Internationaler AMD-Expertengipfel beschließt in Berlin die Verbesserung der Behandlung und Ergebnisse bei "feuchter" altersbedingter Makuladegeneration

BERLIN, November 16, 2011 /PRNewswire/ --

Eine internationale Gruppe von fünfzehn professionellen Augenärzten ist in Berlin zusammengekommen, um bei der Nonprofit-Organisation Angiogenesis Foundation Sichtweisen und Strategien zu diskutieren, wie die Sensibilisierung, Behandlung und die gewünschten Ergebnisse bei der "feuchten" Form von altersbedingter Makuladegeneration (AMD) verbessert werden können, der in den Industrieländern häufigsten Form von Blindheit, die sich ab dem 50. Lebensjahr entwickelt. Die Experten vertraten je eine Region: Asien, Australien, Europa, Nordamerika und Südamerika. Die Retinaspezialisten Professor Francesco Bandello (Italien), Dr. Gemmy Cheung (Singapur) und Dr. Stephan Michels (Schweiz) gehörten zu den tonangebenden Teilnehmern und boten anspruchsvolle Präsentationen.

Laut der Angiogenesis Foundation sind etwa 30 Millionen Menschen weltweit von altersbedingter Makuladegeneration betroffen, und in 10 - 15 % der Fälle entwickeln sich abnorme neue Blutgefäße neben der Makula im Auge, was zum Austritt von Blut und Flüssigkeit und damit zu schweren Sehbehinderungen führt. Diese Fälle "feuchter" AMD werden mit regelmäßigen Injektionen an Medikamenten behandelt, die die zerstörerische Bildung neuer Blutgefäße, Angiogenese genannt, verhindern. Die Angiogenesis Foundation hat eine weltweite Kampagne gestartet, um Aufmerksamkeit und Verständnis von AMD und die Behandlungsmöglichkeiten zu fördern, wobei der Schwerpunkt auf frühe Diagnose, schnelle Behandlung und nachhaltige wirksame Therapie gelegt wird, um Blindheit zu verhindern und Betroffenen von AMD eine hohe Lebensqualität zu bieten. Der internationale Expertengipfel soll einen Konsens zu den mit der Kampagne in Verbindung stehenden Themen erreichen und die hauptsächlichen Probleme, Herausforderungen und Lösungen im Zusammenhang mit der Behandlung von AMD herausstellen, wobei die sogenannte Antiangiogenese als Behandlungsart verwendet werden soll. "Feuchte" AMD ist eine chronische Erkrankung, die lebenslange Behandlung erfordert.

"Feuchte AMD ist eine leise Epidemie der alternden Weltbevölkerung", erläuterte Dr. William Li, Präsident der Angiogenesis Foundation. "Hilfe für die älteren Menschen zur Bewahrung ihrer Sehfähigkeit mittels wirksamen Einsatzes anti-angiogener Behandlung ist eine wichtige Maßnahme, ihnen eine hohe Lebensqualität zu gewährleisten."

Anlässlich des internationalen Expertengipfels sprachen die Experten der Behandlung "feuchter" AMD über die zukünftig gewünschte Behandlung und stellten die Haupthindernisse heraus, die überwunden werden müssen, insbesondere translationale Forschung, verbesserte Forschungsfinanzierung im Gesundheitswesen und die Entwicklung von Therapien mit längerer Leistungsdauer. Auch weltweite Probleme wie der Zugang zu medizinischer Versorgung, regionale und kulturelle Eigenheiten, Auswirkungen auf die Familie, der Bedarf nach früher Diagnose und effizienter Umgang mit chronischen Krankheiten, wurden diskutiert.

Auf der Grundlage des internationalen Gipfels plant die Angiogenesis Foundation die Veröffentlichung eines Weißbuchs, in dem die Probleme und bestimmte Ratschläge, die sich an nationale Gesundheitsdienste, die Klinik- und Forschungs-Community und Patientenvertreter für "feuchte" AMD richten, beschrieben werden.

The Angiogenesis Foundation (http://www.angio.org) ist eine Nonprofit-Organisation mit Sitz in den USA, deren Ziel die weltweite Verbesserung der Gesundheit durch Behandlungen ist, die Angiogenese kontrollieren, d.h. den Prozess des Körpers zur Bildung neuer Blutgefäße. Die Stiftung hat ihren Sitz in Cambridge, Massachusetts, doch dank internationaler Programme trägt sie zur Verbesserung der Behandlungen von Blindheit, Krebs, zur Wundheilung sowie, unter anderen von Blutgefäßen abhängigen Krankheiten, zur Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen bei.

SOURCE The Angiogenesis Foundation



More by this Source


Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.