Interventional Spine®, Inc. verkündet Erhalt eines weiteren umfassenden Patents für sein erweiterbares Gerät zur Wirbelfusion Opticage™ und sein perkutanes Fusionsverfahren PerX360 System™

IRVINE, Kalifornien, 27. August 2013 /PRNewswire/ -- Interventional Spine®, Inc. gab heute bekannt, dass das Unternehmen zusätzlichen patentrechtlichen Schutz für sein erweiterbares Gerät zur Wirbelfusion Opticage™ sowie für das Verfahren PerX360 System™ erhalten hat. Im Unternehmen geht man davon aus, dass PerX360 einen revolutionären neuen Ansatz für die minimalinvasive lumbale Wirbelkörperfusion darstellt.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20100419/LA88318LOGO)

Das PerX360 System™ kombiniert mehrere der hochmodernen Produkte von Interventional Spine, darunter das erweiterbare Gerät zur Zwischenkörperfusion Opticage™, das perkutane Instrument zur Gewebeerweiterung Optiport und das transfacet-pedikuläre Kompressionsgerät BONE-LOK®. Gemeinsam eingesetzt kann eine vollständige 360-Grad-Fusion durch zwei Inzisionen mit jeweils weniger als 12 mm vorgenommen werden. Eine Umlagerung der Patienten während der Operation ist ebenfalls nicht mehr erforderlich.

Opticage™ lässt sich innerhalb seines Arbeitsbereichs von 9 mm bis 14 mm beliebig einstellen. Das Optiport-Instrument, das so entworfen wurde, dass sicher an den ausgehenden Nervenwurzeln vorbei navigiert werden kann, bietet auch die Möglichkeit einer Foraminoplastik zur Erweiterung des Wirbelkanals. Die Nervenwurzeln des Rückenmarks bleiben bei diesem Verfahren geschützt.

Interventional Spine® hat seine Bemühungen darauf konzentriert, den klinischen Nutzen dieser geschützten Technologien zu belegen, der Verkaufserfolg blieb jedoch mäßig. Bis heute wurden Opticage™ und das PerX360 System™ weltweit mehr als 540 Mal implantiert, mit herausragenden klinischen Resultaten. Das Unternehmen hat einige der führenden minimalinvasiven Wirbelsäulenchirurgen aus den USA und anderen Ländern geschult, zum Beispiel: Spanien, Deutschland, Italien, dem Vereinigten Königreich, Mexiko, Chile, der Dominikanischen Republik und Brasilien.

Chris Warren, der Vizepräsident für den Bereich Forschung und Entwicklung bei Interventional Spine® kommentiert: „Dieses Patent schützt unser geistiges Eigentum an dem PerX360-Verfahren und den dafür verwendeten Instrumenten noch umfassender. Dadurch, dass Interventional Spine® diese umfangreichen geschützten Ansprüche erhalten hat, ist das Unternehmen in einzigartiger Weise dazu aufgestellt, bei der Innovation des möglicherweise künftigen Standardverfahrens zur Wirbelkörperfusion eine Führungsrolle zu spielen, das für viele den sprichwörtlichen Heiligen Gral in der minimalinvasiven Wirbelsäulenchirurgie darstellt. Wenn wir den Wirbelsäulenchirurgen diese Technologie zur Verfügung stellen, werden unserer Ansicht nach letztendlich auch die Patienten davon profitieren, deren kurz- und langfristigen Behandlungserfolge sich so deutlich verbessern lassen. Außerdem können die Krankenhausaufenthalte dadurch verkürzt und postoperative Schmerzen verringert werden."

Walter A. Cuevas, der CEO von Interventional Spine® gab ebenfalls einen Kommentar ab: „Die Erteilung dieses Patents positioniert Interventional Spine® fest in seiner Rolle als führender Anbieter der am wenigsten invasiven chirurgischen Optionen für Wirbelsäulenchirurgen und ihre Patienten. Dies wurde nur durch die großen Anstrengungen und die Entschlossenheit möglich, die unsere Ingenieure in Zusammenarbeit mit einigen der führenden minimalinvasiven Wirbelsäulenchirurgen der Welt an den Tag gelegt haben. Wir werden auch weiterhin zusätzliche Patente beantragen, um unsere Urheberrechte für diese Technologien weiter abzusichern."

Interventional Spine®, Inc. ist ein in Privatbesitz befindliches Unternehmen mit Sitz in Irvine, Kalifornien, das patentierte, in die Wirbelsäule implantierbare Geräte entwirft, entwickelt und vermarktet, die mithilfe perkutaner Techniken eingesetzt werden können. Unterstützt von den einzigartigen Produkteinführungssystemen des Unternehmens bieten die Produkte von Interventional Spine gleichermaßen Vorteile für Patienten, Chirurgen und Krankenhäuser. Das PerX360 System™ ergänzt das aktuelle Produktangebot, bestehend aus dem PERPOS® PLS System, dem PERPOS® Percutaneous Cervical System und dem PDS System™.

Weitere Informationen über das Unternehmen und seine Produkte finden Sie unter: www.i-spineinc.com

FALLS SIE WEITERE INFORMATIONEN BENÖTIGEN, WENDEN SIE SICH AN:
Walter A. Cuevas
+1-949-472-0006

SOURCE Interventional Spine, Inc.



RELATED LINKS
http://www.i-spineinc.com

Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.