Mit globaler strategischer Allianz und bedeutender Übernahme baut FMC eine Weltklasse-Plattform für den biologischen Pflanzenschutz auf

PHILADELPHIA, 7. Oktober 2013 /PRNewswire/ --

Globale strategische Allianz mit Chr. Hansen

  • Exklusive, globale Zusammenarbeit im Bereich der Entwicklung und Vermarktung
    von biologischen Pflanzenschutzprodukten
  • FMC und Chr. Hansen bieten Erkundung und Screening von neuen Mikroben
  • Chr. Hansen übernimmt Scale-up und Herstellung im Bereich Fermentation
  • FMC bringt Expertise im Bereich der Rezeptierung, Registrierung und Produktentwicklung ein
    und bietet globalen Marktzugang
  • Kooperation zur Entwicklung neuer Produkte, Fachkenntnisse und biologischer Expertise

Übernahme von Vermögenswerten des Center for Agricultural and Environmental Biosolutions

  • Firmeneigene Forschungs- und Entwicklungsplattform
  • Breite Pipeline mit biologischen Produkten in verschiedensten Entwicklungsstufen
  • Umfangreiches geistiges Eigentum einschließlich patentierter Technologien
  • Weltbekanntes Forscherteam mit Sitz im Research Triangle Park in North Carolina
  • Profunde Expertise bei Erkundung und Screening von vielversprechenden neuen Technologien

Die FMC Corporation (NYSE: FMC) gab heute bekannt, dass das Unternehmen durch zwei strategische Transaktionen eine Weltklasse-Plattform errichtet hat, um den wachstumsstarken Markt für biologische Pflanzenschutzprodukte zu bedienen. FMC hat eine exklusive und globale Kooperationsvereinbarung zur Entwicklung und Vermarktung von biologischen Pflanzenschutzprodukten mit Chr. Hansen geschlossen, einem führenden Unternehmen aus der Biowissenschaft, das sich auf Kulturen, Enzyme und Fermentation spezialisiert. Zudem gab FMC die Übernahme des Center for Agricultural and Environmental Biosolutions (CAEB) bekannt. Die Abteilung der in North Carolina ansässigen Firma RTI International ist auf nachhaltige landwirtschaftliche Forschung spezialisiert. Zu den finanziellen Bedingungen wurden keinerlei Angaben gemacht.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20111101/NE97440LOGO )

Im Zuge dieser beiden Transaktionen hat FMC Agricultural Solutions eine durchgehende biologische Plattform geschaffen, die die traditionellen Stärken des Unternehmens im Bereich der synthetischen Pflanzenschutzchemikalien hervorragend ergänzt. „FMC ist fest entschlossen, sich zu einem führenden Akteur im Bereich des biologischen Pflanzenschutzes zu entwickeln", so Mark A. Douglas, Präsident von FMC Agricultural Solutions. „Wir verfügen nun über eine weltweit erstklassige Sammlung an Mikroorganismen, profundes Fachwissen im Bereich der biologischen Entwicklung und eine exklusive strategische Allianz mit einem weltweit führenden Expertenunternehmen aus dem Bereich der mikrobiellen Forschung und Fermentation. In Kombination mit FMCs globalem Marktzugang und unseren traditionellen Stärken in den Bereichen Rezeptierung, Produktentwicklung und Marktinnovation ergeben diese neuen Elemente eine leistungsstarke Plattform, mit der wir eine Reihe neuer Produkte einführen können."

Während Landwirte aus aller Welt mit Widerstand zu kämpfen haben und auf eine Maximierung der Erträge hinarbeiten, hat FMC seine Auswahl an Pflanzenschutzprodukten erfolgreich erweitert, um Mehrwerte zu bieten. FMC ist seit geraumer Zeit für seine firmeneigenen Insektizide und Herbizide bekannt und hat seine Geschäftstätigkeit kürzlich um mehrere etablierte und patentierte Fungizide ergänzt. Nun baut das Unternehmen auf seinen Erfolgen im Bereich der synthetischen Chemikalien auf und bietet eine Reihe biologischer Insektizide, Herbizide und Fungizide an.

