Kohlberg erwirbt Steinway Musical Instruments

– Aktionäre erhalten 35,00 USD pro Aktie

WALTHAM, Massachusetts, 2. Juli 2013 /PRNewswire/ – Steinway Musical Instruments, Inc. (das „Unternehmen") (NYSE: LVB), ein weltweiter Marktführer für Entwicklung, Produktion und Vertrieb von hochwertigen Musikinstrumenten, gab heute den endgültigen Vertragsabschluss zur Übernahme durch eine Tochtergesellschaft von Kohlberg & Company („Kohlberg"), ein globales Private-Equity-Unternehmen mit einem Übernahmewert von rund 438 Mio. USD bekannt. Mit Abschluss der Übernahme wird das Unternehmen zum Privatunternehmen.

Laut den Vertragsbedingungen wird eine Tochtergesellschaft von Kohlberg ein Übernahmeangebot zum Erwerb aller im Umlauf befindlichen Stammaktien des Unternehmens zu einem Preis von 35,00 USD in Bar unterbreiten, was einer Prämie von 33 % auf Basis des durchschnittlichen Schlusskurses der Stammaktien des Unternehmens in den 90 Handelstagen mit Ende zum 28. Juni 2013 sowie 45 % auf Basis des durchschnittlichen Schlusskurses in einem Zeitraum von 52 Wochen mit Ende zum 28. Juni 2013 entspricht. Der Vorstand des Unternehmens empfiehlt den Aktionären des Unternehmens einstimmig, ihre Aktien im Rahmen dieses Angebots zu veräußern.

„Unsere Vereinbarung mit Kohlberg stellt eine herausragende Bewertung für unsere Aktionäre dar und ist gleichzeitig der nächste Wachstumsschritt für Steinway", so Michael Sweeney, Vorstandsvorsitzender und Interim-CEO des Unternehmens. „Kohlberg zählt schon seit langem zu den führenden Investitionsunternehmen der USA. Wir freuen uns, dass sie die großartige Zukunft von Steinway erkannt haben und unser einzigartiges Erbe schätzen. Wir freuen uns auf diese Partnerschaft bei unserer Mission, die besten Musikinstrumente der Welt herzustellen – ohne Kompromisse."

Und Kohlbergs Partner Christopher Anderson ergänzt: „Seit mehr als 160 Jahren stellen die professionellen Handwerker von Steinway die besten Musikinstrumente für einmalige Darbietungen her. Wir freuen uns, dass Steinway uns als Partner ausgewählt hat, um Künstlern und Kunden auch weiterhin weltweit die besten Klaviere und Musikinstrumente am Markt anzubieten. Kohlbergs lange Tradition der Zusammenarbeit zur Erweiterung einiger der weltweit führenden Verbrauchermarken macht uns zum idealen Partner für die Beschleunigung der globalen Expansion von Steinway, während wir gleichzeitig sicherstellen, dass die handwerklichen Prozesse, die die Produkte des Unternehmens so einzigartig machen, erhalten bleiben und anerkannt und geschätzt werden."

Die Vereinbarung gewährt einen Einkaufszeitraum von 45 Tagen, in dem das Unternehmen alternative Angebote für die Transaktion einholen kann und Kohlberg durch Verzicht jegliche bestehenden Stillhalteabkommen einbezieht. Sämtliche im Angebot nicht ausgeschriebenen Aktien werden in einem zweiten Schritt durch einen Zusammenschluss zum gleichen Preis wie im Angebot erworben. Der Abschluss des Angebots unterliegt den üblichen Bedingungen, einschließlich Ablauf oder Beendigung der geltenden Wartezeit unter dem Hart-Scott-Rodino Antitrust Improvements Act und dem Erhalt deutscher Antikartellgenehmigungen. Die Transaktionen soll im dritten Quartal 2013 abgeschlossen werden.

Allen & Company LLC dient dem Unternehmen in dieser Transaktion als Finanzberater. Skadden, Arps, Slate, Meagher & Flom LLP und Gibson, Dunn & Crutcher LLP dienen dem Unternehmen als Rechtsberater. Ropes & Gray LLP dient Kohlberg als Rechtsberater.

Informationen zu Steinway Musical Instruments, Inc. 
Steinway Musical Instruments, Inc. gehört mit den Abteilungen Steinway und Conn-Selmer zu den weltweit führenden Entwicklern, Herstellern, Vermarktern und Vertreibern hochwertiger Musikinstrumente. Dazu zählen u. a. Trompeten von Bach Stradivarius, Saxophone von Selmer Paris, Französische Hörner von C.G. Conn, Leblanc-Klarinetten, King-Posaunen, Kleine Trommeln von Ludwig und Klaviere von Steinway & Sons. Über den Online-Musikeinzelhändler ArkivMusic produziert und vertreibt das Unternehmen zudem klassische Musikaufnahmen. Weitere Informationen zu Steinway Musical Instruments, Inc. finden Sie auf der Unternehmenswebsite www.steinwaymusical.com.

