Monster Worldwide legt Geschäftsergebnis für viertes Quartal und Jahresergebnis für 2015 vor

Feb 13, 2016, 13:35 ET from Monster Worldwide, Inc.

WESTON, Massachusetts, 13. Februar 2016 /PRNewswire/ --

  • Eckdaten des vierten Quartals:
    • Unternehmen übertrifft Erwartungen in allen Profitabilitätskenngrößen seit 6 Quartalen in Folge
      • Bereinigtes EBITDA von 28,9 Millionen USD aus fortgeführten Geschäften im Jahresvergleich um 36 % und sequenziell 3 % gesteigert
      • Bereinigte EBITDA-Marge aus fortgeführten Geschäften auf 18,1 % von 12,2 % im vierten Quartal 2014 und 16,8 % im dritten Quartal 2015 gesteigert
      • Nicht-GAAP-konformer Gewinn pro Aktie von 0,12 USD im Vergleich zum vierten Quartal 2014 mehr als verdoppelt; GAAP-konformer Gewinn pro Aktie von 0,62 USD einschließlich Gewinn durch JobKorea-Veräußerung
    • Umsatz von 159,2 Millionen USD auf Basis konstanter Wechselkurse um 6 % und auf realer Währungsbasis im Jahresvergleich um 9 % vermindert
    • Cashflow aus Geschäftstätigkeiten bei 18,7 Millionen USD mit bedeutender Verbesserung der Liquidität
    • Rückkauf von 1,3 Millionen Stammaktien im vierten Quartal für insgesamt 8 Millionen USD
  • Monster weitet Jobangebote auf sozialen Medien auf Facebook aus
  • Neues US-Jointventure mit kununu™, die führende auf Arbeitgeberbewertungen basierende Branding- und Transparenzplattform in Europa
  • Unternehmen erwartet Cash-EBITDA für das Geschäftsjahr 2016 zwischen 85 Millionen USD und 100 Millionen USD, ein Wachstum um 30 % im Jahresvergleich zur Halbzeit

Monster Worldwide, Inc. (NYSE: MWW), gab heute das Geschäftsergebnis für das vierte Quartal und das Jahresergebnis mit Abschluss zum 31. Dezember 2015 bekannt.

„Wir freuen uns, dass wir eine solide Verbesserung der Ertragslage und Cash-Generierung bekanntgeben können. Dies steht in Einklang mit unserer Planung, obwohl die Umsatzerwartung für das vierte Quartal nicht erfüllt wurde. Während die Umsetzung unserer Strategie ‚All the Jobs, All the People' noch viel Arbeit erfordert, haben wir 2015 echte Fortschritte gemacht", sagte Tim Yates, Chief Executive Officer von Monster. „Die Geschäftstrends haben sich im Jahresvergleich verbessert, während neue Produkte einen immer größeren Anteil an unserem Gesamtgeschäft ausmachen. Die Fortschritte, die wir bei der Steigerung von Umsatz und Gewinn im Europageschäft gezeigt haben, haben in diesem Quartal angehalten, und mehrere unserer Channel in Nordamerika haben solide Zahlen geliefert. In Nordamerika haben wir beim Transaktionsgeschäft unsere Ziele nicht erreicht. Grund dafür waren Konkurrenzdruck und saisonale Faktoren sowie makroökonomische Überlegungen in Kanada. Wir haben verschiedene Maßnahmen umgesetzt, die nach unserer Überzeugung unser zukünftiges Ergebnis verbessern. Wir stehen auch 2016 voll hinter der Steigerung von Umsatz und Cashflow und erwarten ein Cash-EBITDA zwischen 85 Millionen USD und 100 Millionen USD. Im Rahmen des Aktienrückkaufprogramms haben wir im Quartalsverlauf 1,3 Millionen Aktien zurückgekauft. Unser Aufsichtsrat hat uns die Flexibilität gegeben dieses Programm aggressiver zu verfolgen, um aktuelle Marktkonditionen auszunutzen."

Geschäftsergebnis für das vierte Quartal 2015 

Mit 159,2 Millionen USD ging der Umsatz aus fortgeführten Geschäften verglichen mit dem vierten Quartal des Vorjahres um 6 % auf Basis konstanter Wechselkurse und um 9 % auf realer Währungsbasis zurück. Die Umsätze aus Geschäftstätigkeiten des Unternehmens im Segment Careers – North America nahmen im Jahresvergleich um 8 % auf 112,1 Millionen USD ab. Mit 47,1 Millionen USD gingen die Umsätze im Segment Careers – International auf Basis konstanter Wechselkurse im Vergleich zum Vorjahr leicht und auf realer Währungsbasis um 11 % zurück. Der Umsatz im Segment Internet Advertising & Fees und das operative Ergebnis werden seit dem ersten Quartal 2015 im Segment Careers – North America ausgewiesen. Historische Umsatzzahlen aus früheren Quartalen sind den ergänzenden Finanzinformationen des Unternehmens zu entnehmen.

Die Gesamtbetriebskosten gemäß GAAP aus fortgeführten Geschäften sanken auf 152,0 Millionen USD im Vergleich zu 183,3 Millionen USD, abzüglich einer Wertminderung des Goodwill von 325,8 Millionen USD, im vierten Quartal 2014. Der Nettoverlust aus fortgeführten Geschäften belief sich im vierten Quartal auf 2,1 Millionen USD bzw. 0,02 USD je Aktie, im Vergleich zu einem Verlust aus fortgeführten Geschäften von 290,9 Millionen USD bzw. 3,33 USD je Aktie im gleichen Quartal 2014.

Der nicht GAAP-konforme Nettogewinn aus fortgeführten Geschäften von 10,6 Millionen USD bzw. 0,12 USD je Aktie steht 4,9 Millionen USD bzw. 0,05 USD je Aktie im vierten Quartal des Vorjahres gegenüber. Die bereinigte EBITDA-Marge liegt bei 18,1 %, wobei Careers - North America mit einer bereinigten EBITDA-Marge von 27,7 % die Führung übernimmt. Die Proforma-Posten werden unter „Hinweise zu nicht nach GAAP ermittelten Kennzahlen" beschrieben und finden sich, übergeleitet auf eine gemäß GAAP ermittelte Größe, in den nachfolgenden Tabellen.

Die operative Geschäftstätigkeit erbrachte Nettobarmittel in Höhe von 18,7 Millionen USD, der freie Cashflow lag bei 11,4 Millionen USD. Abgegrenzte Umsatzerlöse aus fortgeführten Geschäften sanken sequenziell auf 279,8 Millionen USD im Vergleich zu 251,1 Millionen USD mit Stand vom 30. September 2015. Das Unternehmen beendete das vierte Quartal 2015 mit einer verbesserten insgesamt verfügbaren Liquidität von annähernd 267,8 Millionen USD im Vergleich zu 156,8 Millionen USD zum Ende des dritten Quartals 2015.

Monster weitet Jobangebote auf sozialen Medien auf Facebook aus 

In einer separaten Erklärung gab Monster die Erweiterung seiner Monster Social Job Ads aus. Diese programmatische soziale Jobangebotsplattform ist jetzt neben Twitter auch auf Facebook verfügbar. Monster Social Job Ads ist die erste Integration einer Jobangebotsplattform mit führenden sozialen Plattformen ihrer Art. Mit exklusiven Berufsinformationen werden potenzielle aktive und passive Kandidaten angesprochen.