Globale strategische Allianz mit Chr. Hansen

Mit der neuen strategischen Allianz schaffen FMC und Chr. Hansen eine leistungsstarke Basis für den Wettbewerb im milliardenschweren Markt der biologischen Pflanzenschutzmittel. Der Vereinbarung zufolge wird Chr. Hansen seine Expertise in den Bereichen Erkundung, Screening, Scale-up und bei der Herstellung von Fermentationsprodukten zur Verfügung stellen, während FMC seine Fähigkeiten in den Bereichen Erkundung, Screening und Rezeptierung sowie seine Erfahrung bei der Produktentwicklung und Registrierung einbringen und Zugang zu den Weltmärkten bieten wird. Im Rahmen ihrer Zusammenarbeit werden die beiden Unternehmen neue Produkte, Fachkenntnisse und biologische Expertise entwickeln.

Im Hinblick auf die Vereinbarung erklärte Douglas: „Niemand kennt sich in der Mikrobiologie und Fermentation besser aus als das Team von Chr. Hansen. Die Expertise des Unternehmens in den Bereichen Erkundung, Screening und Scale-up-Produktion ist eine hervorragende Ergänzung zu unserer äußerst erfolgreichen Tätigkeit im Bereich der Rezeptierung und bei der Markteinführung. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Chr. Hansen ein marktführendes Portfolio biologischer Lösungen ins Leben zu rufen."

FMC und Chr. Hansen arbeiten bereits seit vielen Jahren bei ausgewählten Projekten zusammen – und die ausgesprochen produktive Beziehung gipfelt nun in dieser Allianz. „FMC hat sich als exzellenter Kooperationspartner erwiesen. Uns verbindet unser großes Engagement für kundengesteuerte Innovation", so Christian Barker, Executive Vice President der Ernährungs- und Gesundheitssparte von Chr. Hansen. „Wir freuen uns sehr, mit FMC an unserer Seite in ein neues Geschäftsfeld einzusteigen, und sind zuversichtlich, mit unserer Expertise im Bereich der Mikroorganismen zur Entwicklung eines leistungsstarken Portfolios von biologischen Pflanzenschutzlösungen beitragen zu können."

Die bestehende Kooperation zwischen den beiden Unternehmen wird dazu führen, dass das für den Zuckerrohranbau konzipierte Produkt Nemix® C Ende 2013 in Brasilien eingeführt wird. Mit einer Fläche von 9 Millionen Hektar handelt es sich hierbei um den größten Zuckerrohrmarkt der Welt. Das rein biologische Produkt Nemix® C verbessert die Wurzelentwicklung, bietet größeren Schutz und fördert Wachstum und Ertrag. Die neue Allianz wird dazu beitragen, bestehende und neue Produkte künftig in weiteren geografischen Räumen und auch für zusätzliche Pflanzentypen einzuführen.

Übernahme von Vermögenswerten des Center for Agricultural and Environmental Biosolutions (CAEB)

Durch die Übernahme des CAEB erhält FMC eine firmeneigene Forschungs- und Entwicklungsplattform, zu der eine hochmoderne Forschungseinrichtung, ein Team aus verdienten Wissenschaftlern, eine Pipeline mit biologischen Produkten in verschiedensten Entwicklungsstufen und eine weltweit erstklassige Auswahl an Mikroben und profundem geistigem Eigentum einschließlich zum Patent angemeldeter Technologien gehört.

„Das umfangreiche geistige Eigentum des CAEB und die bewährten Verfahren zur Erkundung und zum Screening neuer Technologien, die Landwirten aus aller Welt potenzielle Mehrwerte bieten können, haben uns beeindruckt", so Marc Hullebroeck, Vice President und Kaufmännischer Leiter von FMC Agricultural Solutions in Nordamerika, Europa, Nahost und Afrika. Hullebroeck ist auch für den Forschungs- und Entwicklungsbereich von FMC Agricultural Solutions zuständig.

Die im Research Triangle Park in North Carolina gelegene CAEB-Einrichtung wird zu einem biologischen Kompetenzzentrum im globalen Forschungs- und Entwicklungsnetzwerk von FMC. Die in der Einrichtung durchgeführten Arbeiten sind ein direkter Bestandteil von FMCs strategischer Allianz mit Chr. Hansen.

