Neues Gefrierverfahren erhöht für Patienten die Verfügbarkeit von Transplantaten aus Nabelschnurblutstammzellen

ZÜRICH, February 7, 2013 /PRNewswire/ --

Für eine erfolgreiche Transplantation von Nabelschnurblut wird eine ausreichend hohe Anzahl von Stammzellen benötigt. Die Quantität der aus dem Nabelschnurblut gewonnenen Stammzellen entspricht aber nicht immer den Anforderungen. Forscher des Etablissement Français du Sang, Aquitaine-Limousin  (Frankreich) haben ein Verfahren zur Vermehrung der Stammzellen im Nabelschnurblut entwickelt, um eine ausreichende Zahl der Zellen zu erhalten. In der aktuellen Studie haben Dr. Ivanovic, seine Mitarbeiter (Etablissement Français du Sang Aquitaine-Limousin) und ein Team von Cryo-Save-Forschern nachgewiesen, dass die kultivierten Stammzellen eingefroren und wieder aufgetaut werden können, ohne die Qualität der Stammzellen zu beeinträchtigten. Das ist ein wichtiger Schritt in Richtung auf erfolgreiche Stammzellentransplantationen bei Patienten, für die zu wenige Stammzellen verfügbar sind.

Stammzellen aus Nabelschnurblut für Zelltransplantationen

Im Nabelschnurblut befindet sich eine Vielzahl von Stammzellen. Diese Zellen haben die Besonderheit, sich in viele Arten menschlicher Zellen wie Blut-, Nerven- oder Hautzellen ausdifferenzieren zu können. Man beginnt gerade, dieses Potenzial für die Behandlung verschiedener schwerer Erkrankungen, einschließlich bestimmter Leukämiearten, zu nutzen.

Für eine Stammzellentherapie wird eine ausreichende Zahl von Stammzellen benötigt.

In manchen Fällen erweist sich die Anzahl der aus dem Nabelschnurblut gewonnenen Stammzellen als zu gering für die Transplantation. Transplantationen aus zwei Nabelschnüren und kombinierte Behandlungen mit Nabelschnur- und Knochenmarkzellen stellen eine mögliche Lösung dar. Die Gewinnung von Stammzellen aus dem Knochenmark ist allerdings sehr schmerzhaft für den Patienten. Und es kann schwierig werden, einen geeigneten Spender zu finden.

Vermehren, Einfrieren und Auftauen qualitativ hochwertiger Stammzellen

Forscher des Etablissement Français du Sang, Aquitaine-Limousin (Frankreich) sind jetzt in der Lage, isolierte Stammzellen so lange zu vermehren, bis die benötigte Menge erreicht ist. Das bedeutet, dass ein optimaler Einfrierungs- und Auftauvorgang entscheidend ist, wenn die vermehrten Zellen dem Patienten in einem späteren Stadium der Behandlung verabreicht werden sollen.

Forscher bei Cyro-Safe arbeiteten an einer Studie mit, um festzustellen, unter welchen besonderen Bedingungen vermehrte blutbildende Stammzellen so eingefroren werden können, dass sie nach dem Auftauen unbeschädigt wieder verfügbar sind und mit einer Qualitätsgarantie und einer hohen Chance für ein erfolgreiches Einwachsen bei einer Transplantation verwendet werden können. Neu entwickelte Kyrokonservierungstechniken führten gegenüber den Standard-Kyroprotektiva bei vermehrten Stammzellen zu erhöhten Wiedergewinnungsraten. Das Verfahren von Vermehren, Einfrieren und Auftauen führt zu ausreichenden Mengen von Stammzellen aus Nabelschnurblut für eine Einzel-Zelltransplantation. Es steht mehr Nabelschnurblut für Patienten zur Verfügung, und die Behandlungskosten sind im Vergleich zu einer doppelten Transplantation geringer.

Derzeit laufende klinische Untersuchungen zu diesem Verfahren sind der nächste bedeutende Schritt in Richtung auf ein Standardprotokoll für die Vermehrung von Nabelschnurblut.

Das Forschungsteam von Cyro-Save engagiert sich weiterhin dafür, die optimalen Bedingungen für die Verwendung von Stammzellen aus Nabelschnurblut zu ermitteln, um Patienten heilen zu können.  

Über Cyro-Save:

Cryo-Save, die führende internationale Familien-Stammzellenbank, lagert über 225.000 Nabelschnurblut- und Nabelschnurgewebeproben ein. Mit Stammzellen sind bereits viele Krankheiten behandelbar, und diese Anzahl wird sich noch erhöhen. Cyro-Save hat kältekonservierte Proben aus mehr als 70 Ländern in sechs Kontinenten. In Belgien, Deutschland, Dubai, Indien und Südafrika befinden sich ultramoderne Verarbeitungs- und Lagerungsanlagen.

http://www.cryo-save.com

SOURCE Cryo-Save Group N.V.




Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.