Mavenir bringt virtualisierte IMS-Lösungen für VoLTE und RCS in Kernnetze von Mobilfunkbetreibern

- Einsatz von Cloud-Infrastruktur für schnelle, kosteneffektive Skalierung neuer Kommunikationsdienste

RICHARDSON, Texas, 18. Februar 2013 /PRNewswire/ -- Mavenir Systems, ein führender Anbieter softwarebasierter Netzwerklösungen, gab heute eine weitere bahnbrechende Marktneuheit bekannt, virtualisierte IMS-Lösungen für 4G Kernnetze, einschließlich VoLTE & RCS 5, die auf der mOne® Convergence Plattform aufbauen.

Die Verwendung von Mavenirs Automated mCloud™ Manager ermöglicht gemeinsam mit der Virtualisierungstechnologie von VMware die Einrichtung und das Management von Serviceverfügbarkeit in Telco-Qualität in einem Umfeld, das eine breite Palette serienmäßiger Hardware verwendet. Mavenir bringt seine Erfahrung bei der Schaffung von hoch skalierbaren und widerstandsfähigen IMS-Lösungen in Technologien ein, die üblicherweise in großen IT-Rechenzentren verwendet werden. Diese virtualisierten IMS-Lösungen können flexibel eingesetzt werden, um Unternehmensanforderungen wie Mandantenfähigkeit und Kapazitätsanpassung zu erfüllen.

Führende Tier-1-Betreiber in Europa installieren derzeit im Rahmen ihrer VoLTE / IMS-Ausrollung bereits die virtualisierte IMS-Technologie von Mavenir.

Pardeep Kohli, President und CEO von Mavenir Systems, erklärt hierzu: „Virtualisierung ist eine Möglichkeit für Mobilfunkbetreiber ein Kernnetz der nächsten Generation aufzubauen, und dabei die Kostensituation grundlegend zu verändern, die historisch die Bezahlung von Preisaufschlägen für proprietäre HW zur Lieferung einer optimalen, kosteneffektiven Leistung verlangte. Vereinfacht gesagt, Virtualisierung bietet Mobilfunkbetreibern Größenvorteile, die ihnen in der Vergangenheit nicht zur Verfügung standen."

Er fügt hinzu: „Die Virtualisierungstechnologie von Mavenir bietet die zur kosteneffektiven Steuerung des erwarteten Wachstums erforderliche Kapazität und Elastizität bei VoLTE und RCS."

Mavenirs mOne® Convergence Plattform setzt als Reaktion auf Verkehrsspitzen genormte APIs intelligent zur dynamischen Bereitstellung zusätzlicher Hardwareressourcen ein, bzw. zur Teilung von Hardwareressourcen mit andern Applikationen, um die Hardwarenutzung zu geplanten Spitzenzeiten zu skalieren. Diese softwaregestützten Kernnetze, in denen Anwendungen von Hardware abstrahiert werden, bieten Betreibern ein Ausrollmodell, das die wirtschaftlichen Vorteile der Cloud-Infrastruktur einsetzt und es ihnen kurzfristig erlaubt, neue Kommunikationsdienste hinzuzufügen sowie diese im Rahmen der Marktentwicklung zu skalieren.

„Mobilfunkbetreiber benötigen und wollen programmierbare und elastische Kernnetze", sagt Gabriel Brown, Senior Analyst von Heavy Reading. „IMS-Virtualisierung bietet die Chance, die mit kommerzieller Hardware verbundenen Effizienzsteigerungen zu nutzen und, was noch wichtiger ist, eine zukunftsgerichtete Kernnetzarchitektur zu schaffen, die in Software konfiguriert werden kann und sich so den verschiedenen Kundentypen, Anwendungsfällen und Skalierszenarios besser anpasst."

Diese virtualisierten IMS-Lösungen stützen sich auf Mavenirs IMS-Erfahrung bei der Lösung von Problemen mit Netzwerktransformationen und sie werden im Jahr 2013 der Schlüssel zur kurzfristigen Bereitstellung von IP-basierten Telefonie- und Videoservices, Rich Communications und erweiterten Messagingdiensten sein.

Auf dem Mobile World Congress 2013 in Barcelona findet auf Stand 6E60 eine Vorführung der Kapazitätselastizität eines virtualisierten IMS-Systems statt. Interessiert?

Über Mavenir:

Mavenir ist ein führender Anbieter softwarebasierter Netzwerklösungen, die Mobilnetzbetreiber in die Lage versetzen, ihren Abonnenten in aller Welt qualitativ hochwertige Telefonie- und Videoservices, Rich Communications und erweiterte Messagingdienste auf Internet Protocol (IP)-Basis zur Verfügung zu stellen. Mit seiner mOne® Software macht Mavenir führenden Mobilfunkdienstleistern eine Plattform für die branchenweit erste Inbetriebnahme eines Voice-Over-LTE-Netzes (VoLTE) sowie eines Rich Communications Services 5.0-Netzes (RCS) der nächsten Generation verfügbar. Unsere Lösungen liefern Dienste der nächsten Generation wie RCS, VoLTE und Voice over Wi-Fi (VoWi-Fi) über bestehende 2G- und 3G-Netze sowie über die nächste Generation von 4G-LTE-Netzen.

www.mavenir.com

Kontakt:
Kevin Taylor/Valerie Christopherson
Global Results Comms (GRC)
+1-949-608-0276
mavenir@globalresultspr.com

SOURCE Mavenir Systems



RELATED LINKS
http://www.mavenir.com

Best of Content We Love 2014 


Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.