2014

Kuwait Fund verspricht auf dem dritten arabisch-afrikanischen Gipfeltreffen 1 Milliarde $ für Afrika

KUWAIT CITY, November 20, 2013 /PRNewswire/ --

- Drittes arabisch-afrikanisches Gipfeltreffen, Kuwait-Stadt, 19. bis 20. November 2013

Kuwait hat bekanntgegeben, das es den afrikanischen Ländern in den nächsten fünf Jahren 1 Milliarde USD geben wird. Dutzende Staatschefs treffen sich heute (19. November) für das dritte arabisch-afrikanischen Gipfeltreffen.

     (Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20130531/618246-b )

     (Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20131119/654006-INFO-b )

Seine Hoheit Emir Sheikh Sabah Al-Ahmad Al-Jaber Al-Sabah erklärte, dass sein Land eine aufrichtige Partnerschaft zwischen den arabischen Ländern und Afrika schaffen möchte.

Seine Hoheit erklärte: "Ich habe die Verwalter des Fonds [der Kuwait Fund for Arab Economic Development] angewiesen, die zinsgünstigen Darlehen für afrikanische Länder in den nächsten fünf Jahren um 1 Milliarde USD auszuweiten. Darüber hinaus werden auch Investitionen von kuwaitischen Unternehmen in zahlreiche Sektoren erfolgen."

Der Emir gab darüber hinaus die Schaffung eines jährlichen Preises im Wert von einer Millionen Dollar im Namen des jüngsten Philantropisten Dr. Abd Al-Rahman Al-Sumait bekannt. Der Preis wird für die Entwicklungsforschung in Afrika vergeben werden.

Die Bekanntgabe erfolgte inmitten der Diskussion über die Schaffung der weltweit neuesten Freihandelszone zwischen dem Nahen Osten und Afrika - welche die wirtschaftliche Entwicklung antreiben würde, da die Hindernisse für internationalen Handel verringert werden würden.

Die Zone wurde von Kuwait auf der zweitägigen Konferenz vorgeschlagen, welche heute in Kuwait-Stadt begann und die vom Emir veranstaltet wird.

Es wird erwartet, dass Kuwait auf dem Gipfel auch andere arabische Länder dazu auffordern wird, seinem Beispiel zu folgen und in afrikanische Länder sowie in die Entwicklung des privaten Sektors in Afrika zu investieren. Auch die Rolle soll gestärkt werden, die Frauen in einer wirksamen Entwicklung spielen.

Kuwait ist bereits das großzügigste Land in Hinblick auf die Investition in die ausländische Entwicklung. Insgesamt investiert es 1,3 % seines Bruttoinlandsprodukts in Entwicklungshilfe wie in Kredite, in Fördergelder und in technische Unterstützung.

Seit seiner Einführung im Jahr 1961 hat der Kuwait Fund for Arab Economic Development (KFAED) bzw. Kuwait Fund über 6,4 Milliarden USD in Projekte in 48 der 54 afrikanischen Staaten beigesteuert.

Am Gipfel werden 52 arabische und afrikanische Präsidenten und Staatschefs teilnehmen. Unter anderem werden erstmals Vertreter aus dem Sudan und aus dem Südsudan teilnehmen.

Es ist das erste Mal, dass der Gipfel außerhalb von Afrika stattfindet, nachdem der erste Gipfel im Jahr 1977 in Kairo (Ägypten) stattfand und der zweite im Jahr 2010 in Sirte (Libyen).

Zu den anderen Diskussionspunkten des Events gehören Aufrufe von Kuwait nach: einer umfangreicheren Gesetzgebung und nach weltweiten Verträgen für Ernährungssicherheit und Frieden; einer besseren multilateralen Kooperation zwischen arabischen und afrikanischen Ländern, um den notwendigen Frieden und die notwendige politische Sicherheit zu gewähren; und eine stärkere Infrastrukturentwicklung als Grundlage für eine größere wirtschaftliche Integration.

Der Gipfel findet am 19. und 20. November in Kuwait-Stadt statt.

SOURCE Kuwait Investment Authority




Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.