Jointventure mit kununu™ 

Ebenfalls heute verkündete Monster die Vereinbarung über ein Jointventure mit kununu GmbH, ein Tochterunternehmen der XING AG. kununu™ ist die führende Plattform für Arbeitgebertransparenz durch Bewertungen und Arbeitgeber-Branding in Europa. Dieses Jointventure legt den Schwerpunkt zunächst auf den US-Markt um zu bewerten, wie ausführliche Arbeitgeberbewertungen aktueller und ehemaliger Mitarbeiter und Kandidaten beim Publikum ankommen. Einerseits sollen diese Informationen einen besseren Einblick in potenzielle Arbeitgeber geben. Die Arbeitgeber wiederum haben verschiedene Tools zur Verfügung um ihr Talent-Brand-Management zu verbessern und potenzielle Jobkandidaten anzusprechen, darunter verkäufliche Produkte für Branding und Brand-Management.

Jahresergebnis 2015 

Monster Worldwide wies für die zwölf Monate mit Abschluss zum 31. Dezember 2015 einen Gesamtumsatz aus fortgeführten Geschäften von 666,9 Millionen USD aus im Vergleich zu 725,6 Millionen USD im gleichen Vorjahreszeitraum, ein Rückgang um 4 % auf Basis konstanter Wechselkurse und um 8 % auf realer Währungsbasis. Der GAAP-konforme Nettogewinn aus fortgeführten Geschäften belief sich auf 13,2 Millionen USD oder 0,14 USD je Aktie im Vergleich zu einem Verlust von 293,5 Millionen USD oder 3,33 USD je Aktie im Jahr 2014.

Aktienrückkaufprogramm 

Im vierten Quartal 2015 hat das Unternehmen 1,3 Millionen Stammaktien des Unternehmens zum Wert von 8,0 Millionen USD zurückgekauft. Der Aufsichtsrat des Unternehmens hat im Oktober 2015 ein Aktienrückkaufprogramm im Volumen von 75 Millionen USD über einen Zeitraum von 24 Monaten autorisiert. Das Unternehmen beabsichtigt den Rückkauf von Aktien auf Grundlage der neuen Ermächtigung als prozentualen Anteil des zukünftig generierten freien Cashflows, der periodisch angepasst werden kann.

Orientierung 

Für das erste Quartal 2016 wird ein nicht-GAAP-konformer Gewinn pro Aktie im Bereich von 0,06 USD bis 0,10 USD aus fortgeführten Geschäften erwartet. Nicht eingeschlossen sind dabei 2 Millionen USD bis 3 Millionen USD an aktienbasierter Vergütung und 1,2 Millionen USD an nicht liquiditätswirksamer Amortisation des Disagio in Verbindung mit der Wandelanleihe. Historische Daten für nicht-GAAP-konforme Gewinne pro Aktien sind den ergänzenden Finanzinformationen des Unternehmens zu entnehmen.

Das Unternehmen bietet ab sofort eine jährliche Orientierung zum Cash-EBITDA, definiert als operativer Ertrag abzüglich Abschreibung, Amortisation und aktienbasierter Vergütung. Das Unternehmen erwartet ein Cash-EBITDA für das Geschäftsjahr 2016 zwischen 85 Millionen USD und 100 Millionen USD.

Telefonkonferenz und Webcast

Die Ergebnisse für das vierte Quartal 2015 werden im Rahmen der vierteljährlichen Telefonkonferenz von Monster Worldwide am 11. Februar 2016 um 8.30 Uhr amerikanischer Ostküstenzeit (ET) erörtert. Die Konferenz wird zeitgleich über einen Live-Webcast im Internet übertragen und ist auf der Website des Unternehmens http://ir.monster.com unter der Rubrik Investor Relations zugänglich. Um an der Konferenz per Telefon teilzunehmen, wählen Sie sich bitte unter der Rufnummer (888) 317-6003 oder (412) 317-6061 mit Konferenz-ID# 9361666 ein. Die während der Telefonkonferenz beschriebenen finanziellen Präsentationsunterlagen werden im Live-Webcast vorgestellt. Eine PDF-Datei dieser begleitenden Finanzpräsentation können Sie unter http://ir.monster.com auf der Investor Relations-Website des Unternehmens finden.

Das Unternehmen hat bestimmte zusätzliche Finanzinformationen bereitgestellt, die direkt auf der Investor Relations-Website des Unternehmens unter http://ir.monster.com abgerufen werden können.

Ein Mitschnitt der Telefonkonferenz steht unter den Rufnummern (877) 344-7529 oder (412) 317-0088 mit ID# 100793397 bis um Mitternacht am 18. Februar 2016 zur Verfügung.

Informationen zu Monster Worldwide
Monster Worldwide, Inc. (NYSE: MWW), bringt die Menschen, egal, wo sie sich aufhalten, mit passenden Jobangeboten zusammen. Monster ist ein globaler Marktführer und hilft den Leuten seit mehr als 20 Jahren dabei, das Beste aus ihrem Leben zu machen. Stellensuchende finden die für sie perfekten Jobs, Arbeitgeber finden ihre Idealbesetzungen. Das Unternehmen ist mit seinen umfangreichen, differenzierten Diensten in den Bereichen Arbeitsvermittlung, Karrieremanagement, Rekrutierung und Talentmanagement heute in mehr als 40 Ländern vertreten. Monster agiert weiterhin als Pionier in der Rekrutierung und transformiert die Branche mit fortschrittlicher Technologie durch intelligente digitale, soziale und mobile Lösungen, darunter unsere Aushänge-Website monster.com® und ein riesiges Angebot and Produkten und Dienstleistungen. Weitere Informationen finden Sie unter http://monster.com/about.

Besonderer Hinweis: In dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen, die in ihrer Natur nicht streng historisch sind, darunter ausnahmslos Aussagen zur strategischen Ausrichtung des Unternehmens, seinen Aussichten und zukünftigen Ergebnissen, sind zukunftsorientierte Aussagen gemäß Abschnitt 27A des Securities Exchange Act von 1933 und Abschnitt 21E des Securities Exchange Act von 1934. Diese zukunftsorientierten Aussagen unterliegen bestimmten Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass tatsächliche Ergebnisse substanziell von den hier genannten oder implizierten Aussagen abweichen. Es kann keine Garantie dafür gegeben werden, dass das Unternehmen, unter anderem, den in Aussicht gestellten Gewinn je Aktie für das erste Quartal 2016 oder das Cash-EBITDA für das Geschäftsjahr 2016 erreicht. Zu den Faktoren, die substanzielle nachteilige Auswirkungen auf die in den zukunftsorientierten Aussagen genannten oder implizierten Aussagen haben können, zählen unter anderem, aber nicht ausschließlich: wirtschaftliche und andere Bedingungen in den Märkten, in denen wir tätig sind, Risiken im Zusammenhang mit Akquisitionen oder Veräußerungen, Wettbewerb und andere in unseren auf Formular 10-K und weiteren bei der Securities and Exchange Commission eingereichten Unterlagen dargelegten Risiken, deren Erörterung durch Bezugnahme in dieser Pressemitteilung Teil derselben wird. Zahlreiche der für das Unternehmen zukunftsbestimmenden Faktoren liegen außerhalb der Einflussmöglichkeiten der Geschäftsleitung und sind weder kontrollier- noch vorhersehbar. Die Leser sollten sich nicht vorbehaltlos auf die zukunftsorientierten Aussagen in dieser Pressemitteilung verlassen, da sie nur die Sicht Geschäftsleitung zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung widerspiegeln. Das Unternehmen übernimmt keinerlei Verpflichtungen, jegliche der in dieser Pressemitteilung genannten zukunftsorientierten Aussagen zu revidieren oder zu aktualisieren oder irgendwelche anderen zukunftsorientierten Aussagen abzugeben, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen.

