Morrison & Foerster eröffnet Kanzlei in Berlin

-- Das hoch angesehene deutsche Team bringt umfassende Erfahrung im TMT-Sektor mit dem Schwerpunkt auf Fusionen, Akquisitionen und anderen Transaktionen mit.

BERLIN, 4. November 2013 /PRNewswire/ -- Morrison & Foerster eröffnet heute offiziell im Zentrum Berlins, am Potsdamer Platz 1, das 17. Büro. Es handelt sich um das erste Büro der Sozietät in Deutschland und das dritte in Europa.

Das Berliner Team besteht aus ca. 30 deutschen Rechtsanwälten und einer ähnlichen Zahl von Mitarbeitenden und war vorher das Berliner Büro einer führenden internationalen Rechtsanwaltskanzlei. Die Gruppe, zu der acht Partner gehören, hat einen hervorragenden Ruf und konzentriert sich auf Fusionen, Akquisitionen und andere Transaktionen in den Bereichen Technologie, Medien und Telekommunikation (TMT). Das Berliner Team ist darüber hinaus für seine Arbeit mit Kunden im Transport-, Immobilien-, Private Equity- und Finanzdienstleistungssektor bekannt. Die Gruppe ist für ihre multinationalen Mandanten in einem breiten Spektrum tätig, darunter grenzüberschreitende Transaktion in Zusammenhang mit Deutschland sowie Transaktionen innerhalb Deutschlands. Das Team wirkte bei einer Reihe bedeutender Transaktionen beratend mit, darunter der Kauf und Verkauf von ProSiebenSat.1 Media, die Akquisition von Sky Deutschland, die Übernahme von Schmolz und Bickenbach sowie der Erwerb der Rechte an der Deutschen Fußballliga.

Zusätzlich zu M&A beschäftigt sich das Berliner Team von Morrison & Foerster mit einer Vielzahl an kommerziellen und unternehmensbezogenen Transaktionen sowie mit den Bereichen Steuer-, Arbeits‑, Wettbewerbs-- und Datenschutzrecht. Des Weiteren verfügt das Team über umfassende Erfahrung mit Gesellschaftsrecht (Aufsichtsrats- und Aktionärsthemen).

Larren Nashelsky, Chair von Morrison & Foerster, sagte, die Berliner Gruppe passe ausgezeichnet zur Praxis von MoFo.

„Wir können in dieser Kombination enorme Vorteile für unsere Kunden in den Vereinigten Staaten erkennen, insbesondere im Silicon Valley aber auch in London, in Europa und Asien, besonders in Tokio", erklärte Hr. Nashelsky. „Das talentierte Team stärkt unseren Ruf als Weltmarktführer bei Technologie- und Telekommunikationstransaktionen und es gibt uns sofort den gewünschten Ruf in Deutschland und Europa. Wir heißen das Team herzlich bei MoFo willkommen."

Die Partner, die von der ehemaligen Berliner Hogan Lovells Kanzlei zum Unternehmen stoßen sind: Karin Arnold (Corporate), Dirk Besse (Corporate M&A), Andreas Grunwald (TMT regulatorische  Fragen, Wettbewerb), Jens-Uwe Hinder (Steuern, Immobilien), Thomas Keul (Prozessführung), Jorg Meissner (Corporate M&A), Hanno Timner (Arbeitsrecht, Datenschutz) und Christoph Wagner, der als einer der führenden Berater bei Transaktionen von Unternehmen im schnell wachsenden TMT-Sektor gilt. Jens-Uwe Hinder und Hanno Timner sind gemeinsam Managing Partner der neuen Kanzlei.

Ihre Praxen fanden sich in Bereichen wie Corporate/M&A, TMT, Steuern, Corporate Litigation, Kartell/Europarecht und Arbeitsrecht laufend im Spitzenfeld führender Ranglisten für Rechtsanwälte, darunter JUVE und Chambers.

Morrison & Foerster eröffnete vor über 30 Jahren seine erste europäische Kanzlei in London und konnte in UK umfassende Erfahrung in Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht, in der Prozessführung und bei der Abwicklung komplexer Transaktionen erwerben. Die Sozietät ist in Brüssel hervorragend präsent und bietet regulatorische Unterstützung bei globalen Transaktionen an. Die Erweiterung um das Büro in Berlin ergänzt diese Fähigkeiten und wird das Wachstum in Europa und weltweit fördern.

