Mohawk Industries, Inc. gibt Ergebnisse für drittes Quartal bekannt

-- Nettoumsatz 33 % über Vorjahr

-- Bereinigter EPS 94 % gestiegen

CALHOUN, Georgia, 4. November 2013 /PRNewswire/ -- Mohawk Industries, Inc. (NYSE: MHK) hat heute für das dritte Quartal 2013 Nettoeinkünfte von 119 Millionen $ und einen verwässerten Gewinn je Aktie (EPS) von 1,63 $ bekannt gegeben. Ohne Sonderbelastungen lag das Nettoeinkommen bei 147 Millionen $ und der EPS bei 2,02 $ und damit 94 % höher als der bereinigte EPS im dritten Quartal des Vorjahrs. Der Nettoumsatz für das dritte Quartal 2013 lag bei rund 2,0 Milliarden $ und damit 33 % höher als im dritten Quartal des Vorjahrs. Im dritten Quartal von 2012 lag der Nettoumsatz bei rund 1,5 Milliarden $, das Nettoeinkommen bei 70 Millionen $ und der EPS bei 1,01 $; ohne Sonderbelastungen lag das Nettoeinkommen bei 72 Millionen $ und der EPS bei 1,04 $.

Der Neunmonatsumsatz bis 28. September 2013 betrug rund 5,4 Milliarden $, ein Anstieg von etwa 25 % gegenüber dem Vorjahr. Nettoeinkommen und EPS für die neun Monate waren 254 Millionen $ bzw. 3,53 $. Ohne Sonderbelastungen lag das Nettoeinkommen bei 342 Millionen $ und der EPS bei 4,76 $, ein Anstieg von 72 % gegenüber dem bereinigten Neun-Monate-EPS von 2012. Der Nettoumsatz in den neun Monaten bis 29. September 2012 lag bei etwa 4,4 Milliarden $, das Nettoeinkommen bei 184 Millionen $ und der EPS bei 2,66 $. Ohne Sonderbelastungen lag das Nettoeinkommen bei 191 Millionen $ und der EPS bei 2,76 $.

Jeffrey S. Lorberbaum, Vorstandsvorsitzender und CEO von Mohawk Industries, kommentierte das Neunmonatsergebnis so: „In diesem Quartal verzeichnen wir den höchsten bereinigten EPS in der Geschichte des Unternehmens. Unser starkes Wachstum in diesem Zeitraum wurde durch hohe US-Umsätze, Effizienzsteigerungen und den Beitrag unserer Akquisitionen Pergo, Marazzi und Spano unterstützt. Der Nettoumsatz in unserem Kerngeschäft stieg wie berichtet um 5 %, der Rest der Umsatzsteigerung ist unseren neuesten Akquisitionen zu verdanken. Unser bereinigtes operatives Ergebnis verbesserte sich gegenüber dem Vorjahr um 350 Basispunkte auf etwa 11 % des Umsatzes als Resultat eines erweiterten Produktmixes mit innovativen neuen Kollektionen, verbesserter Herstellung, effizienterer Distribution und der Implementierung neuer Systeme und Prozesse. Laufende Maßnahmen zur Kostenbegrenzung verbesserten unsere bereinigten Vertriebsgemeinkosten um 130 Basispunkte, und das trotz erheblicher Investitionen in Muster und Marketing für neu eingeführte Produkte."

Der Umsatz in der Teppichsparte für das Quartal lag bei 773 Millionen $ und damit 3 % über dem Vorjahr als Resultat der stärkeren Nachfrage aus Neubau und Renovierung von Wohngebäuden. Die Umsatzrendite der Sparte ohne Sonderbelastungen lag im Quartal bei 9 % des Umsatzes, stieg um 290 Basispunkte und war damit stärker als in den letzten sechs Jahren aufgrund verbessertem Produktmix, der Umschichtung von Anlagewerten, Produktivität, Ausgabenkontrollen und Volumennutzung. Das Wohngebäudesegment verbesserte sich weiter mit der Festigung der branchenführenden Position des Unternehmens im Bereich Premium-Teppichböden und der Einführung der Luxus-Polyesterkollektion Soft Appeal™. Bereits früher vorgenommene Preiserhöhungen glichen den Preisanstieg bei den Rohstoffen aus.