Hinweise zu nicht nach GAAP ermittelten Kennzahlen

Das Unternehmen stellt bestimmte, nicht nach GAAP ermittelte finanzielle Kennzahlen als zusätzliche Informationen zu seinen Geschäftsergebnissen bereit. Diese sind keine Kennzahlen gemäß den allgemein anerkannten Bilanzierungsgrundsätzen („GAAP") und stellen daher keine Alternative für diese dar. Sie können sich von den nicht nach GAAP ermittelten Kennzahlen anderer Unternehmen unterscheiden. Das Unternehmen betrachtet die Aufstellung der nicht nach GAAP ermittelten Kennzahlen als nützliche Zusatzinformation für sowohl Unternehmensleitung als auch Investoren hinsichtlich bestimmter Finanz- und Geschäftstrends mit Bezug auf die finanzielle Lage und das Betriebsergebnis des Unternehmens.

Die nicht nach GAAP ermittelten Kennzahlen zu Umsatz, Betriebsausgaben, operativem Gewinn, operativer Marge, Gewinn aus fortgeführten Geschäften, Gewinn aus aufgegebenen Geschäften, gekürzt um Steuern, Nettogewinn, Monster Worldwide, Inc., zurechenbarem Nettogewinn und Monster Worldwide, Inc., zurechenbarem verwässertem Gewinn pro Aktie lassen bestimmte Proforma-Bereinigungen unberücksichtigt, unter anderem: nicht liquiditätswirksame Aufwendungen für auf Aktien basierende Vergütungen; im Zusammenhang mit den Restrukturierungsprogrammen des Unternehmens auftretende Kosten; im Zusammenhang mit dem Rücktritt des vormaligen Chief Executive Officer des Unternehmens stehende Separationskosten; nicht liquiditätswirksame Wertberichtigungen; Wertminderung kapitalisierter Softwarekosten; Amortisation des Disagio und abgegrenzte Finanzierungskosten im Zusammenhang mit unseren vorrangigen Wandelanleihen zu 3,50 % mit Fälligkeit für 2019; Abschreibung von abgegrenzten Gebühren unserer früheren, im Oktober 2014 abgeänderten Kreditvereinbarung; mit Erträgen aus der Auflösung von Steuerrückstellungen für unsichere Steuerpositionen verbundene Ertragssteuervorteile und ein Steuervorteil durch bestimmte, sich im Zuge der Restrukturierungsprogramme des Unternehmens ergebende Verluste; Ertragssteuerrückstellungen für Erhöhung der Wertberichtigung auf latente Steueransprüche; Gewinne aus der Dekonsolidierung von Tochtergesellschaften und Steuerrückstellungen dazu; die Ergebnisse unserer nun als aufgegebenen Geschäftsbereich klassifizierten früheren südkoreanischen Tochtergesellschaft; der durch die Veräußerung unserer früheren südkoreanischen Tochtergesellschaft erzielte Nettogewinn; Gewinne aus der anteiligen Veräußerung einer nach Equitymethode getätigten Anlage und Steuerrückstellungen dazu; sowie mit dem Ausstieg aus geschäftlichen Einrichtungen verbundene Aufwendungen.

Das Unternehmen setzt seit dem ersten Quartal des Kalenderjahrs 2015 einen festgesetzten, langfristig erwarteten, nicht-GAAP-konformen Steuersatz für die Ausweisung seiner Betriebsergebnisse sowie für Planung, Prognose und Analyse kommender Zeiträume ein. Mit dieser Änderung wird durch Ausklammerung der Auswirkungen einmaliger und periodenspezifischer Posten eine verbesserte Konsistenz in den Zwischenberichtsperioden erreicht. Das Unternehmen hat zur Hochrechnung dieses langfristigen Satzes eine Finanzplanung über einen Zeitraum von insgesamt fünf Jahren einschließlich des laufenden Jahres und der kommenden vier Jahre evaluiert, welche die Ertragssteuereffekte der nicht-GAAP-konformen, oben stehend beschriebenen Anpassungen vor Steuern ausklammert, die Auswirkungen einmaliger und periodenspezifischer Posten eliminiert, welche in Größe und Häufigkeit differieren können, und die antizipierte zukünftige geografische Streuung der Ertragszusammensetzung für fiskalische Zuständigkeiten mit berücksichtigt. Als weitere Ausgangsbasis für den erwarteten Satz gilt, dass innerhalb des Zeitraums von fünf Jahren keine neuen Akquisitionen oder Veräußerungen getätigt werden. Der erwartete Steuersatz eliminiert den Effekt von steuerlichen Wertberichtigungen und berücksichtigt weitere Faktoren, einschließlich der aktuellen steuerlichen Struktur des Unternehmens und bestehenden Steuerpositionen in verschiedenen Rechtsordnungen sowie grundlegende Rechtsvorschriften in den wichtigsten Jurisdiktionen, in denen das Unternehmen tätig ist. Der nicht-GAAP-konforme Steuersatz beträgt 35 %. Das Unternehmen beabsichtigt, diesen langfristigen Satz auf jährlicher Basis oder mit dem Eintreten signifikanter Ereignisse jeglicher Art, die substanziellen Einfluss auf diesen Satz nehmen können, neu einzuschätzen. Zu den vielfältigen Gründen, die zur Änderung dieses langfristigen Satzes führen könnten, zählen zum Beispiel (aber nicht ausschließlich) signifikante Veränderungen in der geografischen Ertragszusammensetzung, einschließlich zukünftiger Aktivität mit Hinblick auf Akquisition oder Veräußerung, ein geringer als antizipiert anfallender Gewinn oder grundlegende Änderungen in der Steuergesetzgebung der wichtigsten Jurisdiktionen, in denen das Unternehmen tätig ist.

Die Angaben zu verwässerten Aktien, nicht-GAAP-konform, berücksichtigen, auf Basis des durchschnittlichen Aktienkurses für den Zeitraum, den Effekt der ausstehenden Capped Call-Transaktionen des Unternehmens, die der Verwässerung des GAAP-Gewinns pro Aktie entgegenwirken, aber den verwässernden Effekt der vorrangigen Wandelanleihen des Unternehmens zu 3,50 % mit Fälligkeit für 2019 voraussichtlich abschwächen werden.

