PR Newswire: news distribution, targeting and monitoring
2014

Hollywood-Glamour ist Thema der Design Challenge 2011

Share with Twitter Share with LinkedIn

LOS ANGELES, August 17, 2011 /PRNewswire/ --


Design-Studios aus Deutschland, USA und Japan schaffen neuen Star am Autohimmel; Gewinner wird am 17. Novemberauf der Los Angeles Auto Show präsentiert

 

Schon seit Jahrzehnten spielen Autos in den großen Hollywood-Filmen eine wichtige Rolle. Eine Reihe von Fahrzeugen erlangte auf der Kinoleinwand Kultstatus. Sie dienten nicht nur als Requisiten für ihre berühmten Fahrer, sondern stahlen ihnen gelegentlich die Show. Autos wie der 1968er Mustang GT, mit dem Steve McQueen in Bullitt durch San Francisco raste oder der DeLorean in Zurück in die Zukunft wurden Teil der Filmgeschichte.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20060612/LAM005LOGO)

Die diesjährige Design Challenge der Los Angeles Auto Show macht sich auf die Suche nach dem nächsten Star am Autohimmel. Und ruft die Design-Studios auf, das heißeste neue Kino-Auto für Hollywood zu kreieren. Im zweiten Jahr in Folge treten neben den US-Studios auch Ateliers aus Deutschland und Japan in diesem Wettbewerb der kreativen Köpfe an: General Motors, Honda, Hyundai, Mercedes-Benz Deutschland (Smart), Mercedes-Benz Japan (Maybach) und Mercedes-Benz USA bereichern mit neuen Ideen im Automobil-Design den Wettstreit um die begehrte jährliche Auszeichnung.

"Es gibt keinen passenderen Austragungsort für diesen Wettbewerb als Los Angeles, die Heimat Hollywoods und Welthauptstadt des Kinos", sagt Chuck Pelly, Partner des Beratungsunternehmens The Design Academy, Inc. und Direktor der Konferenz Design Los Angeles. "Es sind große Talente bei der Design Challenge am Start. Von ihnen erwarten wir spektakuläre Konzepte, die Design und Technologie auf innovative Weise verschmelzen."

Die Jury der Design Challenge der Los Angeles Auto Show besteht in diesem Jahr aus: Tom Matano, Direktor der Abteilung Industriedesign der Academy of Art University in San Francisco; Imre Molner, Dekan des Detroit College for Creative Studies; Stewart Reed, Leiter Transportation Design, Pasadena Art Center College of Design. Zudem bringt ein externes Jurymitglied seinen Sachverstand rund ums Thema Kino-Autos ein: ein Mitarbeiter der Pixar Animation Studios, die mit computeranimierten Filmen wie Cars, Toy Story, Findet Nemo und vielen anderen berühmt wurden.

Ihrer Beurteilung der Entwürfe liegen folgende Kriterien zugrunde: Wie spiegelt das Fahrzeug das Markenimage in der Handlung wider? In welcher Beziehung steht es zum Publikum und zur Marke? Wie viel Kreativität steckt im Konzept? Wie gut wurde der Charakter des Autos herausgearbeitet? Wie einzigartig ist das Zusammenspiel von Geschichte, Fahrzeug und Charakter? Der Sieger wird am 17. November im Rahmen der Konferenz Design Los Angeles auf der Los Angeles Auto Show bekannt gegeben.

Sponsoren der Design Challenge sind Faurecia, führender Automobilzulieferer im Bereich Sitze, Innenausstattung, Fahrzeugvorbau und Abgassysteme sowie Yokohama Tire. Das Unternehmen entwickelt für Automobilhersteller in den USA, Japan und Deutschland Reifen für Konzeptfahrzeuge. Weitere Sponsoren sind Dassault Systèmes und der US-amerikanische Verband der Textilverbundstoff -Industrie (INDA).

Über die Design Challenge

Die Design Challenge ist Teil der Konferenz Design Los Angeles, die zu einem festen Bestandteil der Los Angeles Auto Show geworden ist. Die Veranstaltung findet jedes Jahr während der Medientage statt, diesmal vom 16. bis 17. November 2011.

Seit mittlerweile acht Jahren treten bei der Design Challenge die großen Studios der Automobil-Industrie unter einem ausgewählten Motto gegeneinander an. Sie präsentieren im Wettbewerb ihr Talent und nutzen diese Chance, um neue Wege im Automobil-Design zu beschreiten. Design Los Angeles hat sich im Laufe der Jahre zum führenden Branchen-Treffpunkt und zur Diskussions-Plattform für Automobil-Design entwickelt.

Mehr Infos gibt es demnächst auf http://www.LAAutoshow.com/DesignChallenge.html.

Über die Los Angeles Auto Show

Als erste große nordamerikanische Messe der im Herbst beginnenden Ausstellungssaison setzt die Los Angeles Auto Show mit zahlreichen Neuvorstellungen richtungsweisend Akzente. Die Medientage finden am 16. und 17. November 2011, die Publikumstage vom 18. bis zum 27. November statt. Die Medien-Akkreditierung beginnt am 13. September. Die Los Angeles Auto Show ist weltweit eine der am besten besuchten Automessen. Aktuelle Informationen zur Show erhalten Sie unter twitter.com/LAAutoShow und facebook.com/LosAngelesAutoShow. Registrieren Sie sich außerdem für den Newsletter der Show unter LAAutoshow.com.

 


SOURCE LA Auto Show



Featured Video

Journalists and Bloggers

Visit PR Newswire for Journalists for releases, photos, ProfNet experts, and customized feeds just for Media.

View and download archived video content distributed by MultiVu on The Digital Center.

Share with Twitter Share with LinkedIn
 

Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

 
 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

 
 

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.

 

Online Member Center

Not a Member?
Click Here to Join
Login
Search News Releases
Advanced Search
Search
  1. PR Newswire Services
  2. Knowledge Center
  3. Browse News Releases
  4. Contact PR Newswire
  5. Send a News Release