Im Keramiksegment betrug der Nettoumsatz 767 Millionen $ und damit 84 % mehr als im Vorjahr, mit starken Ergebnissen aus dem traditionellen Dal-Tile-Geschäft und der Marazzi-Akquisition. Die Umsatzrendite ohne Sonderbelastungen lag bei rund 12 % des Umsatzes, ein Anstieg von 290 Basispunkten gegenüber dem Vorjahr aufgrund höherer Volumen, Effizienzsteigerungen und verbessertem Produktmix. Der Umsatz in Nordamerika stieg im niedrigen Zehnerbereich mit guten Erfolgen bei Spezialeinzelhandel, Einrichtungshäusern, Baumärkten und kommerziellen Kanälen sowie in Mexiko, wo die Umsätze dem übrigen Markt davon liefen. In Nordamerika wurde im August eine Preiserhöhung von 2-4 % umgesetzt, um höhere Energie- und Transportkosten auszugleichen. Der russische Keramikumsatz des Unternehmens überstieg den Gesamtmarkt und sicherte sich Anteile durch erfolgreiche Produkteinführungen und Stärken in den Bereichen Neubau und Einzelhandelsketten. In Europa stieg der Keramikumsatz in den östlichen Ländern, während der Nahe und Ferne Osten den schleppenden Absatz in Westeuropa ausglichen.

Die Sparte Laminat und Holz erzielte einen Umsatz von 451 Millionen $ und damit 37 % mehr als im Vorjahr, wobei der Großteil des Anstiegs der Akquisition von Pergo und Spano und dem nordamerikanischen Wachstum in allen Produktkategorien und auf allen Absatzkanälen zu verdanken ist. Das operative Ergebnis ohne Sonderbelastungen lag bei rund 13 % des Umsatzes und verbesserte sich gegenüber dem Vorjahr um 380 Basispunkte, insbesondere aufgrund des gestiegenen nordamerikanischen Volumens, der insgesamt verbesserten Produktivität und gesunkenem Abschreibungsaufwand. In Nordamerika sorgte die Integration von Unilin und Pergo für verbesserte Produktivität und Effizienz; zur Erfüllung der wachsenden Nachfrage nach Schnittholz wird zusätzliche Kapazität bereitgestellt. In Europa wurden die Herstellungsanlagen von Pergo geschlossen und die Produktion an den effizienteren belgischen Standort des Unternehmens verlegt, um das Produktangebot zu verbessern und die Herstellungskosten zu senken. In Russland und Australien wurden Preiserhöhungen von 4 bis 8 % für Laminat und Holz umgesetzt, um Währungsschwankungen auszugleichen. Die neue Fabrik für Dämmplatten in Frankreich ist in Produktion gegangen und dehnt die Reichweite des Unternehmens in Frankreich und Deutschland aus.

„Mohawk ist heute in einer stärkeren Position als je zuvor in der Unternehmensgeschichte", sagte Lorberbaum. „Unser Gewinn ist deutlich gestiegen und wir erwarten für nächstes Jahr weitere Verbesserungen. Mit unseren Akquisitionen Pergo, Marazzi und Spano bewegen wir uns schnell in Richtung Synergien, geringere Kosten und Umsatzwachstum. Wir haben bereits mehrere Initiativen zur Leistungsverbesserung bei diesen Akquisitionen durchgeführt, beispielsweise die Einführung neuer Strategien and Organisationsstrukturen, die Aktualisierung der Marketingtaktik und der Produktlinien und die Kostenreduzierung durch optimierte Verfahren und Schließung von Anlagen mit hohen Kosten. In unserem Kerngeschäft bieten sich erhebliche Chancen für bessere Ergebnisse durch die erstarkende US-Wirtschaft und weitere Investitionen in unsere Mitarbeiter, Produkte und Kapazitäten. Angesichts dieser Faktoren rechnen wir für das vierte Quartal mit einem Gewinn von 1,66 $ bis 1,75 $ je Aktie unter Ausschluss von Umstrukturierungs- und Akquisitionskosten."