Das Unternehmen nutzt diese nicht nach GAAP ermittelten Kennzahlen zur Überprüfung der laufenden Ergebnisse in seinen Kerngeschäftsbereichen und, in gewissen Fällen, zur Leistungsmessung für bestimmte Mitarbeiterbeteiligungsprogramme des Unternehmens. Diese nicht nach GAAP ermittelten Kennzahlen lassen sich möglicherweise nicht mit ähnlich bezeichneten Kennzahlen anderer Unternehmen vergleichen.

Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Wertberichtigungen („EBITDA") ist definiert als Gewinn (Verlust) aus fortgeführten Geschäften oder Nettogewinn (-verlust), je nachdem, vor Gewinn (Verlust) aus Beteiligungen, netto, Vorteilen aus (Rückstellungen für) Ertragssteuer, Zinsen und sonstige, netto, Gewinn aus der Dekonsolidierung von Tochtergesellschaften, netto, Gewinn aus der anteiligen Veräußerung einer nach Equitymethode getätigten Anlage, Abschreibung und Amortisation, nicht liquiditätswirksamen Aufwendungen für Vergütungen, nicht liquiditätswirksamen Wertabschreibungen, im Zusammenhang mit dem Restrukturierungsprogrammen des Unternehmens auftretenden Kosten sowie dem Effekt der oben beschriebenen Proforma-Posten. Das Unternehmen ist der Auffassung, dass das bereinigte EBITDA ein wichtiger Indikator für seine operative Stärke darstellt und der Unternehmensleitung und den Investoren bei der Bewertung des operativen Erfolgs dienen kann. Das bereinigte EBITDA ist eine nicht nach GAAP ermittelte Kennzahl und lässt sich möglicherweise nicht mit ähnlich bezeichneten Kennzahlen anderer Unternehmen vergleichen.

Das Cash-EBITDA ist definiert als Gewinn (Verlust) aus fortgeführten Geschäften oder Nettogewinn (-verlust), je nachdem, vor Gewinn (Verlust) aus Beteiligungen, netto, Vorteilen aus (Rückstellungen für) Ertragssteuer, Zinsen und sonstige, netto, Gewinn aus der Dekonsolidierung von Tochtergesellschaften, netto, Gewinn aus der anteiligen Veräußerung einer nach Equitymethode getätigten Anlage, Abschreibung und Amortisation, nicht liquiditätswirksamen Aufwendungen für Vergütungen sowie bestimmten nicht liquiditätswirksamen Wertabschreibungen. Das Unternehmen ist der Auffassung, dass das Cash-EBITDA ein wichtiger Indikator für seine operative Stärke darstellt und der Unternehmensleitung und den Investoren bei der Bewertung des operativen Erfolgs dienen kann. Das Cash-EBITDA ist eine nicht nach GAAP ermittelte Kennzahl und lässt sich möglicherweise nicht mit ähnlich bezeichneten Kennzahlen anderer Unternehmen vergleichen.

Freier Cashflow ist definiert als Cashflow aus laufenden Geschäftstätigkeiten abzüglich Kapitalaufwendungen. Der freie Cashflow gilt als ein Liquiditätsmaßstab und liefert nützliche Hinweise auf die Fähigkeit des Unternehmens zur Erwirtschaftung von Zahlungsmitteln nach Investitionen in Immobilien und Sachanlagen. Der hier genannte freie Cashflow ist eine nicht nach GAAP ermittelte Kennzahl und lässt sich möglicherweise nicht mit ähnlich bezeichneten Kennzahlen anderer Unternehmen vergleichen. Der freie Cashflow spiegelt nicht die Gesamtveränderung in der Liquiditätslage des Unternehmens über den Berichtzeitraum wider und sollte nicht als Ersatz für eine solche Kennzahl gesehen werden.

Nettobarmittel ist definiert als Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente plus kurz- bis langfristige börsengängige Wertpapiere abzüglich Gesamtverschuldung. Insgesamt verfügbare Liquidität ist definiert als Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente plus kurz- und langfristige börsengängige Wertpapiere, plus nicht genutzte Darlehen aus unserer Kreditvereinbarung. Das Unternehmen sieht Nettobarmittel und insgesamt verfügbare Liquidität als wichtige Kennzahlen für die Liquidität und als Indikatoren für seine Fähigkeit zur Erfüllung seiner laufenden Verpflichtungen an. Das Unternehmen nutzt, neben anderen Kennzahlen, Nettobarmittel und insgesamt verfügbare Liquidität für eine Bewertung der Kapitaleinsatzmöglichkeiten. Die hier präsentierten Zahlen zu Nettobarmitteln und insgesamt verfügbarer Liquidität werden als nicht nach GAAP ermittelte Kennzahlen dargestellt und sind möglicherweise nicht mit ähnlich bezeichneten Kennzahlen anderer Unternehmen vergleichbar.

 

MONSTER WORLDWIDE, INC.

KONSOLIDIERTE GEWINN- UND VERLUSTRECHNUNG, NICHT AUDITIERT

(Angaben in Tausend, mit Ausnahme der Beträge je Aktie)





















Drei Monate mit Abschluss zum 31. Dezember


Zwölf Monate mit Abschluss zum 31. Dezember



2015


2014


2015


2014










Umsatz


          159.209 USD


          175.314 USD


          666.903 USD


          725.571 USD










Gehälter und Nebenkosten


71.375


103.047


325.875


394.915

Büro und allgemein


48.553


49.246


179.983


201.442

Marketing und Promotion


28.086


30.961


119.177


139.469

Restrukturierung und andere Sonderausgaben


3.992


-


32.779


-

Wertminderung des Goodwill


-


325.800


-


325.800

Geschäftsaufwand gesamt


152.006


509.054


657.814


1.061.626










Operativer Gewinn (Verlust)


7.203


(333.740)


9.089


(336.055)










Gewinn aus der anteiligen Veräußerung einer nach Equitymethode getätigten Anlage


-


-


8.849


-

Gewinn aus Dekonsolidierung von Tochterunternehmen, netto


-


-


-


11.828










Zinsen und sonstige, netto


(3.423)


(3.825)


(13.712)


(8.948)










Gewinn (Verlust) vor Ertragssteuern und Gewinn (Verlust) aus Beteiligungen


3.780


(337.565)


4.226


(333.175)










Rückstellungen für (Vorteile aus) Ertragssteuern


6.018


(46.697)


(8.469)


(39.782)

Gewinn (Verlust) aus Beteiligungen, netto


144


(78)


465


(78)










(Verlust) Gewinn aus fortgeführten Geschäften


(2.094)


(290.946)


13.160


(293.471)










Gewinn aus aufgegebenen Geschäften, um Steuern gekürzt


58.508


2.755


64.513


9.664










Nettogewinn (-verlust)


            56.414 USD


         (288.191 USD)


            77.673 USD


         (283.807 USD)










Nettogewinn, zurechenbar Minderheitsbeteiligung, netto


(349)


(1.528)


(4.061)


(5.482)










Nettogewinn (-verlust), zurechenbar Monster Worldwide, Inc.


