Lizenzfreies Netzwerk-Betriebssystem OpenLNS und BACnet-Gateway von Echelon erweitern die Anwendungsmöglichkeiten für LonWorks

FRANKFURT, Deutschland, April 16, 2012 /PRNewswire/ --


Die neuen Produkte erleichtern den Übergang zu offenem, Grid-Aware-Gebäudemanagement

Die Echelon Corporation (NASDAQ: ELON) stellt heute eine Reihe von neuen Tools für den deutschen Markt vor, die Herstellern und Integratoren von LonWorks-Lösungen dabei helfen, ihren potentiellen Markt zu erweitern und ihre Umsätze zu steigern.

Das OpenLNS Network Operating System von Echelon ist ein neues, lizenzfreies Netzwerk-Betriebssystem sowie eine Entwicklungsumgebung für Entwicklung, Bereitstellung und Verwaltung von Gebäudeautomatisierungs- und Energiemanagement-Systemen. Die neue LonWorks/BACnet Gateway-Anwendung integriert LonWorks- sowie BACnet-Systeme und ermöglicht eine wirklich offene Architektur für die Gebäudeautomatisierung. Beide Produkte ermöglichen Echelons LonWorks-Partnern, sich an neuen Projekten zu beteiligen, von denen sie sonst ausgeschlossen wären. Außerdem tragen sie dazu bei, die Wettbewerbsfähigkeit ihrer Angebote zu verbessern.

"In enger Zusammenarbeit mit unseren Partnern und Kunden haben wir uns entschieden, unsere Lösungen so flexibel und einfach wie möglich zu machen. Unser neues lizenzfreies Betriebssystem OpenLNS und die Integration mit BACnet bestimmen die neue Richtung, in die Echelon zukünftig gehen wird", sagte Varun Nagaraj, Senior Vice President of Product Marketing and Management bei Echelon. "Das Konzept der offenen Plattform mit ihrem hohen Maß an Flexibilität in der Technologie und den Betriebsabläufen sind notwendige Voraussetzungen, um Gebäude wirklich Grid-Aware zu machen. Ein Grid-Aware-Gebäude ist ein intelligentes Gebäude, das technisch so konzipiert ist, dass sich der laufende Energiebedarf in Echtzeit an die aktuelle Situation im Netz des Energieversorgers anpasst. Eine intelligente Steuerung sorgt dafür, dass das Lastprofil der im Gebäude vorhandenen Verbraucher so auf den Tag verteilt wird, dass z. B. Großgeräte wie Spülmaschinen oder Waschmaschinen möglichst nicht zu Spitzenlastzeiten betrieben werden, sondern dann, wenn das Versorgungsnetz weniger ausgelastet ist. Auf diese Weise verbessert sich die Netzstabilität deutlich, und der Kunde kann von dynamischen Tarifstrukturen profitieren. Echelons neue Produkte sind eine kontinuierliche Fortführung der Entwicklung unserer bewährten, offenen Multi-Application Control Networking-Plattform für Grid-Aware Smart Buildings".

LonWorks Gebäudeautomatisierungs-Systeme ohne Device Credits

Mit dem Wegfall von Device Credits (gerätebezogenen Lizenzgebühren) und der größeren Anzahl verfügbarer Geräte kann die Gemeinschaft der LonWorks-Hersteller und -Integratoren ihren potentiellen Markt ausbauen und mit zunehmenden Umsätzen rechnen. Hersteller können mit kostenlosen Tools, wie dem neuen OpenLNS Application Developer's Kit, ihre Anwendungen schneller entwickeln. Bis heute wurden von den führenden Anbietern Gebäudeautomation mehr als 300 Plug-Ins für LNS® entwickelt. Integratoren können ihren Kunden auch zu einer höheren Wertschöpfung verhelfen, denn OpenLNS unterstützt mehr Geräte, beispielsweise alle ISO / IEC 14908-1-konformen Geräte, Router und Netzwerk-Schnittstellen. Das Entfallen von Credits eröffnet dem Integrator und dem Besitzer eines Gebäudes die Möglichkeit, Geräte und Anwendungen nach ihren Wünschen hinzuzufügen, ohne dass zusätzliche Kosten anfallen.

"Das neue OpenLNS baut auf der soliden Grundlage des ursprünglichen Netzwerk-Betriebssystem LNS® auf und hätte zu keinem besseren Zeitpunkt kommen können", sagte Martin Mentzel, Marketing Chairman der LonMark Deutschland. "Durch den Wegfall der Credits kann die LonMark-Community ihr Marktpotential erweitern und unterliegt bei der Gebäudeautomatisierung auf Software- und Geräte-Ebene so gut wie keinen Beschränkungen."

Die Beta-Version von OpenLNS ist ab sofort verfügbar. Die Software wird im 2. Halbjahr 2012 allgemein verfügbar sein. Auf der Website http://www.echelon.com/OpenLNSbeta kann man sich für das Beta-Programm OpenLNS bewerben.

Verbinden von LonWorks und BACnet-Systemen zur Überwachung und Steuerung auf Geräte-Ebene

Realität bei heutigen Systemen der Gebäudeautomatisierung ist häufig, dass eine Vielzahl von offenen und proprietären Standards benutzt wird, die Probleme bei der Interoperabilität bereiten können. In manchen Fällen können LonWorks-Entwickler und -Integratoren bestimmte Architekturen nicht nutzen, weil diese mit anderen Protokollen arbeiten. Echelon hat mit dem Software-Entwickler ConnectEx, Inc. zusammengearbeitet, um für diese Herausforderung bei den beiden führenden Standards im Gebäudemanagement - LonWorks und BACnet - eine Lösung zu finden. Herausgekommen ist eine neue Gateway-Anwendung, die Echelon für den SmartServer anbietet. Mit dieser Anwendung auf dem SmartServer von Echelon können Systemintegratoren Geräte in LonWorks Netzwerke kommissionieren, hinzufügen, ändern und mit einem BACnet-Netzwerk-Management-System verbinden. Die Anwendung bietet eine BACnet-Management-Konsole mit vollständigem System-Überblick und Interoperabilität, herunter bis auf die Geräte-Ebene .Damit ist eine eine lückenlose Überwachung und Steuerung möglich. Für eine Beta-Testversion der Gateway-Anwendung kontaktieren Sie bitte die Firma ConnectEx, Inc. unter smartserver@connect-ex.com oder info@connect-ex.com.

Echelon auf der Light + Building 2012

Besuchen Sie Echelon und seine Ecosystem-Partner auf der Light + Building in Frankfurt, Main, vom 15. bis 20. April 2012 in Halle 9.0, Stand E10.

Über die Echelon Corporation

Die Echelon Corporation (NASDAQ: ELON) ist Entwickler und Hersteller von Netzwerklösungen für das Energiemanagement, die auf der weltweit am häufigsten eingesetzten Multi-Applikations-Plattform mit dem bewährten, offenen Standard basiert. Weitere Informationen zu Echelon unter http://www.echelon.com.

Echelon und das Echelon Logo sind den Vereinigten Staaten und anderen Ländern eingetragene Warenzeichen der Echelon Corporation. Andere Produkt- oder Service-Namen, die hier genannt werden, sind die Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

    
    Pressekontakte:
    Ingrid Daschner/Nicole Melzer            Amy Lee
    Johnson King (für Echelon)               Echelon Corporation
    +49-(0)-89-89-40-85-11 / -13             +1-(408)-790-3019
    ingridd@johnsonking.de                   alee@echelon.com
    nicolem@johnsonking.de


SOURCE Echelon Corporation



Best of Content We Love 2014 


Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.