MoFo ist unvermindert bei weltweiten Transaktionen in den Bereichen Technologie, Medien und Telekommunikation führend. Die Kanzlei beriet das bekannte japanische Telekommunikations- und Internetunternehmen SoftBank am Anfang des Jahres bei der Übernahme von Sprint Nextel, mit einem Wert von $ 21,6 Milliarden, die von The American Lawyer als Global M&A Deal of the Year [Weltweiter M&A-Deal des Jahres] bezeichnet wurde. MoFo vertrat SoftBank ebenfalls bei einer Joint Venture-Investition in den finnischen Mobile-Games-Entwickler Supercell Oy mit einem Wert von $ 1,5 Milliarden. Des Weiteren ist die Kanzlei für das in den USA ansässige Konsumforschungsunternehmen Arbitron im Rahmen der Übernahme für $ 1,3 Milliarden durch die niederländische Nielsen Holdings N.V. A. tätig. A. Zusätzlich vertritt MoFo den weltweiten Halbleiterchiphersteller Intel bei verschiedenen strategischen TMT-Transaktionen in Europa, einschließlich der $ 4,1 Milliarden Investition in den holländischen Chiphersteller ASML und der Akquisition für $ 1,4 Milliarden des Wireless Solutions-Bereichs der deutschen Infineon Technologies AG. Wir haben aber auch Intels Tochtergesellschaft McAfee bei der Übernahme von Stonesoft Corporation beraten, einem finnischen Unternehmen, das weltweit als Innovator bei der nächsten Generation von Firewall- und Netzwerksicherheits-Lösungen gilt.

„Wir sind stolz, dass wir das Berliner Büro von Morrison & Foerster eröffnen und uns einer weltweit so bekannten Sozietät anschließen können", sagte Hr. Hinder. „Die Kombination unseres Teams mit den internationalen Möglichkeiten von Morrison & Foerster bringt den TMT-Klienten der Sozietät in ganz Europa, Nordamerika und Asien zusätzliche Vorteile. Ganz besonders freuen wir uns, für unsere langjährigen Klienten eine Hochgeschwindigkeitsverbindung zwischen Berlin, Asien und dem Silicon Valley einrichten zu können."

Robert Townsend, Co-Chair von Morrison & Foersters Global M&A Group erklärte, dass die Eröffnung in Berlin der langfristigen Strategie der Sozietät entspräche, ihre M&A-Praxis in den wichtigen Technologie- und Finanzmärkten weltweit auszubauen und ihre historische Position als einer der führenden Berater der innovativsten und erfolgreichsten Technologieunternehmen zu stärken.

„Wir planen, die führende Transaktionspraxis im TMT-Bereich in Deutschland aufzubauen", sagte Hr. Townsend. „Dies ist das perfekte Team, mit dem wir unser Ziel erreichen können."

Morrison & Foerster wurde von U.S. News/Best Lawyers zur Informationstechnologiekanzlei des Jahres und vom Vault Guide zur No. 1 unter den Technologiekanzleien des Jahres 2014 ernannt. Die Sozietät findet sich regelmäßig in den Bereichen Unternehmenstransaktionen, Urheberrecht (IP), Prozessführung, Technologie, Outsourcing und Datenschutz im Spitzenfeld der Ranglisten von Chambers Global, Chambers USA, Chambers Asia Pacific und Chambers UK in den Vereinigten Staaten, Europa und Asien wieder. Legal 500 stuft MoFo als einzige Kanzlei im Band 1 für Technologie in China, Hongkong und in den Vereinigten Staaten ein.

ÜBER MOFO

Morrison & Foerster ist ein weltweites Unternehmen mit außergewöhnlichen Referenzen. Mehr als 1.000 Rechtsanwälte in 17 Niederlassungen in wichtigen Technologie- und Finanzzentren in den Vereinigten Staaten, Europa und Asien beraten die weltweit führenden Finanzinstitute, Investmentbanken sowie Technologie-, Telekommunikations-, Lifesciences- und Fortune-100-Unternehmen. Wir scheinen seit 10 Jahren ununterbrochen in der A-Lise von The American Lawyer auf und Chambers Global ernannte MoFo 2013 zu seiner US-Rechtsanwaltskanzlei des Jahres. Unsere Rechtsanwälte engagieren sich bei ihren Mandanten für innovative und unternehmerische Lösungen sowie für einen maßgeschneiderten Beratungsansatz.

Stefanie Marrone, Director of Communications
+1-(212)-336-4179; smarrone@mofo.com

SOURCE Morrison & Foerster



More by this Source

Best of Content We Love 2014 


Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.