und andere Aktivitäten und dient dem Frieden in den Bereichen Erziehung, Wissenschaft, Religion und Philosophie.

Kontakt:
(Herr) Tadashi Takatani
Niwano Peace Foundation
Tel.: +81-3-3226-4371
Fax: +81-3-3226-1835
E-Mail: peaceprize@npf.or.jp
URL: http://www.npf.or.jp/english/index.html

SOURCE Niwano Peace Foundation



More by this Source


Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.