Neue Multi-GNSS-Empfängerchips „eRideOPUS 6" und „eRideOPUS 7" sind ab Sommer 2013 verfügbar

NISHINOMIYA, Japan, 28. März 2013 /PRNewswire/ -- FURUNO ELECTRIC CO., LTD. hat am 28. März bekannt gegeben, dass die neuen Multi-GNSS-Empfängerchips eRideOPUS 6 und eRideOPUS 7 ab August 2013 auf dem Markt sein werden. Bei den neuen Empfängerchips handelt es sich um Einzelchip-Integrationen (LSI), die Multi-GNSS-Konformität aufweisen und in der Lage sind, simultan Signale mehrerer Satelliten in GNSS-Systemen zu empfangen, d. h. GPS, GLONASS*, Galileo etc., und zudem Ergänzungssysteme auf Satellitenbasis, wie auch das japanische Satellitensystem Quasi-Zenith.
* nur eRideOPUS 7

Die Fähigkeit zum gleichzeitigen Empfang von GNSS-/GNSS-Zusatzsignalen mehrerer Satelliten unterschiedlicher Satellitendienste bedeutet, dass die Empfänger zu jedem beliebigen Zeitpunkt eine höhere Wahrscheinlichkeit erreichen, eine größere Anzahl von Satelliten aufzunehmen. Daraus folgt, dass die Stabilität und Genauigkeit der Positionsbestimmung stark verbessert und die Möglichkeit eines Verlustes der Position minimiert werden. Zudem verfügen die Empfängerchips über ein verbessertes Niveau der Rauschunterdrückung mit eingebetteter Gegenstörung und verbesserter Mehrwegdämpfung.

Die Zeit bis zur ersten Ortsbestimmung des eRideOPUS 5 (nicht länger als 1 Sekunde bei einem Warmstart) wird in diesen neuen Empfängerchips mit einer Kombination von A-GPS-Kompatibilität und Selbstextraktion ephemerischer Daten (TM) aufrechterhalten. Darüber hinaus ist die Frequenz der Aktualisierungen der Position in den neuen Empfängerchips deutlich verbessert worden. Die Aktualisierung geschieht mit einer Frequenz von 10 Hz (alle 0,1 Sekunden). Dies ist die doppelte Geschwindigkeit von eRideOPUS 5.

Die neuen Empfängerchips sind zur Koppelnavigation in der Lage und nutzen dazu einen Kreiselsensor und Pulssignale der Fahrzeuggeschwindigkeit, einen Kreiselsensor und einen Beschleunigungssensor und Radgeschwindigkeitsdaten aus einem CAN-Bus-Netzwerk. Damit wird selbst an Standorten, an denen kein Satellitensignal empfangen wird (z. B. in Tunnels) genaue Positionsbestimmung möglich.

FURUNO plant die Auslieferung der ersten Evaluation-Kits für die Empfängerchips für den Mai 2013. Dritthersteller können damit die Möglichkeit der Einbettung der Empfängerchips in ihre Produkte untersuchen. Im August 2013 stehen das neue kompakte GNSS-Empfängermodul GN-86/GN-87 und das GV-86/GV-87 mit Koppelnavigation mit diesen neuen Empfängerchips für Navigationssysteme im Auto und eCall-Systeme zur Verfügung.

Weitere Informationen über das Unternehmen und seine Produkte finden Sie unter http://www.furuno.com/gppr004.

Kontakt:
Maya Yoshimi
Bereich Sales & Marketing
in der Abteilung International Marketing
des Geschäftsbereichs ITS
im Unternehmensbereich System Products
der FURUNO ELECTRIC CO., LTD.
Tel: +81-798-33-9588
E-Mail: support.gpse01@furuno.co.jp

SOURCE FURUNO ELECTRIC CO., LTD.



RELATED LINKS
http://www.furuno.com/gppr004

Best of Content We Love 2014 


Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.