Hanergy entwickelt sich mit der Akquisition des Solarunternehmens MiaSole aus dem Silicon Valley zum neuen Ökostromgiganten

Chinas größtes privates Ökostromunternehmen Hanergy, weltweit die Nummer eins in der Herstellung von Dünnschicht-Photovoltaik, erwarb100 Prozent der Anteile an dem Unternehmen und brachte die Akquisition damit zum Abschluss.

MiaSole ist ein in Kalifornien ansässiger Branchenpionier und führender Hersteller von Dünnschicht-Solarmodulen aus Kupfer-Indium-Gallium-Diselenid (CIGS). Den Erwartungen von Hanergy zufolge wird der Wert von MiaSole infolge zusätzlicher Investitionen und deren kommerzieller Umsetzung zu zwei Milliarden US-Dollar übersteigen.

Diese strategische chinesisch-amerikanische Partnerschaft wird die Effizienz von CIGS weiter verbessern und diese innovative Technologie weltweit auf breiterer Ebene zum Einsatz bringen.

PEKING, 11. Januar 2013 /PRNewswire/ -- Die Hanergy Holding Group Ltd. (Hanergy), Chinas größtes privates Ökostromunternehmen und weltweit die Nummer eins in der Herstellung von Dünnschicht-Photovoltaik, erwarb heute 100 Prozent der Anteile an dem in den USA ansässigen MiaSole und brachte damit die Akquisition zum Abschluss. Diese chinesisch-amerikanische strategische Partnerschaft ist das Ergebnis einer neunmonatigen Suche, bei der MiaSole bereits Investitionen in Höhe von mehr als 550 Millionen US-Dollar sichern konnte. Zu den Investoren gehören KPCB, Vantage Point und weitere bedeutende Risikokapitalgeber. Hanergys Akquisition in den USA folgt auf den Erwerb des deutschen Dünnschichtherstellers Solibro im vergangenen Jahr und macht Hanergy zu einem der weltweit größten Ökostromunternehmen.

Die Akquisition wird die Aktivitäten von MiaSole in beträchtlichem Maße ankurbeln. MiaSole ist ein in Kalifornien ansässiger Branchenpionier und führender Hersteller von Dünnschicht-Solarmodulen aus Kupfer-Indium-Gallium-Diselenid (CIGS). Nach Abschluss der Transaktion will Hanergy die Fabrik von MiaSole in Kalifornien auf volle Kapazität hochfahren. Die mehr als 100 Ingenieure, Techniker und Produktionsmitarbeiter des Standorts in Sunnyvale werden übernommen, und Hanergy geht davon aus, dass noch weitere Mitarbeiter eingestellt werden. Zudem will Hanergy nachhaltig in die Forschung und Entwicklung von MiaSole investieren.

Sowohl der Ausschuss für ausländische Investitionen in den Vereinigten Staaten (Committee on Foreign Investment in the United States - CFIUS) als auch die chinesischen Behörden haben die Transaktion genehmigt.

Li Hejun, Vorstandschef der Hanergy Holding Group, erklärte: „Die Akquisition von MiaSole ist ein weiteres bahnbrechendes Geschäft und ein wichtiger Meilenstein in der Förderung der globalen Integration der Technologie für erneuerbare Energien, vordem wir bereits den deutschen Anbieter von Dünnschichttechnologie Solibro erworben haben. Hanergy ist entschlossen, einer der global führenden Anbieter erneuerbarer Energien zu werden. In der Solarindustrie konzentriert sich Hanergy auf die Entwicklung der Dünnschichttechnologie in der Photovoltaik. Dabei will das Unternehmen schlüsselfertige Lösungen anbieten und Solaranlagen entwickeln. Die Zukunft der Solarenergie liegt in der Dünnschichttechnologie. Durch diese Akquisition können wir unserem Angebot ein hocheffizientes, flexibles Produkt hinzufügen. Hanergys Vision von einer global führenden Position in der CIGS-Technologie und unsere mit Solibro und MiaSole vereinten Stärken erzeugen ein diversifiziertes und überzeugendes Angebot für eine globale Kundschaft. Ich glaube, dass diese erfolgreiche chinesisch-amerikanische Ökostrom-Kooperation durch beiderseitiges Bestreben fruchtbare Ergebnisse liefern wird."

John Carrington, CEO von MiaSole, fügte hinzu: „MiaSole hat die Solartechnologie durch die Entwicklung der effizientesten und kostengünstigsten CIGS-Module vorangebracht, aber wir müssen uns mit einem strategischen Partner verbünden, um unsere Technologie auf breiterer globaler Ebene zum Einsatz bringen zu können. Ich habe große Achtung vor und identifiziere mich mit Hanergys einmaligem Geschäftsmodell, dem Fokus auf und Glauben an die Dünnschicht-Solartechnologie und vor der Vision, der ganzen Welt Lösungen für erneuerbare Energien zu liefern. Beide Unternehmen werden von der Akquisition von MiaSole profitieren. Hanergy sichert sich unsere CIGS-Technologie mit dem weltweit höchsten Wirkungsgrad, um damit bereits vorhandene Technologien zu ergänzen und die sprunghafte Entwicklung des Unternehmens in der globalen technologischen Integration zu fördern. MiaSole kommt im Gegenzug in den Genuss einer vollständig optimierten Kapitalstruktur, so dass wir uns auf Forschung und Entwicklung und Durchbrüche bei der Kapazität konzentrieren und auf der Basis des globalen Vorsprungs von Hanergy eine bessere Wettbewerbsfähigkeit erlangen können."

