Merck Serono und Auxogyn arbeiten beim Eeva™-Test zusammen

GENF und MENLO PARK, Kalifornien, October 18, 2012 /PRNewswire/ --

  • Early-Embryo-Viability-Assessment-Test (Eeva-Test)soll Daten bereit stellen,die helfensollen, die Lebensfähigkeit von Embryosabzuschätzen
  • Strategische Partnerschaft belegt das Engagement von Merck Serono für Investitionen in Technologien für die assistierte Reproduktion

Merck Serono, eine Sparte von Merck, Darmstadt, Deutschland, und Auxogyn, Inc., ein Unternehmen, das auf dem Gebiet der Reproduktionsmedizin aktiv ist, gaben heute bekannt, dass sie eine strategische Vereinbarung zu dem von Auxogyn entwickelten Test zur Einschätzung der Lebensfähigkeit von Embryos im frühen Stadium (Early-Embryo-Viability-Assessment-Test, Eeva) eingegangen sind. Im Rahmen der Vereinbarung wird Merck Serono strategische, wissenschaftliche und medizinische Unterstützung bei der Entwicklung und Kommerzialisierung des Eeva™-Tests leisten.

Der Eeva™-Test passt in die meisten Standardinkubatoren für Embryos. Er umfasst eine Multititerplatte für die Embryos und ein invertiertes Digitalmikroskop mit Zeitrafferfunktion und Dunkelfeldbeleuchtung. Der Test nutzt eine intelligente Computer-Bildverarbeitungssoftware, die die Entwicklung der Embryos analysiert und Laborwerte erzeugt, die Ärzten in der Klinik Informationen liefert, die dabei helfen können, die Entwicklungsfähigkeit der Embryos einzuschätzen.

Im Juli 2012 erhielt Auxogyn das CE-Siegel für den Eeva-Test. Er ist gegenwärtig bereits für den Einsatz in ausgewählten Ländern der Europäischen Union verfügbar. In den USA wird der 510(k)-Zulassungsantrag gegenwärtig von der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) geprüft.

"Trotz der großen Fortschritte bei den assistierten Reproduktionstechnologien stützen sich Ärzte in der Klinik bis heute auf subjektive Beobachtungen zur Einschätzung der Lebensfähigkeit eines Embryos", erklärte Lissa Goldenstein, Präsidentin und Chief Executive Officer von Auxogyn. "Wir hoffen, dass der Eeva[TM]-Test Fertilitätskliniken den Zugang zu einem nicht-invasiven computergestützten Test verschafft, der in der Entscheidungsfindung bei der Embryonenauswahl helfen kann."

"Als weltweit führendes Unternehmen auf dem Gebiet der Fruchtbarkeit ist es das wichtigste Ziel von Merck Serono, in innovative Ideen, Arzneimittel und Technologien zu investieren, die Patienten während einer In-vitro-Fertilisation besser unterstützen als bisher", erklärte Dr. Annalisa Jenkins, Executive Vice President, Leiterin Global Drug Development and Medical bei Merck Serono. "Von daher freuen wir uns sehr über die Zusammenarbeit mit Auxogyn zur weiteren Unterstützung der klinischen Entwicklung ihres Eeva-Tests."

Ergebnisse einer prospektiven, multizentrischen klinischen Studie zur Validierung der klinischen Sicherheit, der Leistungsfähigkeit und zum Nutzen der Eeva-Technologie wurden bei der Jahrestagung der Europäischen Gesellschaft für humane Reproduktion und Embryologie (European Society of Human Reproduction and Embryology, ESHRE) im Juli 2012 in Istanbul, Türkei, vorgestellt. In dieser Kohortenstudie war es mit dem Eeva-Test möglich, die Blastozystenbildung bereits im Zellteilungsstadium mit einer Genauigkeit von 85 Prozent vorherzusagen und damit die Falsch-Positiv-Rate im Vergleich zur traditionellen morphologischen Auswahl von 43 Prozent auf 15 Prozent zu reduzieren. Auch die Vorhersagegenauigkeit positiver Ergebnisse konnte von 34 Prozent auf 55 Prozent gesteigert werden. Darüber hinaus war der Eeva-Test in der Lage, die zeitlichen Abläufe bei der Zellteilung mit einer Genauigkeit von mehr als 90 Prozent zu verfolgen und zu analysieren.

Auxogyn

Auxogyn hat sich bahnbrechenden Entwicklungen auf dem Gebiet der Reproduktionsmedizin verschrieben. Das Unternehmen ist bestrebt, wissenschaftliche Entdeckungen in der frühen Embryonalentwicklung in klinisch verwendbare Instrumente umzusetzen. Das führende Produkt des Unternehmens ist der Eeva™-Test. Er liefert Endokrinologen in der Reproduktionsmedizin und Patienten, die sich einer Fruchtbarkeitsbehandlung unterziehen, konsistente, objektive und quantitative Informationen zur Lebensfähigkeit von Embryos, die diesen bei wichtigen Entscheidungen während der Behandlung von Nutzen sein können. Auxogyn ist nicht börsennotiert und wird finanziert von Kleiner Perkins Caufield & Byers, Merck Serono Ventures, SR One und TPG Biotech, den Gründern des Unternehmens. Weitere Informationen zu Auxogyn finden Sie unter http://www.auxogyn.com.

Merck Serono

Merck Serono ist die Sparte für Biopharmazeutika von Merck. Merck Serono mit Hauptsitz in Darmstadt, Deutschland, bietet in 150 Ländern führende Marken an, um Patienten mit Krebs, Multipler Sklerose, Unfruchtbarkeit, endokrinen und metabolischen Erkrankungen sowie Herz-Kreislauf-Krankheiten zu helfen. In den Vereinigten Staaten und Kanada handelt EMD Serono als eigenständige Tochtergesellschaft von Merck Serono.

Merck Serono entdeckt, entwickelt, produziert und vermarktet verschreibungspflichtige Medikamente chemischen und biologischen Ursprungs in Indikationsbereichen mit hohem Spezialisierungsgrad. Wir engagieren uns nachhaltig für die Bereitstellung neuartiger Therapien in unseren Kernarbeitsgebieten: neurodegenerative Erkrankungen, Onkologie und Rheumatologie.

Merck

Merck ist ein weltweit tätiges Pharma- und Chemieunternehmen mit Gesamterlösen von 10,3 Mrd € im Jahr 2011, einer Geschichte, die 1668 begann, und einer Zukunft, die mehr als 40.000 Mitarbeiter in 67 Ländern gestalten. Innovationen unternehmerisch denkender und handelnder Mitarbeiter charakterisieren den Erfolg. Merck bündelt die operativen Tätigkeiten unter dem Dach der Merck KGaA, an der die Familie Merck mittelbar zu rund 70 Prozent und freie Aktionäre zu rund 30 Prozent beteiligt sind. 1917 wurde die einstige US-Tochtergesellschaft Merck & Co. enteignet und ist seitdem ein von der Merck-Gruppe vollständig unabhängiges Unternehmen.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.merckserono.com oder http://www.merckgroup.com.

Merck Serono ist eine Sparte von Merck.

SOURCE Merck Serono S A



Best of Content We Love 2014 


Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.