Informationen zu Kohlberg & Company 
Kohlberg & Company, L.L.C. („Kohlberg") ist ein führendes Private-Equity-Unternehmen mit Sitz in Mount Kisco, New York. Seit seiner Gründung 1987 hat Kohlberg 60 Anlageplattformen und über 100 Add-on-Acquisitionen mit einem Gesamttransaktionswert von mehr als 9 Mrd. USD realisiert. Im Zeitraum seines Bestehens hat Kohlberg mehr als 3 Mrd. USD Equity Capital investiert und bietet aktuell in seinen siebten Private Equity Fonds, Kohlberg Investors VII, an. Weitere Informationen finden Sie unter www.kohlberg.com.

Weitere Informationen 
Das Angebot für die ausstehenden Stammaktien des Unternehmens, auf das sich diese Pressemitteilung bezieht, wurde noch nicht gestartet. Diese Pressemitteilung ist weder ein Kaufangebot noch eine Aufforderung zum Verkauf von Aktien. Die Aufforderung und das Angebot zum Kauf von Aktien aus dem Stammkapital des Unternehmens erfolgen im Anschluss an ein Angebot zum Kauf und die entsprechenden Unterlagen, die Kohlberg bei der Securities and Exchange Commission (die „SEC", Börsenaufsichtsbehörde der USA) einreichen wird. Mit Beginn des Angebots wird Kohlberg die Angebotsunterlagen nach Schedule TO bei der SEC einreichen, woraufhin das Unternehmen eine begründete Stellungnahme nach Schedule 14D-9 in Hinblick auf das Angebot einreicht. Die Angebotsunterlagen (einschließlich Kaufangebot, Übermittlungsschreiben und anderen diesbezüglich Unterlagen) und die begründete Stellungnahme nach Schedule 14D-9 werden wichtige Informationen enthalten, die sorgfältig zu prüfen und vor einer Entscheidung hinsichtlich des Angebots zu berücksichtigen sind. Diese Unterlagen werden kostenfrei an alle Aktionäre des Unternehmens versandt, sobald sie verfügbar sind. Zudem werden sie (sowie alle anderen vom Unternehmen bei der SEC eingereichten Unterlagen) kostenfrei auf der Website der SEC (www.sec.gov) zur Verfügung stehen.

Warnhinweis hinsichtlich zukunftsbezogenen Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen hinsichtlich des Angebots und damit verbundener Transaktionen, einschließlich der durch die Übernahme erwarteten Vorteile und des voraussichtlichen Zeitplans für den Abschluss der Transaktion. Bei Verwendung in dieser Pressemitteilung kennzeichnen die Wörter „kann", „wird", „beabsichtigt", „erwartet", „soll", deren Ableitungen, ähnliche Ausdrücke und andere Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen, zukunftsbezogene Aussagen. Diese Aussagen basieren auf einer Reihe von Annahmen, die sich letztendlich als unzutreffend erweisen können und die verschiedenen Risikofaktoren wie Unsicherheiten in Bezug auf die zeitliche Abwicklung der Transaktion, die Anzahl der Aktionäre des Unternehmens, die ihre Aktien im Rahmen des Angebots anbieten oder ein mögliches Verbot, eine Aufschiebung bzw. eine Ablehnung des Abschlusses der Transaktion durch eine Regierungsbehörde sowie Wirtschafts- und Geschäftsbedingungen unterliegen. Das Unternehmen übernimmt keinerlei Verpflichtung hinsichtlich der Aktualisierung zukunftsbezogener Aussagen aufgrund von neuen Informationen, zukünftigen Ereignissen oder anderen Bedingungen. Zu den Faktoren, die sich wesentlich auf die Ergebnisse des Angebots auswirken können, zählen u. a. das Risiko einer Nichtgewährung behördlicher Zulassungen oder Nichterfüllung von Bedingungen der Transaktion, das Risiko, dass Kohlberg keine angemessene Finanzierung sicherstellen kann, das Risiko, dass die Transaktion nicht abgeschlossen wird oder der Abschluss sich verzögert, das Risiko, dass sich das Geschäft des Unternehmens aufgrund der Unsicherheit in Verbindung mit der Transaktion, des Wettbewerbs in unserer Branche und der Reaktion von Wettbewerbern auf die Transaktion verschlechtert sowie weitere oben angegebene Risikofaktoren. Weitere Informationen zu Faktoren, die sich auf die Finanzergebnisse des Unternehmens auswirken können, finden Sie in den Unterlagen des Unternehmens bei der SEC, u. a. in den kürzlich eingereichten Formularen 10-Q und 10-K.

Unternehmenskontakt:                                                             

Investor Relations-Kontakt:

Julie A. Theriault                                                                  

Harriet Fried/Jody Burfening

Steinway Musical Instruments, Inc.                                     

LHA

(781) 894-9770                                                                              

(212) 838-3777

ir@steinwaymusical.com                                                     

hfried@lhai.com

SOURCE Steinway Musical Instruments, Inc.



RELATED LINKS
http://www.steinwaymusical.com

Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.