PR Newswire: news distribution, targeting and monitoring
2014

Kobos hohe Spekulationen auf leidenschaftliche Leser zahlen sich aus: Die E-Reader-Umsätze stiegen im ersten Quartal um 145 % im Vergleich zur Vorjahresperiode

Share with Twitter Share with LinkedIn
Translations:

-- Ein Viertel der im Einzelhandel verkauften Kobo-E-Reader entfällt auf die limitierte Ausgabe des Kobo Aura HD.

TORONTO, 28. Mai 2013 /PRNewswire/ -- Kobo, ein global führender Anbieter von E-Book-Readern und Inhalten, meldete heute für das erste Quartal Wachstumsraten der Verkäufe von Geräten und Inhalten im zweistelligen Bereich. Damit stieg der Umsatz um 98 Prozent im Vergleich zur Vorjahresperiode. Im ersten Quartal stieg die Zahl der Nutzer um 2,5 Millionen auf insgesamt 14,5 Millionen registrierte Nutzer. Dabei stammen 15 % der neuen Nutzer aus den USA. Zugleich lasen die Kunden des Unternehmens im ersten Quartal um 34 % mehr als im Vorjahresquartal. 

„Wir sprechen hier von einem gewaltigen, 250-Milliarden-Dollar Markt, und wir befinden uns immer noch in der Anfangsphase einer 25 Jahre währenden Umstellung", so Michael Serbinis, der CEO von Kobo. „Bei Kobo konzentrieren wir uns auf Menschen, die leidenschaftlich gerne lesen, die Bücher lieben und die sich die Möglichkeit wünschen, sich in Worten zu verlieren. Unsere Bemühungen, die besten Inhalte und Geräte und das beste Gesamterlebnis weltweit zu liefern, locken mehr Leser als je zuvor."

Die limitierte Ausgabe des Kobo Aura HD, die im vergangenen Monat auf den Markt gebracht wurde, ist ein gutes Beispiel für die aufstrebende E-Reader-Sparte und Kobos internationalen Wachstumskurs. Die US-amerikanische Wirtschaftszeitung The Wall Street Journal bezeichnete den Kobo Aura HD, der zum Preis von 169 $ erhältlich ist, als „bester E-Reader", der es „mit dem Druckerzeugnis aufnehmen kann". Bis zu 27 Prozent der im Einzelhandel verkauften Kobo-Geräte entfielen auf dieses Modell, und mehr als 50 Prozent dieser Käufer waren Neukunden bei Kobo. Der Kobo Aura HD ist derzeit im Vereinigten Königreich, in den USA, Kanada, Italien und Deutschland erhältlich und soll in den kommenden Monaten auch in Australien, Frankreich, den Niederlanden und Brasilien auf den Markt gebracht werden.

DER INHALT IST KÖNIG, UND DAS WACHSTUM HÄLT AN   
Der eBookstore von Kobo wächst stetig weiter. Allein in diesem Jahr wurden 500.000 neue Titel in das Angebot aufgenommen, und im Sommer werden in den Bereichen Kinder, Manga, Bilderromane und Zeitschriften neue Kategorien eingeführt. Mit Buchtiteln von internationalen Bestsellern wie Inferno von Dan Brown und Traumsammler von Khaled Hosseini bis zu freien Autoren, die über Kobo Writing Life veröffentlicht werden, will Kobo die individuellen Bedürfnisse seiner Kunden in 190 Ländern und 68 Sprachen bedienen.

Seit der Markteinführung vor weniger als einem Jahr hat sich Kobo Writing Life fest als Startrampe für Autoren etabliert, die ihre Arbeit mithilfe dieser Plattform in kürzester Zeit einem internationalen Publikum anbieten können. Zehntausende Autoren aus 124 Ländern haben ihre Arbeiten in 54 verschiedenen Sprachen über Kobo Writing Life bereits im Eigenverlag veröffentlicht. Derzeit sind mehr als 100.000 Kobo Writing Life-Buchtitel auf Kobo.com erhältlich. Die Buchtitel von Kobo Writing Life erzielen inzwischen bereits 10 Prozent der Gesamtumsätze des Unternehmens, und 10 Prozent der Top 50 Bestseller-Liste entfallen auf freie Autoren. 

„Wir machen es Verlegern und Autoren leichter, neue und nicht mehr aufgelegte Buchtitel zu veröffentlichen, und erweitern damit das Angebot an Inhalten, die wir Lesern in aller Welt zur Verfügung stellen können", so Mark Lefebvre, Direktor für Eigenverlag und Autorenbeziehungen bei Kobo. „Durch Innovationen innerhalb der Plattform liefert Kobo das autorenfokussierteste, intuitivste und flexibelste Interface auf dem Markt."

