Herman Miller erweckt Living Office(SM) zum Leben

- Ein global führender Anbieter von modernem Design bietet neue Einsichten, Werkzeuge und Einrichtungen, mit denen Unternehmen ihre ganz eigene Arbeitslandschaft kreieren können

ZEELAND, Michigan, 11. Juni 2014 /PRNewswire/ -- 2013 stellte Herman Miller Living Office (lebendiges Büro) vor, einen klugen und näher am Menschen orientierten Ansatz für modernes Bürodesign. Living Office setzt die vom Unternehmen gepflegte Tradition von Pionierleistungen rund um den heutigen Arbeitsplatz fort, indem es die allen Menschen gemeinsamen grundlegenden Wünsche und Bedürfnisse anspricht und sich zugleich an den jeweiligen Zweck, Charakter und Aktivitätsbereich von Individuen und Unternehmen anpasst. Die ultimative Zielsetzung des Living Office von Herman Miller besteht darin, zu inspirieren und ein natürlicheres und angenehmeres Arbeitsumfeld zu schaffen, das für mehr Kommunikation, Kreativität und Produktivität sorgt und sich für jeden lohnt.

Klicken Sie bitte hier, um die zu dieser Pressemitteilung gehörigen Multimedia-Inhalte aufzurufen: http://www.multivu.com/mnr/7242951-herman-miller-brings-living-office-life-new-insights-tools-furnishings

Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20140611/116856 

Diese Woche setzte Herman Miller die Aktivitäten rund um die Einführung von Living Office mit der Vorstellung neuer Werkzeuge, Informationen und dynamischer neuer Möbeldesigns fort, um Unternehmen dabei zu unterstützen, ihr eigenes Living Office zu gestalten.

Die Macht des Ortes
In einem Living Office dienen Ortsmerkmale als ausdrucksstarke Symbole der ganz eigenen Kultur eines Unternehmens und bilden ein strategisches Werkzeug beim Erfüllen seiner Ambitionen. Die leitenden Designgrundsätze gehen von für alle Menschen grundlegenden Faktoren aus; und weil alle Menschen und Unternehmen anders arbeiten, befassen sich Diagnosewerkzeuge anschließend damit, die jeweils besonderen Eigenschaften eines jeden herauszuarbeiten.

Eine menschliche Erfahrung, die allen gemein ist
Living Office beginnt mit dem Verständnis dessen, wonach alle Menschen am Arbeitsplatz intuitiv suchen. Herman Miller ist der Ansicht, dass Unternehmen zur Einrichtung von Büros, in denen sich Mensch und Geschäft entfalten können, Räume erzeugen müssen, die eine gesunde Balance zwischen den Erfahrungen und Motivationen von Individuen und Gruppen und ihren kognitiven und körperlichen Bedürfnissen schaffen. Die Living Office-Tools zum Modellieren der menschlichen Erfahrung berücksichtigen auch die natürliche Interaktion dieser Dimensionen.

Menschliche Motivation
Herman Miller hat mithilfe unabhängiger Fachleute und der unternehmenseigenen Grundlagenforschung sechs wichtige Arbeitsmotivatoren identifiziert und betrachtet diese jeweils im Verhältnis zu Individuum, Gruppe sowie kognitiver und körperlicher Erfahrung.

  • Sicherheit: Menschen wünschen sich Gesundheit, Sicherheit, Vertrautheit und Kompetenz.
  • Selbstbestimmung: Wir streben von Natur aus nach Freiheit in unseren Handlungen und Entscheidungen.
  • Zugehörigkeit: Menschen wünschen sich eine sinnerfüllte Verbindung zu anderen.
  • Erfolg: Wir streben nach immer besseren Leistungen und sind stolz auf das Erreichte.
  • Status: Wir wollen Anerkennung für unsere Leistungen.
  • Zielorientierung: Menschen möchten etwas Sinnvolles tun.