Mohawk Industries ist ein führender globaler Hersteller von Bodenbelägen, dessen Produkte den Wert von Wohn- und Geschäftsgebäuden rund um die Welt erhöhen. Mohawks vertikal integrierte Herstellungsprozesse und Vertriebskanäle bieten Wettbewerbsvorteile in der Produktion von Bodenbelägen wie Teppichböden, Teppichen, Keramikfliesen, Laminat, Holz, Stein und PVC. Unsere branchenführenden Innovationen haben Produkte und Techniken hervorgebracht, die unsere Marken unverkennbar machen und allen Ansprüchen für Renovierungen und Neubauten gerecht werden. Unsere Marken, die zu den bekanntesten der Branche gehören, sind American Olean, Bigelow, Daltile, Durkan, Karastan, Lees, Marazzi, Kerama Marazzi, Mohawk, Pergo, Unilin und Quick-Step. Im vergangenen Jahrzehnt hat Mohawk sich von einem amerikanischen Teppichhersteller zum weltgrößten Hersteller von Bodenbelägen mit Aktivitäten in Australien, Brasilien, China, Europa, Indien, Kanada, Malaysia, Mexiko, Russland und den Vereinigten Staaten transformiert.

Bestimmte Aussagen in den obigen Abschnitten, insbesondere zu prognostizierten zukünftigen Ergebnissen, Geschäftsaussichten, Wachstum, Betriebsstrategien und Ähnlichem sowie solche, die Wörter wie „könnte", „sollte", „glaubt", „prognostiziert", „erwartet", „schätzt" oder ähnliche Ausdrücke enthalten, sind „vorausschauende Aussagen". Für diese Aussagen beansprucht Mohawk den Safe-Harbor-Schutz für vorausschauende Aussagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Es wird keine Gewähr gegeben, dass vorausschauende Aussagen akkurat sind, da sie auf vielen Annahmen beruhen, die Risiken und Unwägbarkeiten unterliegen. Folgende wichtige Faktoren können zu abweichenden zukünftigen Ergebnissen führen: Änderungen des Wirtschafts- oder Branchenklimas; Konkurrenz; Inflation bei Rohstoffpreisen und anderen Beschaffungskosten; Energiekosten und Energieversorgung; Zeitpunkt und Höhe von Investitionen; Zeitpunkt und Umsetzung von Preiserhöhungen für Produkte des Unternehmens; Wertminderungen; Integration von Akquisitionen; internationale Aktivitäten; Einführung neuer Produkte; Rationalisierung von Abläufen; Steuer-, Produkt- und andere Ansprüche; Rechtsstreitigkeiten sowie andere Risiken, die in Mohawks SEC-Berichten und Veröffentlichungen aufgeführt sind.

Telefonkonferenz Freitag, 1. November 2013 um 11:00 Eastern Time

Die Telefonnummer für USA/Kanada ist 1-800-603-9255, international/lokal 1-706-634-2294.
Konferenz-ID 74423838. Ein Mitschnitt ist bis Freitag, 22. November 22, 2013 durch Anruf unter 855-859-2056 (US/lokal) oder 404-537-3406 (international/lokal) und Angabe der Konferenz-ID 74423838 erhältlich.