GLOBALE STÄRKE, LOKALES ERLEBNIS   
Da sie dem Unternehmen ein einmaliges Unterscheidungsmerkmal bietet, arbeitet Kobo kontinuierlich und zu beiderseitigem Nutzen mit Verlegern, Autoren und Buchhändlern aller Größen an der Umstellung von Druckerzeugnissen auf digitale Formate. Kobos Netzwerk unabhängiger Buchhändler zählt jetzt auch die Buchhandelsverbände American Booksellers Association, Booksellers Association in the UK und New Zealand Booksellers Association zu seinen Mitgliedern und offeriert gemeinsam mit regionalen Partnern Kobos elektronisches Leseerlebnis über mehr als 17.600 Einzelhändler in aller Welt.

Das Unternehmen will nach Indien, China und Russland expandieren und seine Erfolgsgeschichte fortsetzen, in deren Verlauf es sich einen beträchtlichen Anteil an diesem wettbewerbsintensiven, internationalen Markt für E-Books sichern konnte. Schätzungen von Verlegern zufolge soll Kobo etwa in etablierten Ländern wie Kanada bis zu 50 Prozent der Umsätze aus digitalen Inhalten für sich beanspruchen können. In neuen Märkten wie Frankreich, Italien, Australien, Neuseeland und Brasilien wird der Marktanteil auf 20 Prozent geschätzt.

„Ob neue Ländern oder alte, wir gehen dahin, wo die Leser sind. Das treibt uns an", sagte Michael Tamblyn, Leiter des Bereichs Inhalte bei Kobo. „Und in jedem neuen Land streben wir danach, ihnen ein Leseerlebnis mit den besten lokalen Autoren und Verlegern zu liefern, als Partner der besten Buchhändler, und wir sprengen dabei ständig die Grenzen dessen, was das Lesen sein kann."

Die E-Reader von Kobo sind in ganz Nordamerika über www.kobo.com erhältlich, und das Kobo-Leseerlebnis wird zudem über Apps für iOS und Android ermöglicht. Im ersten Quartal wurde die Kobo-App für Android mehrere Millionen Male heruntergeladen – ein Anstieg um 378 Prozent im Vergleich zur Vorjahresperiode. Das Unternehmen will seine E-Reading-App für BlackBerry BB10 im Juni auf den Markt bringen.

Informationen zu Kobo Inc.

Kobo Inc. ist einer der weltweit am schnellsten wachsenden Anbieter von E-Reading-Diensten und bietet Millionen von Kunden in 190 Ländern mehr als 3,5 Millionen E-Books, Zeitschriften und Zeitungen.  Kobo ist der Überzeugung, dass seine Kunden die Freiheit haben sollten, jedes Buch über jedes Gerät lesen zu können, und lässt dem Leser selbst die Wahl. Über seine E-Reader-Familie, dazu gehören der Kobo Touch™, der Kobo Mini, der Kobo Glo, der Kobo Aura HD und der Kobo Arc, wie auch über seine kostenlosen, bestplatzierten E-Reading-Apps für Apple®, BlackBerry®, Android®, und Windows®, garantiert Kobo, dass die nächste Lektüre stets nur eine Seite entfernt ist. Kobo ist Teil des in Tokio ansässigen Unternehmens Rakuten und hat seinen Hauptsitz in Toronto. Die E-Reader von Kobo sind in großen Einzelhandelsketten in aller Welt erhältlich. Für weitere Informationen besuchen Sie uns bitte auf www.kobo.com.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:    
Cerys Goodall   
Direktor für Öffentlichkeitsarbeit   
+1-647-282-1181   
cgoodall@kobo.com

SOURCE Kobo Inc.



RELATED LINKS
http://www.kobo.com

Featured Video

Journalists and Bloggers

Visit PR Newswire for Journalists for releases, photos, ProfNet experts, and customized feeds just for Media.

View and download archived video content distributed by MultiVu on The Digital Center.

Share with Twitter Share with LinkedIn

Next in Retail News

 

Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

 
 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

 
 

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.

 

Online Member Center

Not a Member?
Click Here to Join
Login
Search News Releases
Advanced Search
Search
  1. PR Newswire Services
  2. Knowledge Center
  3. Browse News Releases
  4. Contact PR Newswire
  5. Send a News Release