            56.065 USD


         (289.719 USD)


            73.612 USD


         (289.289 USD)










*Monster Worldwide, Inc., zurechenbarer unverwässerter Gewinn (Verlust) pro Aktie:


















(Verlust) Gewinn aus fortgeführten Geschäften


               (0.02 USD)


               (3,33 USD)


                0,15 USD


               (3,33 USD)

Gewinn aus aufgegebenen Geschäften, um Steuern gekürzt 


0,64


0,01


0,67


0,05

Monster Worldwide, Inc., zurechenbarer unverwässerter Gewinn (Verlust) pro Aktie


                0,62 USD


               (3,31 USD)


                0,82 USD


               (3,29 USD)










*Monster Worldwide, Inc., zurechenbarer verwässerter Gewinn (Verlust) pro Aktie:


















(Verlust) Gewinn aus fortgeführten Geschäften


               (0,02 USD)


               (3,33 USD)


                0,14 USD


               (3,33 USD)

Gewinn aus aufgegebenen Geschäften, um Steuern gekürzt 


0,64


0,01


0,64


0,05

Monster Worldwide, Inc., zurechenbarer verwässerter Gewinn (Verlust) pro Aktie:


                0,62 USD


               (3,31 USD)


                0,78 USD


               (3,29 USD)



















Gewichteter Durchschnitt der ausstehenden Aktien:


















Unverwässert


90.205


87.478


89.942


88.045










Verwässert 


90.205


87.478


94.867


88.045




























Überleitung von (Verlust) Gewinn aus fortgeführten Geschäften auf bereinigtes EBITDA


















(Verlust) Gewinn aus fortgeführten Geschäften


             (2.094 USD)


         (290.946 USD)


            13.160 USD


         (293.471 USD)

(Gewinn) Verlust aus Beteiligungen, netto


(144)


78


(465)


78

Rückstellungen für (Vorteile aus) Ertragssteuern


6.018


(46.697)


(8.469)


(39.782)

Zinsen und sonstige, netto


3.423


3.825


13.712


8.948

Gewinn aus Dekonsolidierung von Tochterunternehmen, netto


-


-


-


(11.828)

Gewinn aus der anteiligen Veräußerung einer nach Equitymethode getätigten Anlage


-


-


(8.849)


-

Abschreibung und Amortisation immaterieller Vermögenswerte


10.705


11.775


44.390


47.317

Aktienbasierte Vergütung


287


11.366


11.673


34.914

Wertminderung des Goodwill


-


325.800


-


325.800

Wertminderung immaterieller Vermögenswerte mit unbestimmbarer Nutzungsdauer


-


1.000


-


1.000

Nicht liquiditätswirksame Restrukturierungsaufwendungen


690


-


4.916


-

Separationskosten


-


4.603


2.000


4.603

Wertminderung kapitalisierter Softwarekosten


6.703


-


6.703


-

Einrichtungskosten


-


500


-


7.729

Restrukturierungs- und weitere Sonderaufwendungen abzüglich zahlungsunwirksamer Aufwendungen


3.302


-


27.863


-










Bereinigtes EBITDA


            28.890 USD


            21.304 USD


          106.634 USD


            85.308 USD










*Bei der Addition der Gewinne (Verluste) je Aktie in bestimmten Zeiträumen können Rundungsdifferenzen auftreten. 















 


 

MONSTER WORLDWIDE, INC.

KONSOLIDIERTE CASHFLOW-RECHNUNG, NICHT AUDITIERT

(Angabe in Tausend)












Drei Monate mit Abschluss zum 31. Dezember


Zwölf Monate mit Abschluss zum 31. Dezember



2015


2014


2015


2014

Cashflow aus operativer Geschäftstätigkeit:









Nettogewinn (-verlust)


              56.414 USD


           (288.191 USD)


              77.673 USD


           (283.807 USD)

Anpassungen zum Abgleich von Nettogewinn (-verlust) und Nettobarmitteln aus Geschäftstätigkeiten:









Abschreibung und Amortisation


10.797


12.095


45.422


48.643

Rückstellungen für zweifelhafte Forderungen


586


417


1.825


1.707

Aktienbasierte Vergütung


311


11.439


11.782


35.357

Latente Ertragssteuern


4.908


(46.873)


6.395


(43.418)

Nicht liquiditätswirksame Restrukturierungsaufwendungen


690


-


4.916


-

Wertminderung von Investitionen und immateriellen Vermögenswerten mit unbestimmbarer Nutzungsdauer


-


2.070


-


2.070

Wertminderung des Goodwill


-


325.800


-


325.800

(Gewinn) Verlust aus Beteiligungen, netto


(144)


78


(465)


78

Gewinn aus Dekonsolidierung von Tochterunternehmen


-


-


-


(13.647)

Reklassifizierter Betrag aus erfolgsneutraler Eigenkapitaländerung


3.589


-


3.589


1.819

Gewinn aus der anteiligen Veräußerung einer nach Equitymethode getätigten Anlage


-


-


(8.849)


-

Steuervorteil aus Mehrertrag aus anteilsbasierten Vergütungsplänen


-


-


-


(199)

Wertminderung kapitalisierter Softwarekosten


6.703


-


6.703


-

Gewinn aus Veräußerung der Restbeteiligung an Tochterunternehmen


(76.100)


-


(76.100)


-

Veränderungen bei Aktiva und Passiva, ohne Übernahmen:









Forderungen


(31.041)


(24.789)


9.197


40.567

Vorauszahlungen und sonstige 


19.578


(1.663)


29.357


(12.508)

Rechnungsabgrenzungsposten


29.701


24.256


(9.416)


(32.716)

Verbindlichkeiten, Rückstellungen und sonstige


(7.319)


12.372


(28.266)


13.009

Summe Anpassungen


(37.741)


315.202


(3.910)


366.562

Nettobarmittel aus Geschäftstätigkeiten


18.673


27.011


73.763


82.755










Cashflow aus (verwendet für) Investitionen:









Investitionsaufwand


(7.296)


(9.087)


(28.900)


(39.843)

Auszahlung für Akquisitionen, abzüglich erworbener liquider Mittel


-


-


-


(27.005)

Investition in Alma Career Oy


(2.369)


-


(2.369)


(6.516)

Aus Kapitalbeteiligung erhaltene und sonstige Dividenden


(750)


(941)


898


(2.163)

Kapitalisierte Kosten für Patentverteidigung


-


(1.577)


(2.305)


(4.539)

Erhaltene Barmittel aus anteiliger Veräußerung einer nach Equitymethode getätigten Anlage


-


-


9.128


-

Nettoerlös aus Veräußerung der Restbeteiligung an Tochterunternehmen


71.425


-


71.425


-

Nettobarmittel aus (verwendet für) Investitionen


61.010


(11.605)


47.877


(80.066)










Cashflow aus (verwendet für) Finanzierungstätigkeiten:









Einnahmen durch Darlehen aus Kreditlinien


-


66.100


32.100


146.400

Zahlungen für Darlehen aus Kreditlinien


-


(184.200)


(32.100)


(192.300)

Einnahmen durch befristete Darlehen


-


90.000


-


90.000

Zahlungen für befristete Darlehen


(2.568)


(84.750)