MOHAWK INDUSTRIES, INC. UND TOCHTERUNTERNEHMEN


Konsolidierte Gewinn- und Verlustrechnung


Drei Monate bis


Neun Monate bis

(Werte in Tausend, außer Werte je Aktie)


28.
September
2013


29.
September
2012


28.
September
2013


29.
September
2012










Nettoumsatz

$

1.961.536


1.473.493


5.424.650


4.352.321

Umsatzkosten


1.444.646


1.100.656


4.016.638


3.231.594

    Bruttogewinn


516.890


372.837


1.408.012


1.120.727

Vertriebsgemeinkosten


340.987


268.883


1.012.069


837.079

Betriebseinnahmen


175.903


103.954


395.943


283.648

Zinskosten


25.630


17.969


70.098


59.311

Sonstige Ausgaben (Einnahmen). netto


1.168


322


6.458


(1063)

    Einnahmen aus laufendem Betrieb vor Steuern


149.105


85.663


319.387


225.400

Einkommenssteueraufwand


28.993


15.359


62.965


40.896

        Einnahmen aus laufendem Betrieb


120.112


70.304


256.422


184.504

Verlust aus aufgegebenen Aktivitäten, netto nach Einkommenssteuervorteil von 297 $ und 782 $


(553)


-


(1914)


-

       Nettoeinnahmen inklusive Minderheitsbeteiligungen


119.559


70.304


254.508


184.504

Nettoeinnahmen aus Minderheitsbeteiligungen


491


-


373


635

Nettoeinnahmen aus Mohawk Industries, Inc.

$

119.068


70.304


254.135


183.869










Bereinigtes Ergebnis je Aktie aus Mohawk Industries, Inc.









  Einnahmen aus laufendem Betrieb 

$

1,65


1,02


3,59


2,67

  Verlust aus aufgegebenen Aktivitäten, netto nach Einkommenssteuer


(0,01)


-


(0,03)


-

Bereinigtes Ergebnis je Aktie aus Mohawk Industries. Inc.

$

1,64


1,02


3,56


2,67

Gewichteter Durchschnitt ausgegebene Stammaktien - Basis


72.575


69.010


71.467


68.952










Verwässertes Ergebnis je Aktie aus Mohawk Industries. Inc.









  Einnahmen aus laufendem Betrieb 

$

1,64


1,01


3,56


2,66

  Verlust aus aufgegebenen Aktivitäten, netto nach Einkommenssteuer


(0,01)


-


(0,03)


-

Verwässertes Ergebnis je Aktie aus Mohawk Industries, Inc.

$

1,63


1,01


3,53


2,66

Gewichteter Durchschnitt ausgegebene Stammaktien - verwässert


73.087


69.337


71.975


69.247




























Sonstige finanzielle Informationen









(Werte in Tausend)









Wertminderung und Abschreibung

$

81.550


71.298


222.542


216.415

Investitionsaufwand

$

109.426


47.311


255.523


134.998


























Konsolidierte Bilanzdaten







(Werte in Tausend)










28. September 2013


29. September 2012


VERMÖGENSWERTE







Aktuelles Vermögen:







    Bar und Äquivalente


$

63.580


380.842


    Außenstände, netto



1.154.368


817.214


    Inventar



1.612.696


1.139.403


    Vorfinanzierte Ausgaben und anderes aktuelles Vermögen



221.767


146.275


    Gestundete Einkommenssteuer 



136.052


112.995


        Aktuelles Vermögen gesamt



3.188.463


2.596.729


Immobilien, Anlagen und Ausrüstung, netto



2.683.984


1.657.226


Ideeller Firmenwert



1.713.883


1.371.494


Immaterielle Vermögenswerte, netto



811.116


554.257


Gestundete Einkommenssteuer und anderes nicht aktuelles Vermögen



166.711


122.906




$

8.564.157


6.302.612


VERBINDLICHKEITEN UND EIGENKAPITAL







Aktuelle Verbindlichkeiten:







Aktueller Anteil an langfristigen Schulden


$

89.031


57.673


Lieferantenverbindlichkeiten und angefallene Kosten



1.296.192


761.186


        Aktuelle Verbindlichkeiten gesamt



1.385.223


818.859


Langfristige Schulden, abzüglich aktueller Anteil



2.257.391


1.467.269


Gestundete Einkommenssteuer und andere langfristige Verbindlichkeiten



587.910


421.549


        Verbindlichkeiten gesamt



4.230.524


2.707.677


Minderheitsbeteiligungen



-


-


Eigenkapital gesamt



4.333.633


3.594.935




$

8.564.157


6.302.612
























Bilanz nach Sparten


Drei Monate bis


Zum Stichtag oder für die neun Monate bis


(Werte in Tausend)


