2014

Lebensqualität wird durch Kosmetikartikel verbessert

GENF, Schweiz, November 20, 2012 /PRNewswire/ --

Jetzt ist es zum ersten Mal möglich, zuverlässig auf globaler Ebenezu bewerten, in welchem Maße Kosmetikartikel das Leben besser machen können. Das neue MessinstrumentBeautyQolwurde speziell dazu entwickelt, den wissenschaftlichen Nachweis zu liefern, dass Kosmetikartikel und ein ansprechendes äußeres Erscheinungsbild die Lebensqualität verbessern können.

Die neue Studie, die heute in den Archives of Dermatology (JAMA Network - USA) veröffentlicht wurde, bestätigt, dass Kosmetikartikel und ein ansprechendes äußeres Erscheinungsbild die Lebensqualität (Quality of Life, QOL) deutlich verbessern können. Um dieses Thema untersuchen zu können, haben die Verfasser ein neues, internationales Instrument zum Messen der Lebensqualität entwickelt, das "BeautyQol" genannt wird. Das Instrument wurde an 3.231 Probanden getestet und konnte die Gültigkeit und die Zuverlässigkeit der ermittelten Werte in 13 Ländern der Welt, in denen 16 verschiedene Sprachen gesprochen werden, unter Beweis stellen: Frankreich, dem Vereinigten Königreich, Deutschland, Spanien, Italien, Schweden, Russland, den USA, Brasilien, Japan, Indien (Hindi und indisches Englisch) China und Südafrika (Zulu, Sotho und südafrikanisches Englisch). Das Instrument ermittelt einen Wert für die Lebensqualität insgesamt sowie fünf untergeordnete Werte für die fünf Schlüsseldimensionen der Lebensqualität: gesellschaftliches Leben, Selbstvertrauen, Stimmung, Energie und Attraktivität.

Dr. Ariel Beresniak, MD, MPH, PhD und CEO von Data Mining International, sagte dazu: "Die positiven Auswirkungen von Kosmetika auf das Selbstbewusstsein und Wohlbefinden sind bereits seit der Antike bekannt,aber nun sind wir zum ersten Mal in der Lage, diese Auswirkungen auf die Schlüsseldimensionen der Lebensqualität wissenschaftlich zu erfassen. Dieses neue Instrument eröffnet uns zahlreiche vergleichende Forschungsansätze, je nach Bevölkerung,Produkt oder Situation."

Pilotstudien zur Anwendung wurden durchgeführt, um herauszufinden, welche Auswirkungen Pigmentstörungen, Abdeckprodukte, fettige Haut, Haarfarbe, Make-up usw. auf die Lebensqualität hatten.

Yolaine de Linares, eine der Autorinnen der Studie und Direktorin der Abteilung für soziale und innovative Forschungsvorhaben bei L'Oréal, die Moderatorin des internationalen, wissenschaftlichen BeautyQol-Komitees, erklärte: "Diese Forschung wird immer mehr Beweise für den Wert von Kosmetikartikeln erbringen. Das ist auch der Grund, warum das Instrument BeautyQol zum Goldstandardverfahren für die Bewertung der wahrgenommenen Effektivität werden wird." Durch die Erfassung der Auswirkungen von Kosmetikartikeln auf die Lebensqualität ermöglicht BeautyQol eine Einschätzung, inwiefern sie auch den allgemeinen Gesundheitszustand verbessern können. Zugrunde gelegt wird dabei die von der Weltgesundheitsorganisation WHO festgelegte Definition des Begriffs Gesundheit: "Gesundheit ist ein Zustand des vollständigen körperlichen,geistigen und sozialen Wohlergehens und nicht nur das Fehlen von Krankheit oder Gebrechen."

Das Instrument BeautyQol soll für weitere Länder angepasst werden, sodass die kulturellen Unterschiede bei der Verwendung von Kosmetikartikeln stärker berücksichtigt werden können.

Informationen zu Data Mining International

Data Mining International SA ist eine unabhängige internationale Forschungsagentur mit Sitz in Genf (Schweiz), die sich auf die Erforschung der Resultate von Maßnahmen, moderne Simulationsmodelle für die Entscheidungsfindung, Risikobewertung, Bewertung medizinischer Technologien und die Entwicklung von Geschäftsmodellen spezialisiert hat.

Wir möchten internationalen Organisationen (wie der Weltgesundheitsorganisation und der Europäischen Kommission über die Abwicklung verschiedener internationaler Projekte), nationalen Gesundheitsorganisationen in öffentlicher und privater Hand einschließlich wissenschaftlicher Gesellschaften, führenden Pharma-, Kosmetik- und Medizintechnikunternehmen und anderen Interessengruppen und Akteuren auf diesem Gebiet innovative Lösungen bieten.

Ariel Beresniak, MD, MPH, PhD
aberesniak@datamining-international.com
Mobil: +33-688-283-588
barret@mediacom-consulting.com

SOURCE Data Mining International




Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.