(16.318)


(91.625)

Einnahmen durch Wandelanleihen


-


143.750


-


143.750

Beglichene Gebühren für Schuldtitelemission und Capped Call


-


(23.111)


(1.110)


(23.111)

Rückkauf von Stammaktien


(8.016)


-


(8.016)


(52.070)

Steuereinbehalt der Aktienabwicklung (Net Share Settlement) von Mitarbeiterbeteiligungen und Prämien


(645)


(5.551)


(8.684)


(10.565)

Steuervorteil aus Mehrertrag aus anteilsbasierten Vergütungsplänen


-


-


-


199

Ausschüttungen an Minderheitsgesellschafter


-


-


(10.018)


(3.021)

Nettobarmittel aus (verwendet für) Finanzierungstätigkeiten:


(11.229)


2.238


(44.146)


7.657










Währungseffekt auf Zahlungsmittelbestand


(462)


(3.723)


(3.876)


(4.630)










Nettoanstieg bei Zahlungsmitteln und Zahlungsmitteläquivalenten


              67.992 USD


              13.921 USD


              73.618 USD


                5.716 USD

Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente aus fortgeführten Geschäften, mit Beginn des Zeitraums


              88.389 USD


              61.399 USD


              72.030 USD


              70.066 USD

Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente aus aufgegebenen Geschäften, mit Beginn des Zeitraums


11.534


18.977


22.267


18.515

Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente, mit Beginn des Zeitraums


              99.923 USD


              80.376 USD


              94.297 USD


              88.581 USD

Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente aus fortgeführten Geschäften, zum Ende des Zeitraums


            167.915 USD


              72.030 USD


            167.915 USD


              72.030 USD

Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente aus aufgegebenen Geschäften, zum Ende des Zeitraums


-


22.267


-


22.267

Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente, zum Ende des Zeitraums 


            167.915 USD


              94.297 USD


            167.915 USD


              94.297 USD



















Freier Cashflow:


















Nettobarmittel aus Geschäftstätigkeiten


              18.673 USD


              27.011 USD


              73.763 USD


              82.755 USD

Abzüglich: Investitionsaufwand


(7.296)


(9.087)


(28.900)


(39.843)

Freier Cashflow


              11.377 USD


              17.924 USD


              44.863 USD


              42.912 USD






































 

 




MONSTER WORLDWIDE, INC.

VERKÜRZTE KONSOLIDIERTE BILANZ, NICHT AUDITIERT

(Angabe in Tausend)



Aktiva:

31. Dezember 2015

31. Dezember 2014




Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente

                  167.915 USD

                   72.030 USD

Forderungen, netto

260.518

279.569

Immobilien und Sachanlagen, netto

110.143

117.191

Goodwill und immaterielle Vermögenswerte, netto

524.373

531.195

Investition in nicht konsolidierte verbundene Unternehmen

21.566

20.700

Sonstige Aktiva

75.394

125.448

Zur Veräußerung gehaltene Vermögenswerte

-

71.018

Summe Aktiva

               1.159.909 USD

               1.217.151 USD




Passiva und Eigenkapital:






Verbindlichkeiten, Rückstellungen und sonstige fällige Passiva

137.069 USD

154.103 USD

Rechnungsabgrenzungsposten

279.815

297.636

Fälliger Anteil der langfristigen Verschuldung 

10.792

9.563

Langfristig zahlbare Ertragssteuern

36.348

54.636

Langfristige Verschuldung, netto, ohne fälligen Anteil

188.457

201.821

Andere langfristige Verbindlichkeiten

26.022

16.635

Zur Veräußerung gehaltene Verbindlichkeiten

-

8.012

Summe Passiva

                  678.503 USD

                  742.406 USD




Eigenkapital

481.406

474.745




Summe Passiva und Eigenkapital

               1.159.909 USD

               1.217.151 USD




 


 

MONSTER WORLDWIDE, INC.

NICHT-GAAP-KONFORME GEWINN- UND VERLUSTRECHNUNG UND ÜBERLEITUNGEN

(Angaben in Tausend, mit Ausnahme der Beträge je Aktie)




















Drei Monate mit Abschluss zum 31. Dezember 2015


Drei Monate mit Abschluss zum 31. Dezember 2014





Wie ausgewiesen


Nicht-GAAP-konforme Bereinigung


Konsolidiert nicht GAAP


Wie ausgewiesen


Nicht-GAAP-konforme Bereinigung


Konsolidiert nicht GAAP
















Umsatz


      159.209 USD


-


      159.209 USD


      175.314 USD


-


      175.314 USD

















Gehälter und Nebenkosten


71.375


(287)

 a 

71.088


103.047


(15.969)

 a 

87.078


Büro und allgemein


48.553


(6.703)

 d 

41.850


49.246


(1.500)

 c 

47.746


Marketing und Promotion


28.086


-


28.086


30.961


-


30.961


Restrukturierung und andere Sonderausgaben


3.992


(3.992)

 b 

-


-


-


-


Wertminderung des Goodwill


-


-


-


325.800


(325.800)

 e 

-


   Geschäftsaufwand gesamt


152.006


(10.982)


141.024


509.054


(343.269)


165.785

Operativer Gewinn (Verlust)


7.203


10.982


18.185


(333.740)


343.269


9.529


Operative Marge


4,5 %




11,4 %


(190,4 %)




5,4 %

















Zinsen und sonstige, netto


(3.423)


1.250

 h 

(2.173)


(3.825)


2.361

 h 

(1.464)
















Gewinn (Verlust) vor Ertragssteuern und Gewinn aus Beteiligungen


3.780


12.232


16.012


(337.565)


345.630


8.065

















Rückstellungen für (Vorteile aus) Ertragssteuern


6.018


(430)

 j 

5.588


(46.697)


49.743

 i,j 

3.046


Gewinn (Verlust) aus Beteiligungen, netto


144


-


144


(78)


-


(78)

(Verlust) Gewinn aus fortgeführten Geschäften


(2.094)


12.662


10.568


(290.946)


295.887


4.941
















Gewinn aus aufgegebenen Geschäften, um Steuern gekürzt


58.508


(58.508)

 k 

-


2.755


(2.755)

 k 

-
















Nettogewinn (-verlust)


56.414


(45.846)


10.568


(288.191)


293.132


4.941
















Nettogewinn, zurechenbar Minderheitsbeteiligung, netto


(349)


349


-


(1.528)


1.528


-
















Nettogewinn (-verlust), zurechenbar Monster Worldwide, Inc.