„Im Laufe der Jahre hat sich FMC als ein Unternehmen erwiesen, das den besonderen Erfordernissen von Landwirten auf einzigartige Weise Rechnung trägt. Die Entwicklung von umweltfreundlicheren Lösungen, die dem Pflanzenschutz dienen, das Wachstum fördern und für erhöhte Erträge sorgen, ist allen CAEB-Mitarbeitern ein wichtiges Anliegen. Wir sind sehr zufrieden, nun Teil von FMC zu sein, und freuen uns darauf, mit unseren neuen Kollegen gemeinsam an der Entwicklung und Vermarktung von neuen Lösungen zu arbeiten, die wirksam und nachhaltig zugleich sind", so Dr. Daniel van der Lelie, Gründer des Center for Agricultural and Environmental Biosolutions.

Informationen zu Chr. Hansen

Chr. Hansen ist ein weltweit tätiges Unternehmen aus der Biowissenschaft, das Lösungen für natürliche Inhaltsstoffe entwickelt und damit die Nahrungsmittel-, Ernährungs-, Pharma- und agrotechnische Industrie beliefert. All diese Lösungen beruhen auf umfangreichen Forschungs- und Entwicklungskompetenzen und beträchtlichen Technologieinvestitionen. Das Unternehmen ist in all seinen Sparten Marktführer: Kulturen & Enzyme, Ernährung & Gesundheit und natürliche Farbstoffe. Zudem beschäftigt es mehr als 2.450 Mitarbeiter in über 30 Ländern.

Informationen zum Center for Agricultural and Environmental Biosolutions

Das Center for Agricultural and Environmental Biosolutions ist eine weltweit führende Forschungseinrichtung mit einer umfassenden Plattform zur Erkundung endophytischer Mikroben sowie der Interaktion zwischen Pflanze und Wirt. Das CAEB generiert Daten für landwirtschaftliche Bio-Lösungen der dritten und vierten Generation, die aus sich ergänzenden Stämmen, Chemikalien und/oder Produkten auf Biobasis bestehen. Die Einrichtung setzt auf ein systematisches Verständnis der mikrobiellen und pflanzlichen Ebene, um eine Optimierung spezifischer Funktionen und Produktkombinationen zu erreichen. Die besonderen Merkmale und vielfältigen Asset-Sammlungen der CAEB-Plattform sind Kernbestandteil aller modernen landwirtschaftlichen Forschungs- und Entwicklungsplattformen, die auf eine Optimierung des gesamten Vermarktungsprozesses abzielen. Viele Bakterien- und Pilzisolate aus der CAEB-Sammlung sind aufgrund ihrer überzeugenden Eigenschaften für landwirtschaftliche Zwecke geeignet.

Informationen zu FMC

Die FMC Corporation ist ein vielseitiges Chemieunternehmen, das landwirtschaftliche, industrielle sowie Umwelt- und Verbrauchermärkte weltweit bereits seit über einem Jahrhundert mit innovativen Lösungen, Anwendungen und Qualitätsprodukten versorgt. Im Jahr 2012 erzielte FMC einen Jahresumsatz von etwa 3,7 Mrd. USD. Das Unternehmen beschäftigt etwa 6.000 Mitarbeiter weltweit und ist mit seinen Geschäftsbereichen in vier verschiedenen Segmenten vertreten: FMC Agricultural Solutions, FMC Health and Nutrition, FMC Minerals und FMC Peroxygens. Besuchen Sie www.FMC.com für nähere Informationen.

Safe-Harbor-Erklärung gemäß Private Securities Act von 1995: Aussagen in dieser Pressemitteilung, bei denen es sich um vorausschauende Aussagen handelt, unterliegen zahlreichen Risiken und Unwägbarkeiten im Zusammenhang mit spezifischen Faktoren, die auf Formular 10-K des Jahres 2012 und weiteren SEC-Eingaben der FMC Corporation näher erläutert werden. Die an dieser Stelle aufgeführten Informationen basieren auf aktuell verfügbaren Informationen und beruhen auf der bestmöglichen Einschätzung der Geschäftsleitung. Die FMC Corporation beabsichtigt nicht, diese Informationen zu aktualisieren, und lehnt jede diesbezügliche gesetzliche Verpflichtung ausdrücklich ab. Historische Informationen lassen nicht zwangsläufig Rückschlüsse auf künftige Leistungen zu.

SOURCE FMC Corporation



RELATED LINKS
http://www.fmc.com

More by this Source


Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.