IBC kündigt die Aufstellung der London Technology Booster Sprecher und Vorveranstaltung des interaktiven Webinars an

LONDON, 25. Mai 2013 /PRNewswire/ -- IBC präsentiert heute, dass im Vorfeld des neuen Übertragungstechnologie Veranstaltung wird IBC London Technology Booster einen kostenlosen Webcast veranstalten, ˝Is the Cloud a Friend or Foe for Connected Content?" (Ist die Cloud ein Freund oder Feind für den verbundenen Inhalt?), das am Dienstag, den 4. Juni 2013 um 13.30 Uhr (GMT), live von der Londoner Börse übertragen.

Das Webinar wird von Guardian-Kolumnist und Rundfunk Berater Steve Hewlett veranstaltet, dem sich Branchenführer von NBC Universal, Digital TV Group, Ericsson und Harmonic anschließen. Fortsetzung des interaktiven - keine Barrieren zwischen Referenten und Publikum - Themas des Webinars, wobei Teilnehmer in der Lage sein werden, die Forumsfragen,die relevant zu ihrem Geschäft sind zu stellen sowie ihre Meinung zu teilen und sie können ihre Fragen durch die IBC London Technology Booster Webseite auf www.ibc.org/technologybooster einreichen. Die Teilnehmer können sich zum Webcast auf www.ibc.org/techwebcast anmelden.

IBC kann auch das vollständige Programm und die Aufstellung der Sprecher für die IBC London Booster Technologie bestätigen. Die intensive zweitägige Konferenz, die am Dienstag, dem 25. und Mittwoch, dem 26. Juni 2013 im Dexter House stattfinden wird, bietet interaktive Sitzungen, quick-fire Sprechstunden und Tutorien von hochkarätigen Referenten aus Unternehmen wie die BBC, Channel 4, Cisco und Microsoft. Die Sessions geben technischen Fachkräften einen praktischen Einblick in die Auswirkungen der Cloud und des Verbindungsinhaltes auf dem Übertragungs- und elektronischen Medien- und Entertainment-Markt.

Tag eins der IBC London Booster Technologie konzentriert sich auf Floating Cloud Konzepte für New Business, das den Teilnehmern einen geben wird wie die technologischen Fortschritte in der Cloud und Distributed Computing die Form der Rundfunkanstalten ändern wird sowie neue Szenarien und Gelegenheiten in den Medien ermöglicht. Durch die Teilnahme an dem ersten Konferenztag werden technische Fachkräfte in der Lage sein, besser zu verstehen wie die Cloud heute funktioniert und was sie morgen leisten kann.

Tag zwei, mit dem Titel Connecting Content (Verbundener Inhalt) - Von den Netzen bis zum Wohnsitz wird herausgefunden wie sich das traditionelle Übertragungsmodel weiter entwickeln wird und was die Auslöser und Disruptoren für diese Änderung sind. Wichtige Themen, die untersucht werden sind wie man die Vorteile aus den neuen Multicast- und den angeschlossenen Verbindungsmodellen zieht, sowohl aus betriebswirtschaftlicher Sicht als auch aus der Ansicht der technischen Herausforderungen.

Jede Sitzung, der zweitägige Veranstaltung, wurde für verschiedene Formate entwickelt, um den Teilnehmern konkurrenzlosen Zugang zu Übertragungs- und Technologieexperten und Vordenkern zur Verfügung zu stellen. Seminare geben eine eingehende Lernerfahrung und bereitet Teilnehmer mit praktischen Beispielen vor, die sie am Arbeitsplatz verwenden können. Dazu gehören "Practical Cloud Solutions" (praktische Cloud-Lösungen) am ersten Tag um 12:00 Uhr, von Microsoft's Xavier Pouyat und Tobias Weisserth geleitet, die betrachten wie die Cloud verwendet werden kann, um Geschäftsziele zu erreichen und praktische Beispiele anhand von Fallstudien anbieten.

Die "Quick-fire Sprechstunden" wird Experten bei der Bewältigung zeigen, wie sie die spezifischen Herausforderungen der Teilnehmer frontal in Angriff nehmen. Zum Beispiel wird die "Connected Content" (verbundener Inhalt) Sprechstunde um 11.00 Uhr am zweiten Tag erforschen, wie man verbundenen Dienstleistungen entwickelt und bereitstellt sowie die wichtigen Themen der Branche einschließlich Metadaten, Archivierung, das Internet der Dinge und die Bedürfnisse der Verbraucher erkunden.