       56.065 USD


      (45.497 USD)


       10.568 USD


    (289.719 USD)


     294.660 USD


         4.941 USD
















*Monster Worldwide, Inc., zurechenbarer verwässerter Gewinn (Verlust) pro Aktie:













(Verlust) Gewinn aus fortgeführten Geschäften


           (0,02 USD)


            0,14 USD


            0,12 USD


           (3,33 USD)


            3,38 USD


            0,05 USD

Gewinn aus aufgegebenen Geschäften, um Steuern gekürzt


0,64


(0,64)


-


0,01


(0,01)


-

*Monster Worldwide, Inc., zurechenbarer verwässerter Gewinn (Verlust) pro Aktie:


           0,62 USD


           0,50 USD


           0,12 USD


          (3,31 USD)


           3,37 USD


           0,05 USD
















Gewichteter Durchschnitt der ausstehenden Aktien:














 Verwässert 


90.205


774

 l,m 

90.979


87.478


3.186

 m 

90.664



































Zwölf Monate mit Abschluss zum 31. Dezember 2015


Zwölf Monate mit Abschluss zum 31. Dezember 2014





Wie ausgewiesen


Nicht-GAAP-konforme Bereinigung


Konsolidiert nicht GAAP


Wie ausgewiesen


Nicht-GAAP-konforme Bereinigung


Konsolidiert nicht GAAP
















Umsatz


666.903 USD


-


666.903 USD


725.571 USD


-


725.571 USD

















Gehälter und Nebenkosten


325.875


(13.672)

 a 

312.203


394.915


(39.517)

 a 

355.398


Büro und allgemein


179.983


(6.703)

 d 

173.280


201.442


(8.729)

 c 

192.713


Marketing und Promotion


119.177


-


119.177


139.469


-


139.469


Restrukturierung und andere Sonderausgaben


32.779


(32.779)

 b 

-


-


-


-


Wertminderung des Goodwill


-


-


-


325.800


(325.800)

 e 

-


   Geschäftsaufwand gesamt


657.814


(53.154)


604.660


1.061.626


(374.046)


687.580

Operativer Gewinn (Verlust) 


9.089


53.154


62.243


(336.055)


374.046


37.991


Operative Marge


1,4 %




9,3 %


(46,3 %)




5,2 %

















Gewinn aus der anteiligen Veräußerung einer nach Equitymethode getätigten Anlage


8.849


(8.849)

 g 

-


-


-


-

















Gewinn aus Dekonsolidierung von Tochterunternehmen, netto


-


-


-


11.828


(11.828)

 f 

-

















Zinsen und sonstige, netto


(13.712)


5.039

 h 

(8.673)


(8.948)


2.361

 h 

(6.587)
















Gewinn (Verlust) vor Ertragssteuern und Gewinn (Verlust) aus Beteiligungen


4.226


49.344


53.570


(333.175)


364.579


31.404

















(Vorteile aus) Rückstellungen für Ertragssteuern


(8.469)


27.219

 j 

18.750


(39.782)


50.461

 i,j 

10.679


Gewinn (Verlust) aus Beteiligungen, netto


465


-


465


(78)


-


(78)

Gewinn (Verlust) aus fortgeführten Geschäften


13.160


22.125


35.285


(293.471)


314.118


20.647
















Gewinn aus aufgegebenen Geschäften, um Steuern gekürzt


64.513


(64.513)

 k 

-


9.664


(9.664)

 k 

-
















Nettogewinn (-verlust)


77.673


(42.388)


35.285


(283.807)


304.454


20.647
















Nettogewinn, zurechenbar Minderheitsbeteiligung, netto


(4.061)


4.061


-


(5.482)


5.482


-
















Nettogewinn, zurechenbar Monster Worldwide, Inc.


        73.612 USD


       (38.327 USD)


        35.285 USD


       (289.289 USD)


        309.936 USD


        20.647 USD
















*Monster Worldwide, Inc., zurechenbarer verwässerter Gewinn (Verlust) pro Aktie:













Gewinn (Verlust) aus fortgeführten Geschäften 


0,14 USD


0,25 USD


0,39 USD


(3,33 USD)


3,56 USD


0,23 USD

Gewinn aus aufgegebenen Geschäften, um Steuern gekürzt


0,64


(0,64)


-


0,05


(0,05)


-

Monster Worldwide, Inc., zurechenbarer verwässerter Gewinn (Verlust) pro Aktie:


            0,78 USD


           (0,39 USD)


            0,39 USD


           (3,29 USD)


            3,51 USD


            0,23 USD
















Gewichteter Durchschnitt der ausstehenden Aktien:














 Verwässert 


94.867


(3.977)

 l 

90.890


88.045


3.046

 m 

91.091
















Hinweis zu nicht-GAAP-konformen Anpassungen:


Die hier genannten Finanzinformationen enthalten bestimmte, nicht nach GAAP ermittelte finanzielle Kennzahlen.  Diese Informationen stellen keinen Ersatz für die gemäß GAAP erstellten und präsentierten Finanzinformationen dar und sind nicht isoliert zu betrachten. Wir sind der Auffassung, dass die oben stehende Präsentation der nicht nach GAAP ermittelten Kennzahlen als nützliche Information für die Unternehmensleitung und für Investoren hinsichtlich bestimmter wichtiger operativer und Geschäftstrends mit Bezug auf das Betriebsergebnis unseres Unternehmens dient, wobei dies bestimmte Restrukturierungskosten und weitere Sonderauslagen nicht mit einschließt. 

















Nicht-GAAP-konforme Anpassungen enthalten:

















a

Kosten im Zusammenhang mit aktienbasierter Vergütung. Der Zeitraum von Jahresbeginn 2015 bis heute beinhaltet zusätzlich im Zusammenhang mit dem Rücktritt des vormaligen CEO stehende Separationskosten in Höhe von 2,0 Millionen USD, die im 4. Quartal 2014 angefallen sind. Gleichermaßen beinhalten die Zeiträume von Quartals- und Jahresbeginn 2014 bis heute einen Aufwand von 4,4 Millionen USD in Zusammenhang mit der Forcierung von Aktien sowie Separationskosten in Barmitteln in Höhe von 5,0 Millionen USD in Zusammenhang mit seinem Rücktritt.

















b

Restrukturierungskosten, die sich auf das im Februar 2015 bekannt gegebene Programm „Reallocate to Accelerate" beziehen.

















c

Kosten im Zusammenhang mit dem Verlassen bestehender Einrichtungen, die sich hauptsächlich aus dem Umzug in den neuen Firmenhauptsitz des Unternehmens in Weston, Massachusetts, ergeben. Zusätzlich wies das Unternehmen eine Wertminderung von 1,0 Million USD für immaterielle Vermögenswerte mit unbestimmbarer Nutzungsdauer für das 4. Quartal 2014 aus.

















d

Wertminderung in Zusammenhang mit kapitalisierten Softwarekosten.

















e

Wertminderung des Goodwill gemäß unseres jährlichen Werthaltigkeitstests für 2014, angesetzt für unser Segment Careers – North America.

















f

Gewinn aus Dekonsolidierung von Tochterunternehmen, netto

















g

Gewinn aus der anteiligen Veräußerung einer nach Equitymethode getätigten Anlage im 1. Quartal 2015. 

















h

Nicht-GAAP-konforme Zinsaufwendungen mit Bezug zum Disagio und Amortisation der abgegrenzten Finanzierungskosten im Zusammenhang mit den 2019 fälligen vorrangigen Wandelanleihen des Unternehmens.  Die Zeiträume von Quartals- und Jahresbeginn 2014 bis heute beinhalten außerdem eine Wertminderung in Zusammenhang mit einer im 4. Quartal 2014 angesetzten Kostenbasisinvestition.

