Greg Parsons, Vice President, New Landscape of Work, bei Herman Miller, merkte an: „Die Technologie von heute erlaubt es uns, von überall aus zu arbeiten. Warum sollte man also überhaupt ins Büro gehen? Living Office will Menschen, die mit Wissen arbeiten, das bieten, was die Bühne oder das Aufnahmestudio Musikern bietet – eine Umgebung, die dazu optimiert ist, Menschen zu ultimativer Leistung anzuregen und zu befähigen. Durch sein tiefgehendes Verständnis für menschliche Motivationen und deren Entsprechungen im räumlichen Design verbessert Living Office  sowohl Leistung als auch Zufriedenheit."

Das Unternehmen verfügt über forschungsgestützte Beispiele dazu, wie diese sechs Motivatoren mit der Bürogestaltung in Verbindung stehen. In der globalen Studie von Herman Miller zu individuellen Vorlieben und Attributen äußerten diejenigen Befragten, die über sich selbst sagten, sie würden von Verbindung und Zugehörigkeit motiviert, den Wunsch nach einer „persönlichen Oase" am Arbeitsplatz zur Unterstützung ihrer „eigenen Identität und Selbstbestimmung". Außerdem wünschten sie sich ein Arbeitsumfeld, das „nicht wie ein Büro aussieht oder wirkt, sondern eher wie ein Zuhause", in dem „fließende Übergänge zwischen ungezwungener und formeller Atmosphäre stattfinden", das „einen Gruppenraum reflektiert" und „Interaktion ermöglicht und fördert".

In derselben globalen Studie äußerten Menschen, die sich durch sinnvolle und interessante Arbeit motiviert fühlten, den Wunsch nach einem „geschäftigen, interaktiven Arbeitsumfeld", das ihnen „schöpferische Freiheit" und „unterschiedliche Perspektiven und Ansichten" bieten könne. Wenn den Menschen die Möglichkeit geboten wird, ihr Arbeitsumfeld so auszuwählen, dass es ihren Aufgaben am besten zugutekommt, erfüllt dies ihren Wunsch nach Selbstbestimmung.

Zielsetzung und Charakter
Jedes Living Office beruht auf dem Verständnis der Ziele und Prioritäten des Unternehmens. Herman Miller definiert die Zielsetzung als das, was ein Unternehmen der Welt bietet und was es sich im Gegenzug von ihr erhofft. Geschäftsprioritäten sind Dinge, die das Erreichen eines Zieles entweder behindern oder unterstützen – etwa Talente anzuziehen und Innovation zu stimulieren.

Charakter ist ein klar definierter Satz von Wertvorstellungen und Eigenschaften, der eine Person oder ein Unternehmen von anderen abhebt. Living Office nutzt ein Spektrum von charakterlichen Attributen in acht klar abgegrenzten Dualitäten, das den Diskurs über das innere Wesen eines Unternehmens erleichtern soll. Hierzu gehören: Konstant bis anpassungsfähig, gleichförmig bis vielfältig, formell bis ungezwungen, geschlossen bis offen, physisch bis virtuell, lokal bis global, unabhängig bis voneinander abhängig sowie gelenkt und selbstbestimmt.

Herman Miller glaubt, dass ein Arbeitsplatz, der den Charakter ausdrückt, den Menschen hilft, sich an gemeinsamen Zielen und Ambitionen zu orientieren, während er zugleich eine Vielzahl von Räumen mit jeweils ganz eigenem Charakter bietet und so zu einem Gefühl der Vitalität beiträgt und nützliche Bestrebungen fördert.

Aktivitäten
Da alle Unternehmen, Teams und Einzelpersonen unterschiedlich arbeiten, ist Herman Miller der Ansicht, dass das Verständnis für und die Berücksichtigung der besonderen Aktivitäten, die die Arbeit ausmachen, entscheidend für die Gestaltung eines Living Office sind. Seine „Arbeitsmodus"-Forschungen und zugehörigen „Einstellungen" definieren und unterstützen das gesamte Spektrum an Bedürfnissen der Menschen im Laufe ihres Arbeitstags.

Wissen und Werkzeuge
Herman Miller arbeitet mit vielen weltweit führenden Forschern, Experten und Designern zusammen und führt sein gewonnenes Wissen in Form neuer Dienstleistungen, Produkte und Technologien ein, die seine progressive Vision unterstützen sollen.

