Los Angeles Auto Show 2014 erwartet Rekordzahl an Fahrzeug-Premieren

-- Schwerpunkt Zukunftstechnologien bei Connected Car Konferenz und -Ausstellung / Akkreditierung für Medientage vom 18. bis 20. November ab sofort möglich

LOS ANGELES, 7. August 2014 /PRNewswire/ -- Als erste Premium-Messe der Saison 2015 zeigt die Los Angeles Auto Show (LA Auto Show®) an die 60 Welt- und Nordamerika-Premieren. Sie werden zuerst im Rahmen der Medien- und Fachbesuchertage (18. bis 20. November) präsentiert.

  • Neuauflage der Connected Car Expo (CCE) von 18. bis 20. November mit Premiere des Connected City Summit
  • Weltpremieren der deutschen Hersteller Audi, BMW, Mercedes-Benz und Volkswagen sowie von Acura, Chrysler, General Motors, Hyundai, Lexus, Mazda, Scion, Toyota und Volvo
  • 11. Design Challenge am 20. November
  • Ab sofort: Akkreditierung für die Medien- und Fachbesuchertage unter http://registration.experientevent.com/ShowLAS141/

Zum zweiten Mal in Folge findet die Connected Car Expo der Los Angeles Auto Show im Rahmen der Medien- und Fachbesuchertage statt. Der neu berufene Beirat unter Leitung von Konferenzdirektor Andy Gryc setzt Akzente: Aktuelle Trends in den Bereichen Mobilität und Vernetzung stehen im Fokus der dreitägigen Leistungsschau. Themen des Konferenztages am 18. November sind unter anderem Carsharing, angewandte Big Data-Lösungen für die Verkehrsprobleme in Ballungsräumen und Innovationen im Bereich Autonomes Fahren. Neu im Ausstellungssegment der CCE sind unter anderem Continental, Garmin, Ford und Volvo. OnStar, Hertz NeverLost und Verizon Telematics sind hier bereits zum zweiten Mal am Start.

Eine weitere Neuerung ist der Connected City Summit am 20. November: Hier diskutieren Stadtplaner, Vertreter von Kommunen und Branchenexperten die Frage, wie Technologie moderne Städte verändert – vom Verkehr über die Infrastruktur bis hin zur Sicherheit. Bei den Fahrzeugpremieren auf der LA Auto Show stehen in diesem Jahr sowohl Serienfahrzeuge als auch Fahrzeugkonzepte in den Wachstumssegmenten Luxus- und Sportwagen sowie abgasarme und emissionsfreie Fahrzeuge im Mittelpunkt.

Unter den 25 Weltpremieren, die in Los Angeles angekündigt sind, finden sich Modelle von Acura, Audi, BMW, Chrysler, General Motors, Hyundai, Lexus, Mazda, Mercedes-Benz, Scion, Toyota, Volvo und Volkswagen. Weitere Hersteller planen Weltpremieren. Parallel zu den Präsentationen stellen die Unternehmen neue Entwicklungen bei alternativen Antrieben, Technologie-Partnerschaften und neue Produktstrategien vor.

Zum Abschluss des CCE-Konferenztages am 18. November sind registrierte Medien- und Fachbesucher zur abendlichen Eröffnungsparty eingeladen. Der zweite Pressetag
(19. November) ist der Auftakt der großen Neuheiten-Show der Fahrzeuge, an ihm öffnen erstmals die großen Messehallen. Er beginnt am frühen Morgen mit dem „Motoring Invitational" der Vereinigung der US-amerikanischen Motor-Journalisten (Motor Press Guild, MPG).

Diese Show kalifornischer Autokultur findet zum zweiten Mal statt. Mit Frühstück aus uramerikanischen Food Trucks und einem Aufgebot von mehr als 60 prominenten
US-Automobil-Sammlern mit ihren legendären Klassik-Autos beginnt dieser Tag zunächst vor der Messe. Anschließend geht es mit den Pressekonferenzen und Premieren-Shows der Fahrzeughersteller in den Messehallen in die Vollen.

„Die LA Auto Show stellt die Weichen für die kommende Messe-Saison. Medien und Entscheider treffen sich hier, um die aktuellsten Angebote der Automobil-Industrie kennen zu lernen", sagt Lisa Kaz, Präsidentin der Messe. „Los Angeles ist dabei immer einen Schritt voraus. Wir wünschen uns, dass die Besucher in diesem Jahr mit dem Gefühl nach Hause gehen, die Zukunft und Leistungsfähigkeit der Mobilität erlebt zu haben."

Akkreditierung für die Medien- und Fachbesuchertage sowie zur Connected Car Konferenz (CCE): http://registration.experientevent.com/ShowLAS141/

Über die Los Angeles Auto Show und die Connected Car Konferenz (CCE)

Die im Jahr 1907 gegründete Los Angeles Auto Show ist die erste große nordamerikanische Messe der im Herbst beginnenden Ausstellungssaison. Die Medien- und Fachbesuchertage finden vom 18. bis 20. November, die Publikumstage vom 21. bis 30. November 2014 statt.

Die Connected Car Konferenz (CCE) ist eine der wichtigsten Plattformen der Automobilindustrie für innovative Mobilitätslösungen und das vernetzte Automobil. Die eintägige Konferenz findet am 18. November statt, die damit einhergehende Ausstellung läuft im Rahmen der Medien- und Fachbesuchertage bis 20. November.

Die LA Auto Show wird von der Greater Los Angeles New Car Dealer Association (Vereinigung der Neuwagenhändler von Los Angeles) getragen und von ANSA Productions betrieben.

Aktuelle Informationen zur Show erhalten Sie unter twitter.com/LAAutoShow und  facebook.com/LosAngelesAutoShow. Registrieren Sie sich für zusätzliche Hinweise der Show unter www.LAAutoshow.com. Mehr Infos zur CCE finden Sie auf http://connectedcarexpo.com/.

Hashtag: : #LAAutoShow

Bitte beachten Sie das neue Logo der Los Angeles Auto Show!

Download unter: http://laautoshow.com/new-logo/ 

Ansprechpartnerin:
Antonia Stahl M.A.
Kommunikationsberatung
Tel.: +49 176 49 19 68 38
media@LAAutoshow.de 

SOURCE Los Angeles Auto Show



RELATED LINKS
http://www.LAAutoshow.com

More by this Source


Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.