PR Newswire: news distribution, targeting and monitoring
2014

Neue Studie kommt zu dem Schluss, dass manche Patienten mit Refluxkrankheit von Stretta eher profitieren als von chronischer Behandlung mit Protonenpumpenhemmern oder Antireflux-Operation

Share with Twitter Share with LinkedIn

GREENWICH, Connecticut, 6. September 2013 /PRNewswire/ -- Eine neue unabhängig referierte Studie, bei der die Stretta-Therapie untersucht wird, rückt dieses nichtoperative Verfahren erneut in das Rampenlicht, bei dem Patientendaten für 10 Jahre vorliegen und das gerade mit der höchsten GRADE-Empfehlung der US-amerikanischen Society of American Gastrointestinal and Endoscopic Surgeons (SAGES) ausgezeichnet wurde.

(Foto: http://photos.prnewswire.com/prnh/20130211/NY56794 )

Die in Gastroenterology Research and Practice veröffentlichte Studie mit dem Titel Stretta Radiofrequency Treatment for GERD: A Safe and Effective Modality" liefert Fakten, die mit einigen Missverständnissen über Stretta aufräumen. Die Studie kommt zu dem Schluss, dass Stretta eine sichere und wirksame Alternative bei Patienten ist, die für eine Behandlung mit Protonenpumpenhemmern ungeeignet sind oder die eine weniger invasive Therapieoption bevorzugen.

Die Studienautoren Dr. Mark Franciosa und Dr. Hiroshi Mashimo vom Center for Swallowing and Motility Disorders in Boston, VA Boston Healthcare System und Harvard Medical School, und Dr. George Triadafilopoulos von der Division of Gastroenterology and Hepatology bei der Stanford University School of Medicine, verweisen auf experimentelle und klinische Daten aus verschiedenen Quellen und kommen zu dem Schluss, dass Stretta eine sinnvolle nichtoperative Alternative bei der Behandlung von Patienten mit Refluxkrankheit ist.

Stretta ist eine Behandlung mit Hochfrequenz-(HF-)Energie im Schwachstrom- und Niedertemperaturbereich zur Remodellierung des unteren Schließmuskels der Speiseröhre, wodurch die Symptome der Refluxkrankheit gelindert werden.

„Wir haben eine großen Menge klinischer Daten untersucht, darunter kontrollierte und randomisierte Studien sowie Studien mit einer langen Nachsorgephase, und kommen zu dem Schluss, dass Stretta eine sichere, wirksame, lang anhaltende und sinnvolle Therapieoption für Patienten ist, die sich eine Linderung der Symptome ihrer Refluxkrankheit wünschen", erklärt Dr. Triadafilopoulos. „Dies ist von besonderer Bedeutung angesichts aktueller Bedenken gegenüber einer Langzeittherapie mit Protonenpumpenhemmern und für Patienten mit erfolgloser Antireflux-Operation", so Dr. Triadafilopoulos weiter.

Laut dem US-amerikanischen Gesundheitsinstitut NIH leiden ca. 20 % der amerikanischen Bevölkerung mindestens einmal pro Woche an Symptomen der Refluxkrankheit, und Ärzte suchen nach geeigneten Therapieoptionen. SAGES hat jüngst Leitlinien veröffentlicht (Surgical Endoscopy, August 2013), die der Stretta-Therapie eine GRADE-Empfehlung von „++++/strong" verleihen mit Verweis auf aussagekräftige Resultate aus 32 klinischen Studien. Kürzlich vorgestellte Beobachtungsdaten für einen Zeitraum von 10 Jahren nach Stretta-Behandlung lassen darauf schließen, dass Stretta eine wirksame Langzeittherapie für Patienten mit Refluxkrankheit ist.

Dr. Triadafilopoulos erklärt mit Verweis auf die Studiendaten, dass Stretta die längste Erfahrung aller nichtoperativen Verfahren hat. „Als Ärzte wollen wir die Lebensqualität der Patienten verbessern", so Triadafilopoulos. „Wir sind es Patienten, die an Refluxkrankheit leiden, schuldig, diese sinnvolle Therapiealternative anzubieten."

Weitere Informationen zu Stretta finden Sie unter stretta-therapy.com.

ÜBER STRETTA®

Stretta ist eine minimalinvasive Behandlung bei Refluxkrankheit und eine wirksame Alternative bei Patienten, die nicht gut auf Medikamente ansprechen. Stretta gibt Hochfrequenzenergie an den unteren Schließmuskel der Speiseröhre und den Mageneingang ab. Studien zeigen, dass Stretta eine sichere, wirksame und lang anhaltende Therapiealternative ist. Stretta schließt weitere Behandlungsschritte mit invasiveren Verfahren nicht aus, wenn diese angezeigt sind. Stretta wird derzeit von vielen Krankenversicherungen bezahlt.

ÜBER MEDERI®

Mederi Therapeutics produziert und vertreibt innovative Medizinprodukte, die Erkrankungen des Verdauungssystems mit Hochfrequenzenergie behandeln. Die von Mederi angebotenen Therapiemethoden sind minimalinvasiv, werden ambulant durchgeführt und fördern eine schnelle Heilung.

Kontakt: Julia Brannan
+1-908-464-2470
julia@pascalecommunications.com

SOURCE Mederi Therapeutics



RELATED LINKS
http://www.mederitherapeutics.com

Featured Video

Journalists and Bloggers

Visit PR Newswire for Journalists for releases, photos, ProfNet experts, and customized feeds just for Media.

View and download archived video content distributed by MultiVu on The Digital Center.

Share with Twitter Share with LinkedIn
 

Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

 
 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

 
 

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.

 
Area to test

Online Member Center

Not a Member?
Click Here to Join
Login
Search News Releases
Advanced Search
Search
  1. PR Newswire Services
  2. Knowledge Center
  3. Browse News Releases
  4. Contact PR Newswire
  5. Send a News Release