Locale
Locale wurde von Sam Hecht und Kim Colin aus Großbritannien entworfen und hilft Unternehmen dabei, offene Büros mithilfe eines Systems, das einen nahtlosen Übergang zwischen gemeinsam und allein erledigter Arbeit im Sitzen oder im Stehen ermöglicht, besser auszunutzen und zu verwalten. Indem optische und physische Hindernisse entfernt werden und der architektonische Umfang eines offenen Büros in einer eng verflochtenen Nachbarschaft kondensiert wird, hilft Locale den Menschen, besser mit ihrer Arbeit und mit anderen verbunden zu bleiben. Während des Designprozesses für Locale zogen Hecht und Colin auch ihr eigenes Büro als Inspirationsquelle heran – einen hocheffizienten Raum, in dem unterschiedliche Arbeitsstile möglich sind und der sich wie eine rege internationale Gemeinschaft verhält. Das Design beruht auf der Idee einer geschäftigen englischen Hauptstraße, die der Gemeinschaft und der Stadt im weiteren Sinne auf einfache und effektive Weise dient, indem verschiedene lokale Aktivitäten und Dienstleistungen in großer Nähe zueinander eingerichtet werden.

Public-Bürolandschaften
Public wandelt jeden Teil des Büros – auch den eigenen Schreibtisch – in Orte für mehr Zusammenarbeit um. Public wurde von Yves Behar und fuseproject entworfen und ist das erste Bürosystem, das ungezwungenes Arbeiten unterstützt und für Komfort am Schreibtisch, im Zirkulationsraum und in Gruppenbereichen sorgt – all dies im Rahmen einer einheitlichen Designsprache. Optische gleichförmige und modulare Oberflächen, Stauraum und Sitze können in unterschiedlichster Weise zusammengestellt werden, um einen fließenden Übergang zwischen kollaborativer und konzentrierter Arbeit zu ermöglichen. Der Social Chair ist das Kernstück des Public-Systems und kombiniert neue Ergonomie, Funktionalität und Robustheit mit einem bequemen Sitz, der sich an verschiedene Menschen und Haltungen anpasst. Public ist eine neue Landschaftsplattform, die sinnvolle Interaktionen fördert, um die Arbeit weiterzubringen – am Schreibtisch, in Gruppenbereichen und im gesamten Büro.

Living Office für alle
Living Office bietet Einzelpersonen und Unternehmen eine Strategie, sich mit der neuen Arbeitslandschaft auseinanderzusetzen. Indem es die Menschen und ihre Leidenschaften an erste Stelle setzt, ist es eine Möglichkeit, neu darüber nachzudenken, warum, wie und wo Arbeit stattfindet, während es zugleich anerkennt, dass Menschlichkeit ein wertvolles Gut und kein Hemmnis ist. Aus diesem Grund erklärt Herman Miller, dass Living Office nicht für jeden da ist, sondern für uns alle, für unser aller Wohl.

Informationen zu Herman Miller
Die inspirierenden Designs, erfinderischen Technologien und strategischen Dienstleistungen von Herman Miller helfen Menschen dabei, Großes zu erreichen, und unterstützen Unternehmen für eine optimale Performance. Die preisgekrönten Produkte und Dienstleistungen generierten im Geschäftsjahr 2013 etwa 1,8 Milliarden US-Dollar an Einnahmen. Herman Miller erhielt bereits den Cooper-Hewitt National Design Award der Smithsonian Institution; seine Designs sind in Dauerausstellungen von Museen rund um die Welt zu sehen. Innovative Geschäftspraktiken und soziales Engagement haben ebenfalls dazu beigetragen, Herman Miller als anerkanntes, global führendes Unternehmen zu etablieren. Herman Miller ist Teil des Dow Jones Sustainability World Index und wird am NASDAQ Global Select Market unter dem Symbol MLHR gehandelt.

SOURCE Herman Miller, Inc.



RELATED LINKS
http://www.hermanmiller.com
http://www.hermanmiller.com/LivingOffice
http://www.multivu.com/mnr/7242951-herman-miller-brings-living-office-life-new-insights-tools-furnishings

More by this Source


Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.