Mit seiner Kommunikationsplattform reagiert Kepware auf die Forderung der Automatisierungsindustrie nach verbesserter Sicherheit und Interoperabilität

-- Der neue KEPServerEX V5.12 bietet ein intuitives Sicherheits-Plug-in und Benutzermanagement und verbessert die Interoperabilität mit modernen OPC-UA-Standards

PORTLAND, Maine, 18. Juni 2013 /PRNewswire/ -- Eine Verteidigungsstrategie mit umfassender Absicherung kann sowohl böswillige als auch unbeabsichtigte Fehler minimieren, die zu Ausfallzeiten führen und die Sicherheit beeinträchtigen können. Kepware Technologies – ein Softwareentwicklungsunternehmen, das sich auf Kommunikationslösungen für die Automatisierungsindustrie konzentriert – veröffentlichte heute den KEPServerEX® V5.12. Mit der neuesten Auflage der Vorzeige-Kommunikationsplattform des Unternehmens sollen die branchenweiten Sicherheitsinteressen erfüllt und die Interoperabilität mit modernen OPC-UA-Standards verbessert werden.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20130402/NE86794LOGO )

„Bei Kepware passen wir uns immer wieder an, damit wir die sich ständig weiterentwickelnden Anforderungen unserer Kunden erfüllen können", so Tony Paine, der Präsident und CEO von Kepware Technologies. „Rückmeldungen von Kunden zufolge wird es immer wichtiger, mit modernen Standards wie OPC UA ein hohes Maß an Sicherheit und Interoperabilität gewährleisten zu können. Daher haben wir diesen Prioritäten mit der neuesten Version unseres KEPServerEX gezielt Rechnung getragen."

Mit seinem neuen Security Policies Plug-In und den aktualisierten User-Manager-Einstellungen ermöglicht der KEPServerEX V5.12 eine Benutzerauthentifizierung über OPC UA. Im Verbund mit vertrauenswürdigen Client-Anwendungen wird so sichergestellt, dass ausschließlich Anwender mit entsprechender Berechtigung Zugriff auf Runtime-Server erhalten. Administratoren können Gruppen umfassende Zugangsberechtigungen zuweisen oder den Lese-, Schreib- oder Browsing-Zugriff direkt über die Objekt-Ebene steuern, was eine noch genauere Zugangskontrolle ermöglicht.

„Jedem Unternehmen, das auf Automatisierung angewiesen ist, ist die Sicherheit ein wichtiges Anliegen. Für Unternehmen aus der Energiewirtschaft ist dieser Aspekt jedoch besonders wichtig, da die Konsequenzen einer unzureichenden Zugangskontrolle schnell eskalieren und weit über Betriebsstörungen hinausgehen können", so Lars Ole Christoffersen vom dänischen Energieversorger DONG (Dansk Olie og Naturgas) Energy. „Wir sind überzeugt, mit dem neuen Security Policies Plug-in von KEPServerEX V5.12 sicherstellen zu können, dass ausschließlich befugte Personen Zugang zu den entsprechenden Informationen und Steuerungsmöglichkeiten erhalten. So können wir die betrieblichen Abläufe straffen und die Sicherheit erhöhen."

„Mit den OPC-UA-Standards macht die gesamte Automatisierungsindustrie im Hinblick auf Interoperabilität und Sicherheit einen riesigen Schritt nach vorne", erklärt Craig Resnick, Vice President des Consulting-Geschäfts der ARC Advisory Group. „Obwohl die Marktverbreitung erst am Anfang steht, werden Technologien auf Basis der OPC-UA-Standards wie der KEPServerEX V5.12 noch mehr Unternehmen die Möglichkeit bieten, in sichere Kommunikationslösungen für industrielle Geräte zu investieren und somit zu gewährleisten, dass ihre Anlagen und Fabriken sicherer und produktiver arbeiten."

Der KEPServerEX V5.12 umfasst auch zwei neue Allen-Bradley Micro800 Serial- und Ethernet-Treiber. Überdies sind an mehr als 20 Kepware-Treibern zusätzliche Verbesserungen vorgenommen worden. Dies betrifft den DataLogger Plug-In, den Siemens TCP/IP Ethernet Driver sowie die DNP Master Serial- und Ethernet-Treiber.

Für nähere Informationen statten Sie Kepware Technologies online einen Besuch ab oder wenden Sie sich unter +1-207-775-1660 oder sales@kepware.com direkt an einen Kundenvertreter.

Informationen zu Kepware Technologies
Das 1995 gegründete Unternehmen Kepware Technologies entwickelt eine Vielzahl verschiedener Softwarelösungen zur Verbesserung der Kommunikation und Interoperabilität in der Automatisierungsindustrie. Mithilfe der flexiblen und skalierbaren Lösungen des Unternehmens können verschiedene Automatisierungsgeräte und Softwareanwendungen vernetzt, verwaltet, überwacht und gesteuert werden. Die von der gesamten Branche befürworteten Softwarelösungen verbessern die betrieblichen Abläufe und die Entscheidungsfindung auf allen Ebenen eines Unternehmens. Kepware Technologies hat sich dem Ziel verschrieben, durch die Entwicklung fortschrittlicher Kommunikationslösungen für die Automatisierungsindustrie neue Maßstäbe in Sachen Konnektivität zu setzen. Besuchen Sie www.kepware.com für nähere Informationen.

SOURCE Kepware Technologies



RELATED LINKS
http://www.kepware.com

Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.