Das "Look under the hood" (Schaue unter die Haube) Session Format bietet Fallstudien, um das Verständnis der Schlüsselfragen zu verbessern und eine neue Perspektive über die aktuellen Projekte anzubieten. "Looking under the hood" wird um 14:00 Uhr am zweiten Tag von R&D BBC's Cheftechnologe, John Zubrzycki geleitet. Zubrzycki wird präsentieren, wie die BBC Archivierungs- und Suchtechniken verwendet hat, um mit dem ehrgeizigen Streaming- und On-Demand-Berichterstattungsbedarf des Kanals während der Olympischen Spiele in London zurechtzukommen. Die Session bietet den Teilnehmern praktische Einblicke, wie sie in der Lage sind, archivierte Inhalte zu monetisieren sowie Musterlösungsberatung für Archivierung.

Eine "Publikumsdebatte" mit dem Titel "The Next Big Battle: Broadcast vs. Multicast" (Der nächste Große Kampf: Broadcast gegen Multicast) am zweiten Tag um 15:00 Uhr, wird von Gerard Faria, technischer Direktor, Teamcast geleitet und bietet Teilnehmern die Möglichkeit, die Argumente für und gegen wichtige Themen anzuhören und ihre Meinung zu äußern.

Die "interactive" (interaktiven) Sessions erleichtern Gespräche zwischen Teilnehmern und Diskussionsteilnehmer. Am ersten Tag der interaktiven Session werden Intel Futurist Brian David Johnson und Cochran Associates' Zukunftsforscher Peter Cochrane, einen Einblick in das, wie eine Cloud-basierte Zukunft aussehen könnte, geben. Mit einer detaillierten Einführung anfangend, wie die Cloud derzeit verwendet wird, wird die Sitzung daraufhin zusammengefasst welche Auswirkungen deren weitere Entwicklung auf die konvergente Medienindustrie und die allgemeine Gesellschaft insgesamt haben könnte.

Eine "interaktive" Session wird ebenso von Ian Mecklenburgh, Direktor, Verbraucherplattformen und -geräte, Virgin Media geführt, in "The Opportunities of Convergence: New Platforms." (Die Gelegenheit von Konzentration: Neue Plattformen). Diese Session wird Expertenwissen mit robusten Befragungen aus dem Publikum mischen, um die Chancen, die durch neues Streaming, Codier-und Verarbeitungstechniken, zusammen mit dem Konsumverhalten, die diese Trends ankurbeln, zu erlauben.

Im Rahmen der Vorbereitung zum Technologieantreiber, werden Hauptredner darum gebeten, ihre Ansichten zu Hauptthemen durch eine Serie namens "60 Second" Interviews zu äußern. In seinem Teil, gibt Mecklenburgh einen Geschmack von dem, was seine Session unter anderem beinhalten wird: "Es ist wichtig für Unternehmen, zu versuchen das Tempo der technologischen Innovation mit dem, was die Leute haben erwarten, übereinzustimmen Manchmal kann sich die Industrie schnell bewegen und aufgrund der Größe und Komplexität müssen wir vorausschauen und die Dinge Bewegung setzten bevor der aktuelle Markt sich ändert - diese Durchschnitts-verbraucher bewegen sich langsamer als die meisten von uns in der Branche denken."

Registrieren sie sich vor dem 5. Juni, um sich einen Rabatt von bis zu  £100 zu sichern mit £199 startet die Frühbucherrate. Um mehr über die IBC London Technology Booster herauszufinden, besuchen sie www.ibc.org/technologybooster.

Sponsoren für die Veranstaltung wurden bestätigt als:

Platin: Harmonic, Ericsson

Gold: Aspera, Cisco, Forbidden Technologies, EMC, Telefonica, Quantum, Zoo, VITEC Videocom

Silber: IABM, GEO

Bronze: AmberFin, Digital Rapids, Elemental, ERA, MediaGenix

Über das IBC London Technology Booster

Am 25. und 26. Juni 2013 wird die IBC London Technology Booster eine interaktive, schamlos technische Konferenz veranstalten, die zwei der heute wichtigsten Technologiethemen behandelt- die Cloud und Connected Content (Verbundener Inhalt).

Der IBC London Technology Booster wurde speziell dafür entwickelt, um von ihnen gestaltet zu werden. Führen sie die Debatte, fordern diejenigen, die die Agenda führen, heraus, kollaborieren und tauschen sie sich mit Anbietern und Sendeanstalten aus und ziehen sie die Grenzen zwischen Gewinn praktischem Einblick zu diesen beiden heißen Themen.

 

SOURCE IBC



RELATED LINKS
http://www.ibc.org

Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.