Die Akquisition von MiaSole folgt auf Hanergys Entschluss im vergangenen Jahr, die deutsche Tochterunternehmen von Q.CELLS, Dünnschichthersteller Solibro, zu erwerben. Hanergy entschied sich damit für eine Investition in die führende CIGS-Technologie mit Co-Verdampfung, die Solibro im Verlauf der letzten 25 Jahre entwickelt hat. Die jährliche Produktionskapazität von Solibro in Thalheim wird nach Abschluss der Akquisition auf 100 Megawatt erhöht, um Hanergys europäische Kunden zu bedienen. Obwohl die CIGS-Technologie von MiaSole einer abweichenden Fertigungstechnik folgt, können die beiden Unternehmen ihre Patente austauschen und damit den Wirkungsgrad erhöhen. MiaSole hat mit 15,5 Prozent einen Weltrekord im Wirkungsgrad der flexiblen Photovoltaik aufgestellt. Man erwartet, dass die CIGS-Effizienz sich innerhalb von 24 Monaten auf über 17 Prozent erhöht. Die Produktionskosten sollen innerhalb von 24 Monaten auf unter 0,50 US-Dollar sinken.

Hanergy verpflichtet sich seit seiner Gründung 1994 für „saubere Energie für eine bessere Welt". Das Unternehmen hat sich sowohl in Sachen Kapazität als auch in der Technologie zur globalen Nummer eins unter den Dünnschichtherstellern entwickelt. Seine Produktionskapazität bei der Herstellung von Dünnschicht-Photovoltaik liegt inzwischen bei insgesamt drei Gigawatt. Dünnschicht-Solarzellen haben den alleinigen Vorteil, dass sie wenig Material und Energie verbrauchen und damit umweltfreundlich sind. Dünnschicht-Solarzellen können auf flexiblen Trägern hergestellt werden, so dass leichte und flexible PV-Module entstehen. Solche flexiblen PV-Module sind leicht zu installieren, weil keine Unterkonstruktionen benötigt werden. Daher sind solche flexiblen Dünnschicht-Solarmodule bei nichttragenden oder nur begrenzt tragenden Dächern außerordentlich vorteilhaft. Hanergy wird sich weiterhin auf Dünnschichttechnologie konzentrieren, denn sie hat sich als bester Weg für unsere Zukunft erwiesen.

Informationen zu Hanergy

Die Hanergy Holding Group Ltd. ist Chinas größter privater Ökostromerzeuger und der weltweit größte Dünnschichthersteller. Das 1994 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Peking beschäftigt mehr als 8.000 Mitarbeiter. Hanergy unterhält Niederlassungen in mehreren chinesischen Provinzen sowie in Nordamerika, Europa, Asien-Pazifik und anderen Regionen. Das Geschäftsfeld der Firma liegt in der Stromerzeugung aus Wasser-, Wind- und Solarenergie. Seit seiner Gründung verpflichtet sich Hanergy der „sauberen Energie für eine bessere Welt". Derzeit liegen die Gesamtkapazität der Wasserkraftanlagen des Unternehmens bei über sechs Gigawatt und die Gesamtkapazität der Windfarmen bei 131 Megawatt. Im Bereich der Solarenergie hat Hanergy in den Bau von Forschungs- und Entwicklungsstandorten und Produktionsanlagen für Dünnschichttechnologie in Sichuan, Guangdong, Hainan, Zhejiang, Shandong, Jiangsu und anderen Orten investiert und verfügt über eine Produktionskapazität von insgesamt drei Gigawatt. Durch die globale technische Integration und unabhängige Innovation hat die Dünnschichttechnologie von Hanergy im internationalen Vergleich ein fortschrittliches Niveau erreicht. Der Wirkungsgrad seiner Solarmodule aus Kupfer-Indium-Gallium-Diselenid (CIGS) liegt bei 15,5 Prozent. Hanergy hat Verträge über den Bau von Solaranlagen mit einer Gesamtkapazität von etwa zehn Gigawatt abgeschlossen. Diese Projekte sind in Xinjiang, Qinghai, Ningxia, Jiangsu, Hainan, Shandong, Hebei und anderen Provinzen sowie in europäischen Ländern angesiedelt. Hanergy strebt nach der Integration der gesamten Photovoltaikindustrie, von der Forschung und Entwicklung über die Herstellung hochwertiger Produktionsanlagen und Solarmodule bis zum Bau von Photovoltaikanlagen.

Für weitere Informationen besuchen Sie uns bitte auf www.hanergy.com.

Informationen zu MiaSole

MiaSole ist ein Branchenpionier und führender Hersteller von Dünnschicht-Solarmodulen aus Kupfer-Indium-Gallium-Diselenid (CIGS). Mit Hilfe einer charakteristischen Herstellungsmethode hat sich MiaSoles CIGS als eine der weltweit kostengünstigsten und effizientesten Technologien für Dünnschicht-Solarmodule etabliert und damit ein außerordentliches Potenzial für die Nutzung von Solarenergie als wettbewerbsfähige, nachhaltige Energiequelle gefördert.

Für weitere Informationen besuchen Sie uns bitte auf www.MiaSole.com.

SOURCE Hanergy Holding Group, Ltd.



RELATED LINKS
http://www.hanergy.com
http://www.MiaSole.com

Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.