28. September
2013


29. September
2012


28. September
2013


29. September
2012












Nettoumsatz:










    Teppich

$

772.751


751.787


2.238.953


2.186.160


    Keramik


767.005


417.533


1.939.054


1.214.746


    Laminat und Holz


450.723


328.582


1.326.178


1.020.380


    Umsatz zwischen Sparten


(28.943)


(24.409)


(79.535)


(68.965)


        Konsolidierter Nettoumsatz


1.961.536


1.473.493


5.424.650


4.352.321












Betriebseinnahmen (Verlust):










    Teppich

$

68.836


43.810


148.936


106.228


    Keramik


75.908


37.452


152.188


99.912


    Laminat und Holz


39.020


28.892


119.075


96.613


    Konzern und Eliminierungen


(7.861)


(6.200)


(24.256)


(19.105)


        Konsolidierte Betriebseinnahmen

$

175.903


103.954


395.943


283.648












Vermögen:










    Teppich





$

1.830.869


1.760.828


    Keramik






3.820.002


1.783.147


    Laminat und Holz






2.721.707


2.586.084


    Konzern und Eliminierungen






191.579


172.553


        Konsolidiertes Vermögen





$

8.564.157


6.302.612





























Überleitungsrechnung des Mohawk Industries, Inc. zuzuschreibenden Nettoeinkommens zu bereinigtem, Mohawk Industries, Inc. zuzuschreibenden Nettoeinkommen und bereinigtem verwässerten, Mohawk Industries, Inc. zuzuschreibendem Ergebnis je Aktie

(Werte in Tausend, außer Werte je Aktie)



Drei Monate bis


Neun Monate bis


28.
September
2013


29. September
2012


28. September
2013


29. September
2012

Mohawk Industries, Inc. zuzuschreibende Nettoeinnahmen

$

119.068


70.304


254.135


183.869

Bereinigungsfaktoren:









Restrukturierung, Akquisition und Kosten für Integration


24.431


4.229


75.608


12.455

Erwerbsmethode Akquisitionen (Inventaraufstockung)


12.297


-


31.041



Aufgegebene Aktivitäten


851


-


2.696


-

Kosten für gestundete Schulden


490




490



Zins auf 3,85 % Anleihen


-


-


3.559


-

Einkommenssteuer


(9.772)


(2.691)


(25.220)


(4.892)

Bereinigte, Mohawk Industries, Inc. zuzuschreibende Nettoeinnahmen

$

147.365


71.842


342.309


191.432










Bereinigtes verwässertes, Mohawk Industries, Inc. zuzuschreibendes Ergebnis je Aktie. 


2.02


1.04


4.76


2.76

Gewichteter Durchschnitt ausgegebene Stammaktien - verwässert


73.087


69.337


71.975


69.247





Überleitungsrechnung von Gesamtschulden zu Nettoschulden




(Werte in Tausend)





28. September 2013



Aktueller Anteil an langfristigen Schulden

$              89.031



Langfristige Schulden, abzüglich aktueller Anteil

2.257.391



Abzüglich: Bar und Äquivalente

63.580



Nettoschulden

$        2.282.842

















Überleitungsrechnung des Betriebseinkommens zu pro forma bereinigtem EBITDA


(Werte in Tausend)









Letzte zwölf



Drei Monate bis


Monate bis



31. Dezember 2012


30. März 2013


29. Juni 2013


28. September 2013


28. September 2013


Betriebseinkommen

$      95.860


86.842


133.198


175.903


491.803


Sonstige Einnahmen (Ausgaben)

(1.366)


(6.387)


