2014

Ipsen trifft strategische Entscheidung zur Standardisierung mit Cloud-basierter Content- Management-Lösung von Veeva Systems zur Verbesserung der Unternehmensflexibilität

BARCELONA, Spanien, February 26, 2014 /PRNewswire/ --

Pharmazeutisches Spitzenunternehmen entscheidet sich für Veeva Vault in seinen Bemühungen zur Umwandlung seiner IT und zur Stärkung des Unternehmens

Zur Verbesserung seiner Flexibilität und zur Unterstützung seines raschen Wachstums standardisiert Ipsen sein gesamtes Content-Management auf einer einzigen, Cloud-basierten Plattform: Veeva Vault. Ipsen ersetzt eine Mischung aus individuell zugeschnittenen Lösungen auf einer veralteten Legacy-Plattform durch das neue Anwendungspaket von Veeva Systems, das von klinisch bis kommerziell reicht. Die erste eingeführte Anwendung war Vault Submissions, die die Zulassungsanträge von Ipsen in 20 Ländern verwalten wird. Ipsen wird nach und nach Vault PromoMats, Vault eTMF, und Vault QualityDocs einführen - Geschäftsanwendungen für Werbematerialien, Dokumente klinischer Studien bzw. qualitativ hochwertige Dokumentenverwaltung - zunächst zur Verwendung von über 3000 Nutzern intern, später auch für Hunderte externer Partner.

     (Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20120425/527164 )

Ipsen hatte bisher komplexe Systeme verwendet, die erhebliche Anpassungen erforderlich machten, um den speziellen Anforderungen und Arbeitsabläufen der jeweiligen Gruppen gerecht zu werden. "Veeva Vault bietet die Anpassungsfähigkeit, die wir brauchen, um ebenso flexibel und schnell zu reagieren, wie unser Unternehmen und der Markt sich verändern", so Malika Mir, Chief Information Officer bei Ipsen. "Eine mandantenfähige Cloud war eine Voraussetzung. Wir wollten eine Plattform, die schnelle Innovationen bietet und mit uns wachsen kann."

Ipsen brauchte eine einzige Komplettlösung, die einfach und doch sicher für interne und externe Stakeholder zugänglich ist. "Für globale Unternehmen ist der Cloud-Zugang einer der größten Vorteile von Veeva Vault, da dieser von Natur aus die Zusammenarbeit fördert", betonte Mir.

Durch Veeva Vault wird Ipsen Arbeitsabläufe in seinen vielen Regionen und mit seinen Partnern harmonisieren können. "Bisher gab es in den verschiedenen Gruppen keinerlei Übereinstimmung in der Verwaltung oder Organisation von Inhalten, was für viel Verwirrung gesorgt hat", so Mir. Die Vault-Anwendungen vereinheitlichen Best Practices in jedem Bereich, während die übergreifende Funktionalität von Vault den Benutzern ermöglicht, auf Dokumente anderer Abteilungen nach Bedarf zuzugreifen. Das Vault-Paket wird Arbeitsabläufe von klinischen, Qualitäts-, Regulierungs- und Marketingteams miteinander verbinden. Mir fügte hinzu: "Durch die Standardisierung von Dokumentenabläufen durch Vault werden wir weltweit mehr Transparenz und Effizienz haben."

Ipsen hat vier führende Anbieter von Content-Management-Systemen sechs Monate lang geprüft, bevor die Entscheidung für Veeva Vault fiel. "Unsere bisherige Plattform war so kompliziert und benutzerunfreundlich, dass sie zu den drei Systemen gehörte, das die meisten Support-Anforderungen von Benutzern generierte", fügte Mir hinzu. "Im Gegensatz dazu ist Vault intuitiv und einfach zu benutzen. Wir beobachten eine schnelle Einführung mit wenig Bedarf für IT-Support."

Zusätzlich zur Verringerung der Support-Anfragen erwartet Ipsen erhebliche Zeiteinsparungen im IT-Bereich mit einer validierbaren Plattform. "Vor der Einführung von Veeva Vault machte der Ressourcen-intensive Validierungsprozess, der für jedes Upgrade erforderlich war, die Wartung des Systems sehr schwierig. Jetzt werden Upgrades automatisch durchgeführt, und das System ist bereits für IQ und OQ validiert, wodurch wir IT-Ressourcen strategisch wichtigeren Geschäftsabläufen zuweisen können", erläuterte Mir weiter.

Ipsen arbeitet eng mit Veeva an einer langfristigen, strategischen Partnerschaft zusammen, während eine weitreichende Umwandlung im Technologiebereich stattfindet, die Menschen und Arbeitsabläufe im klinischen und kommerziellen Bereich betrifft. "Wenn man eine neue Plattform dieser Größenordnung einführt, ist eine Partnerschaft mit dem Anbieter ganz wichtig. Wir sind von dem Engagement und dem Fachwissen des Teams von Veeva beeindruckt und freuen uns auf unsere langfristige Zusammenarbeit und anhaltenden Erfolg", schloss Mir.

Über Veeva Systems

Veeva Systems ist Marktführer im Bereich Cloud-basierter Software für weltweit aktive Life-Science-Unternehmen. Veeva konzentriert sich auf Innovation, Produktqualität und Kundenerfolg. Die über 170 Kunden von Veeva reichen von weltweit führenden Pharmakonzernen bis hin zu aufstrebenden Biotech-Unternehmen. Veeva wurde 2007 gegründet und hat seinen Hauptsitz in der San Francisco Bay Area mit Niederlassungen in Philadelphia, Barcelona, Budapest, London, Paris, Peking, Shanghai, Osaka, Tokio, Sydney und Singapur. Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.veeva.com.

Kontakt:
Lisa Barbadora
Public Relations
Veeva Systems Inc.
pr@veeva.com

SOURCE Veeva Systems




Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.