i

Nicht-GAAP-konforme Anpassungen für die Zeiträume von Quartals- und Jahresbeginn 2014 bis heute beinhalten einen Steuervorteil von ca. 63,0 Millionen USD in Zusammenhang mit der im 4. Quartal 2014 angesetzten Wertminderung des Goodwill. Der Zeitraum von Jahresbeginn 2014 bis heute beinhaltet außerdem eine nicht-GAAP-konforme Anpassung für die Steuerrückstellung für Gewinne (netto) aus der Dekonsolidierung von Tochterunternehmen im Verlauf des 1. Quartals 2014. 

















j

Ab Anfang des 1. Quartals 2015 wird die nicht-GAAP-konforme Ertragssteuerrückstellung auf Basis eines festgesetzten, langfristig erwarteten nicht-GAAP-konformen Steuersatzes von 35 % berechnet, der beim nicht-GAAP-konformen Vorsteuerertrag Anwendung findet. Vor dem 1. Quartal 2015 wurde die nicht-GAAP-konforme Anpassung der Ertragssteuer auf Grundlage der effektiven Rate des Berichtszeitraums ermittelt, bereinigt um Auswirkungen bestimmter nicht abzugsfähiger, auf Aktien basierender Vergütungen und Rückstellungen für steuerliche Wertberichtigungen. 

















k

Nicht-GAAP-konforme Anpassung in Zusammenhang mit der Veräußerung unserer Restbeteiligung an unserem früheren Tochterunternehmen in Südkorea, das im Oktober 2015 den Betrieb einstellte; betrifft primär den Geschäftsbetrieb unseres früheren Tochterunternehmens. Die Anpassung in den Zeiträumen von Quartals- und Jahresbeginn 2015 bis heute beinhalten einen im 4. Quartal 2014 angesetzten Nettogewinn aus der Veräußerung von 76,1 Millionen USD (57,4 Millionen USD nach Steuern).

















l

Die nicht-GAAP-konforme Bereinigung berücksichtigt, auf Basis des durchschnittlichen Aktienkurses für den Zeitraum, den Effekt der ausstehenden Capped Call-Transaktionen des Unternehmens, die der Verwässerung des GAAP-Gewinns pro Aktie entgegenwirken, aber voraussichtlich den verwässernden Effekt der für 2019 fälligen Wandelanleihen des Unternehmens abschwächen werden.

















m

Die nicht-GAAP-konforme Bereinigung berücksichtigt den verwässernden Effekt der im Rahmen der Mitarbeiterbeteiligungsprogramme verfallbaren Aktien des Unternehmens als auf GAAP-Basis der Verwässerung entgegenwirkend.

















*Bei der Addition der Gewinne (Verluste) je Aktie in bestimmten Zeiträumen können Rundungsdifferenzen auftreten. 

















 

MONSTER WORLDWIDE, INC.

NICHT-GAAP-KONFORME GESCHÄFTSBERICHTERSTATTUNG NACH SEGMENTEN, NICHT AUDITIERT

(Angabe in Tausend)



















Drei Monate mit Abschluss zum 31. Dezember 2015


Careers - North America


Careers - International


Konzernaufwand


Gesamt










Umsatz 


                   112.121 USD


                 47.088 USD




            159.209 USD










Operativer Gewinn (Verlust) - GAAP


                     18.030 USD


                  (4.956 USD)


               (5.871 USD)


                7.203 USD

Nicht-GAAP-konforme Bereinigung


6.051


3.408


1.523


10.982

Operativer Gewinn (Verlust) - nicht-GAAP-konform


                     24.081 USD


                  (1.548 USD)


               (4.348 USD)


              18.185 USD










Bereinigtes EBITDA 


                    31.027 USD


                   1.961 USD


               (4.098 USD)


              28.890 USD










Operative Marge - GAAP


16,1 %


(10,5 %)




4,5 %

Operative Marge - nicht-GAAP-konform


21,5 %


(3,3 %)




11,4 %










Bereinigte EBITDA-Marge 


27,7 %


4,2 %




18,1 %










Drei Monate mit Abschluss zum 31. Dezember 2014


Careers - North America


Careers - International


Konzernaufwand


Gesamt










Umsatz 


                   122.486 USD


                 52.828 USD




            175.314 USD










Operativer Verlust - GAAP


                 (305.847 USD)


                  (9.178 USD)


            (18.715 USD)


           (333.740 USD)

Nicht-GAAP-konforme Bereinigung


329.768


1.995


11.506


343.269

Operativer Gewinn (Verlust) - nicht-GAAP-konform


                     23.921 USD


                  (7.183 USD)


              (7.209 USD)


                9.529 USD










Bereinigtes EBITDA 


                     30.790 USD


                  (2.918 USD)


              (6.568 USD)


              21.304 USD










Operative Marge - GAAP


(249,7 %)


(17,4 %)




(190,4 %)

Operative Marge - nicht-GAAP-konform


19,5 %


(13,6 %)




5,4 %










Bereinigte EBITDA-Marge 


25,1 %


(5,5 %)




12,2 %










Zwölf Monate mit Abschluss zum 31. Dezember 2015


Careers - North America


Careers - International


Konzernaufwand


Gesamt










Umsatz 


                   473.806 USD


               193.097 USD




            666.903 USD










Operativer Gewinn (Verlust) - GAAP


                     82.354 USD


                (39.420 USD)


            (33.845 USD)


                9.089 USD

Nicht-GAAP-konforme Bereinigung


22.469


20.917


9.768


53.154

Operativer Gewinn (Verlust) - nicht-GAAP-konform


                   104.823 USD


                (18.503 USD)


            (24.077 USD)


              62.243 USD










Bereinigtes EBITDA 


                   133.719 USD


                  (4.227 USD)


            (22.858 USD)


            106.634 USD










Operative Marge - GAAP


17,4 %


(20,4 %)




1,4 %

Operative Marge - nicht-GAAP-konform


22,1 %


(9,6 %)




9,3 %










Bereinigte EBITDA-Marge 


28,2 %


(2,2 %)




16,0 %










Zwölf Monate mit Abschluss zum 31. Dezember 2014


Careers - North America


Careers - International


Konzernaufwand


Gesamt










Umsatz 


                   500.949 USD


               224.622 USD




            725.571 USD










Operativer Verlust - GAAP


                 (246.918 USD)


                (38.888 USD)


             (50.249 USD)


           (336.055 USD)

Nicht-GAAP-konforme Bereinigung


342.359


8.241


23.446


374.046

Operativer Gewinn (Verlust) - nicht-GAAP-konform


                     95.441 USD


                (30.647 USD)


            (26.803 USD)


              37.991 USD










Bereinigtes EBITDA 


                   123.359 USD


                (12.747 USD)


            (25.304 USD)


              85.308 USD










Operative Marge - GAAP


(49,3 %)


(17,3 %)




(46,3 %)

Operative Marge - nicht-GAAP-konform


19,1 %


(13,6 %)




5,2 %










Bereinigte EBITDA-Marge 


24,6 %


(5,7 %)




11,8 %










 

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20150113/168978LOGO

SOURCE Monster Worldwide, Inc.



RELATED LINKS

http://www.monster.com
http://www.monster.com