1.097


(1.168)


(7.824)


    Nettoverlust (Einnahmen) aus Minderheitsbeteiligungen

-


(72)


190


(491)


(373)


Wertminderung und Abschreibung

63.878


60.349


80.643


81.550


286.420


EBITDA

158.372


140.732


215.128


255.794


770.026


Restrukturierung, Akquisition und Kosten für Integration

6.109


9.856


41.321


24.431


81.717


Erwerbsmethode Akquisitionen (Inventaraufstockung)

-


-


18.744


12.297


31.041


 EBITDA Akquisitionen

55.046


40.542


-


-


95.588


 Pro forma bereinigtes EBITDA 

$     219.527


191.130


275.193


292.522


978.372













Nettoschulden zu pro forma bereinigtem EBITDA









2.3


































Überleitungsrechnung von Nettoumsatz zu Nettoumsatz mit konstantem Wechselkurs


(Werte in Tausend)




Drei Monate bis



28. September 2013


29. September 2012


Nettoumsatz

$       1.961.536


1.473.493


Bereinigung zu Nettoumsatz mit konstantem Wechselkurs

(13.621)


-


Nettoumsatz mit konstantem Wechselkurs

$        1.947.915


1.473.493




















Überleitungsrechnung von Nettoumsatz nach Sparten zu Nettoumsatz nach Sparten mit konstantem Wechselkurs


(Werte in Tausend)




Drei Monate bis


Keramik

28. September 2013


29. September 2012


Nettoumsatz

$     767.005


417.533


Bereinigung zu Nettoumsatz nach Sparten mit konstantem Wechselkurs

91


-


Nettoumsatz nach Sparten mit konstantem Wechselkurs

$     767.096


417.533







Überleitungsrechnung von Nettoumsatz nach Sparten zu Nettoumsatz nach Sparten mit konstantem Wechselkurs


(Werte in Tausend)




Drei Monate bis


Laminat und Holz

28. September 2013


29. September 2012


Nettoumsatz

$     450.723


328.582


Bereinigung zu Nettoumsatz nach Sparten mit konstantem Wechselkurs

(13.712)


-


Nettoumsatz nach Sparten mit konstantem Wechselkurs

$     437.011


328.582





Überleitungsrechnung von Bruttogewinn zu bereinigtem Bruttogewinn 


(Werte in Tausend)

Drei Monate bis





28. September 2013


29. September 2012


Bruttogewinn

$     516.890


372.837


Bereinigung des Bruttogewinns:





Restrukturierung und Kosten für Integration

14.699


2.984


Erwerbsmethode Akquisitionen (Inventaraufstockung)

12.297


-


 Bereinigter Bruttogewinn

$     543.886


375.821


   Bereinigter Bruttogewinn als Prozentwert des Nettoumsatzes

27,7 %


25,5 %







Überleitungsrechnung der Vertriebsgemeinkosten zu bereinigten Vertriebsgemeinkosten


(Werte in Tausend)




Drei Monate bis



28. September 2013


29. September 2012


Vertriebsgemeinkosten

$     340.987


268.883


Bereinigung der Vertriebsgemeinkosten:





Restrukturierung, Akquisition und Kosten für Integration

(9712)


(1245)


 Bereinigte Vertriebsgemeinkosten

$     331.275


267.638


Bereinigte Vertriebsgemeinkosten als Prozentwert des Nettoumsatzes

16,9 %


18,2 %







Überleitungsrechnung der Betriebseinnahmen zu bereinigten Betriebseinnahmen 


(Werte in Tausend)




Drei Monate bis



28. September 2013


29. September 2012


Betriebseinnahmen

$     175.903


103.954


Bereinigung der Betriebseinnahmen:





Restrukturierung, Akquisition und Kosten für Integration

24.411


4.229


Erwerbsmethode Akquisitionen (Inventaraufstockung)

