IMDx schließt Vereinbarung mit QIAGEN zur Entwicklung molekularer Tests

CAMBRIDGE, Massachusetts, 8. Jan. 2013 /PRNewswire/ -- IMDx (in Privatbesitz) gab heute bekannt, dass das Unternehmen eine mehrjährige Entwicklungs- und Lizenzvereinbarung mit QIAGEN (NASDAQ: QGEN, Frankfurt Prime Standard: QIA) getroffen habe, um künftig verschiedene ungenannte Diagnosetests mit CE- und FDA-Zulassung für QIAGENs automatisierte Vorzeige-Plattform QIAsymphony RGQ zu konzipieren, zu entwickeln und herzustellen. Finanzielle Einzelheiten wurden nicht bekannt.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20120306/NE63745LOGO )

Die ungenannten Assays, mit deren Entwicklung IMDx bereits begonnen hat, sollen QIAGENs wachsende Auswahl an molekulardiagnostischen Tests ergänzen und von QIAGEN weltweit vertrieben werden. Überdies hat sich QIAGEN das Recht vorbehalten, die Herstellung der Assays auf Basis volumenspezifischer Überlegungen selbst zu übernehmen.

Der innovative Assay-Entwicklungsprozess von IMDx beruht auf einer proprietären bioinformatischen Plattform, die ein effizientes Design von robusten und präzisen Diagnostika ermöglicht, die dann entsprechend formatiert und auf verschiedensten Echtzeit-PCR-Plattformen eingesetzt werden können.

„Sicherzustellen, dass klinische Laboratorien Zugang zur größtmöglichen Auswahl an zuverlässigen Diagnosetest für die Instrumente ihrer Wahl haben, ist eine wesentliche Voraussetzung zur Verbesserung der Patientenpflege", so Dr. Alice Jacobs Nesselrodt, Vorsitzende und CEO von IMDx. „Wir sind äußert zufrieden über die Möglichkeit, die individuellen Stärken von IMDx und QIAGEN zu vereinen, um Laboratorien aus aller Welt, die QIAsymphony RGQ verwenden, mit neuen Testverfahren zu versorgen."

QIAsymphony ist ein völlig neuartiges und flexibles Automatisierungssystem für molekulardiagnostische Arbeitsabläufe in Laboratorien, das alle Arbeitsschritte von der biologischen Probenahme bis hin zum Ergebnis in sich vereint. Diese neue Komplettlösung zur Optimierung der Arbeitsabläufe besteht aus Modulen, die entweder als eigenständiges System betrieben oder in das vollständig integrierbare System QIAsymphony RGQ eingebunden werden können. Mithilfe des Systems bietet QIAGEN Laboratorien eine Plattform, die auf dem aufkommenden Gebiet der Molekulardiagnostik für maximierte Effizienz sorgt. QIAGEN entwickelt eine breite Testauswahl, die speziell für das System ausgelegt ist. Die Auswahl umfasst Assays für Infektionskrankheiten, Genetik und insbesondere für das Anwendungsgebiet der therapiebegleitenden Diagnostik (CDx), die Orientierungshilfen zur Verwendung von Arzneimitteln bei der Patientenbehandlung bietet. In Europa vermarktet QIAGEN eine Auswahl von über 20 Assays für das QIAsymphony-System.

„Diese Kooperation wird uns die Möglichkeit bieten, die Expansion unserer Testauswahl für das QIAsymphony RGQ zu beschleunigen. Wir entwickeln derzeit eine Vielzahl neuer Testverfahren, die speziell für den Einsatz auf dieser Plattform gedacht sind. Dabei bauen wir die bereits sehr umfassende Testauswahl für den Bereich Profildiagnostik wie auch unsere Präventions- und Screening-Assays für zahlreiche Krankheiten gezielt weiter aus. Zudem ist QIAsymphony auch unsere Hauptplattform für Assays im Bereich der therapiebegleitenden Diagnostik, die Behandlungsentscheidungen lenken soll", so Dr. Dirk Zimmermann, Vice President und Leiter der globalen molekulardiagnostischen Entwicklung bei QIAGEN. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit IMDx, durch die sich unsere beträchtlichen internen Entwicklungsbemühungen weiter intensivieren werden. Außerdem werden wir den Nutzwert von QIAsymphony RGQ für unsere Kunden weiter maximieren, indem wir ihnen die Möglichkeit bieten, eine noch umfassendere Auswahl molekularer Tests in einem einzigen System zu konsolidieren."

Informationen zu IMDx
IMDx (www.IntelligentMDx.com) mit Sitz in Cambridge im US-Bundesstaat Massachusetts ist ein innovatives Unternehmen, das einzigartige und proprietäre molekulare Tests mit verschiedenen besonderen Merkmalen und Vorteilen entwickelt, die auf quasi jedes molekulardiagnostische System portiert werden können. Der Wettbewerbsvorteil von IMDx besteht in den weitreichenden bioinformatischen Kompetenzen des Unternehmens. So ermöglicht es die rasche Produktion von kostengünstigen und qualitativ hochwertigen Produkten, die sich durch herausragende Leistungscharakteristika auszeichnen und Krankenhausärzten zusätzliche Sicherheit bei der Patientenpflege bieten. Zu den aktuellen und künftigen Produktreihen zählen Tests für die Bereiche Infektionskrankheiten (therapieassoziierte Infektionen, Atemwegserkrankungen, Geschlechtskrankheiten, Pränataldiagnostik) und Onkologie sowie für weitere humangenetische Merkmale. Die Betriebsanlagen von IMDx sind nach ISO 13485:2003 zertifiziert und alle IMDx-Produkte werden in richtlinienkonformen Umgebungen (FDA QSR, CE-IVDD und cGMP) entwickelt.

Kontakt:
Renda Hawwa
+1-617-871-6405
rhawwa@intelligentmdx.com

SOURCE IntelligentMDx



RELATED LINKS
http://www.IntelligentMDx.com

Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.