12.297


-


 Bereinigte Betriebseinnahmen

$     212.611


108.183


   Bereinigte Umsatzrendite als Prozentwert des Nettoumsatzes

10,8 %


7,3 %







Überleitungsrechnung der Betriebseinnahmen nach Sparte zu bereinigten Betriebseinnahmen nach Sparte 


(Werte in Tausend)




Drei Monate bis


Teppich

28. September 2013


29. September 2012


Betriebseinnahmen

$     68.836


43.810


Bereinigung der Betriebseinnahmen nach Sparte:





Restrukturierung, Akquisition und Kosten für Integration

1.570


3.122


 Bereinigte Betriebseinnahmen nach Sparte

$      70.406


46.932


   Bereinigte Umsatzrendite als Prozentwert des Nettoumsatzes

9,1 %


6,2 %







Überleitungsrechnung der Betriebseinnahmen nach Sparte zu bereinigten Betriebseinnahmen nach Sparte 


(Werte in Tausend)




Drei Monate bis


Keramik

28. September 2013


29. September 2012


Betriebseinnahmen

$      75.908


37.452


Bereinigung der Betriebseinnahmen nach Sparte:





Restrukturierung, Akquisition und Kosten für Integration

3.070


-


Erwerbsmethode Akquisitionen (Inventaraufstockung)

12.297


-


 Bereinigte Betriebseinnahmen nach Sparte

$      91.275


37.452


   Bereinigte Umsatzrendite als Prozentwert des Nettoumsatzes

11,9 %


9,0 %







Überleitungsrechnung der Betriebseinnahmen nach Sparte zu bereinigten Betriebseinnahmen nach Sparte 


(Werte in Tausend)




Drei Monate bis


Laminat und Holz

28. September 2013


29. September 2012


Betriebseinnahmen

$      39.020


28.892


Bereinigung der Betriebseinnahmen nach Sparte:





Restrukturierung, Akquisition und Kosten für Integration

19.246


1.107


 Bereinigte Betriebseinnahmen nach Sparte

$      58.266


29.999


   Bereinigte Umsatzrendite als Prozentwert des Nettoumsatzes

12,9 %


9,1 %







Überleitungsrechnung von Einnahmen aus laufendem Betrieb vor Einkommenssteuer zu bereinigten Einnahmen aus laufendem Betrieb vor Einkommenssteuer


(Werte in Tausend)




Drei Monate bis



28. September 2013


29. September 2012


Einnahmen aus laufendem Betrieb vor Einkommenssteuer

$     149.105


85.663


Bereinigung der Einnahmen aus laufendem Betrieb vor Einkommenssteuer:





Restrukturierung. Akquisition und Kosten für Integration

24.431


4.229


Erwerbsmethode Akquisitionen (Inventaraufstockung)

12.297


-


Kosten für gestundete Schulden

490


-


Zins auf 3,85 % Anleihen

-


-


  Bereinigte Einnahmen vor Einkommenssteuer

$     186.323


89.892












Überleitungsrechnung von Einkommenssteueraufwand zu bereinigtem Einkommenssteueraufwand 


(Werte in Tausend)




Drei Monate bis



28. September 2013


29. September 2012


Einkommenssteueraufwand 

$      28.993


15.359


Einkommenssteuerwirkung der Bereinigungsfaktoren

9.475


2.691


  Bereinigter Einkommenssteueraufwand

$      38.468


18.050







Bereinigter Einkommenssteuersatz

21 %


20 %







Das Unternehmen hält es für sich und für Investoren für sinnvoll, soweit zutreffend die GAAP und die 


obigen Nicht-GAAP-Werte durchzusehen, um die Leistung des Unternehmens für 


die Planung und Prognostizierung kommender Zeiträume einzuschätzen.




Insbesondere hält das Unternehmen den Ausschluss der Auswirkungen von Restrukturierung, Akquisition und Kosten für Integration für zweckmäßig, da er unsere Leistungen in verschiedenen Zeiträumen zur Bewertung durch Investoren vergleichbarer macht. 














SOURCE Mohawk Industries, Inc.



More by this Source


Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.