2014

Neues Logo identifiziert vom RFID-Konsortium lizenzierte Produkte

ALEXANDRIA, Virginia, 21. Februar 2014 /PRNewswire/ -- Das RFID-Konsortium stellte heute ein neues Logo vor, das UHF-RFID-Produkte identifiziert, welche im Rahmen einer Lizenz des RFID-Konsortiums für den Standard betreffende Patente, hergestellt und vertrieben werden. Zu den Mitgliedern des RFID-Konsortiums zählen: 3METRILG ElectronicsMotorola SolutionsTrimble Navigation LimitedThingMagic Division und Zebra Technologies. Das Konsortium fördert die schnelle Verbreitung von UHF-RFID-Technik, indem es eine einzelne Lizenz für Patente der teilnehmenden Unternehmen, die für die Umsetzung der von EPCglobal und ISO entwickelten UHF-RFID-Normen wesentlich sind, anbietet. Das Lizenzprogramm wird von Sisvel US, Inc. verwaltet.

„Das neue Logo des RFID-Konsortiums dient der Identifikation von UHF-RFID-Produkten, die durch das RFID-Konsortium lizenzierte Unternehmen angeboten werden", so Jim O'Hagan, ein Sprecher des RFID-Konsortiums und Direktor für Patente und Technologie bei Zebra Technologies. „Wenn Produkte und dazugehörige Dokumentationen dieses Logo tragen, können sich Endverbraucher, Vertriebshändler, Systemintegratoren und Anbieter darauf verlassen, dass die von ihnen gekauften Produkte vom RFID-Konsortium lizenziert sind."

Das Logo besteht aus zwei gegenläufigen Gruppen von jeweils drei konzentrischen Kurven in rot, grau und schwarz:
Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20140218/PH66468LOGO

Die konzentrischen Kurven erinnern an die Übermittlung von Radiosignalen und das rückgestreute Antwortsignal, die beide in der Funkerkennung verwendet werden. Wo kein Farbdruck möglich ist, wird das Logo in schwarz auf weiß bzw. weiß auf schwarz eingesetzt. Käufer von UHF-RFID-Produkten sollten auf Produkten, Verpackungen und Produktdokumentationen auf das Logo achten. Das Logo, das von allen Lizenznehmern des UHF-RFID-Konsortiums verwendet werden kann, sollte Käufern bezüglich ihrer UHF-RFID-Systeme Gewissheit geben. „Die Verwendung des Logos auf UHF-RFID-Produkten steht zwar erst am Anfang", meinte O'Hagan, „aber wir erwarten, dass das Logo in den kommenden Jahren breite Anwendung finden wird."

Das RFID-Konsortium gab separat bekannt, dass zwei weitere Unternehmen Lizenzen erworben haben: Mojix, Inc. und Unitech Electronics Co., Ltd. Als die jüngsten Lizenznehmer des Patentportfolios des RFID-Konsortiums sind diese Unternehmen ebenso wie die bereits bestehenden Lizenznehmer berechtigt, das Logo für ihre UHF-RFID-Produkte darzustellen und zu verwenden.

Lizenzen für das Patentportfolio des RFID-Konsortiums können von allen Herstellern und Anbietern von UHF-RFID-Produkten erworben werden, und die Teilnahme am UHF-RFID-Lizenzprogramm des RFID-Konsortiums steht allen Inhabern von UHF-RFID Standard betreffenden Patenten offen.

Am Erwerb einer Portfolio-Lizenz im Rahmen des gemeinsamen Lizenzprogramms oder an einer Mitgliedschaft im Konsortium interessierte Unternehmen können den Programm-Manager Aleks Mehrle per E-Mail (aleks.mehrle@sisvelus.com) kontaktieren.

Informationen über die Sisvel Group

Sisvel S.p.A. wurde 1982 in Italien gegründet, und die Sisvel Group hat sich zu einem weltweit führenden Unternehmen in der Verwaltung von geistigem Eigentum und der Wertmaximierung von Patentrechten entwickelt. Mit Tochtergesellschaften in Italien (Sisvel in None Torinese und Edico in Rom), den USA (Sisvel US und Audio MPEG in Metropolitan Washington, DC), China (Sisvel Hong Kong), Japan (Sisvel Japan in Tokio), Deutschland (Sisvel Germany in Stuttgart), Luxemburg (Sisvel International) und Großbritannien (Sisvel UK in London) ist die Sisvel Group weltweit vertreten und beschäftigt mehr als 100 Experten mit Kompetenzen in Technologie, Recht und Lizenzwesen.

Sisvel hat eine lange Erfolgsgeschichte in der Verwaltung von Patentportfolios und verwaltet derzeit neben dem Sisvel-Wireless-Lizenzprogramm Patentpools und gemeinsame Lizenzprogramme für die Standards UHF-RFID, CDMA 2000, DVB-T, DVB-T2, LTE und Wi-Fi. Außerdem arbeitet Sisvel derzeit an einem neuen Lizenzprogramm für DVB-C2.

Informationen über das RFID-Konsortium

Das RFID-Konsortium besteht aus Unternehmen, die für die Umsetzung von UHF-RFID-Standards für die Ultrahochfrequenz-Funkerkennung wesentliche Patente besitzen. Das RFID-Konsortium fördert die schnelle Verbreitung von UHF-RFID, indem es zu angemessenen Kosten den Zugriff auf für die UHF-RFID-Standards wesentliche Patente sowohl für Hersteller als auch für Kunden erleichtert und Patentinhabern die Möglichkeit gibt, für diese Patente angemessen vergütet zu werden. Mitglieder des RFID-Konsortiums sind derzeit: 3M Innovative Properties Company, eine Tochtergesellschaft der 3M Company (MMM), das Electronics and Telecommunications Research Institute (ETRI), LG Electronics, Motorola Solutions, Inc. (MSI), Trimble Navigation Limited, ThingMagic Division (TRMB), und Zebra Technologies Corporation (ZBRA). Bei den oben genannten UHF-RFID-Standards handelt es sich um die von GS1/EPCglobal vergebenen Protokolle und Spezifikationen für die Funkerkennung mit Luftschnittstelle und Kommunikation bei Frequenzen von 860 bis 960 MHz sowie die entsprechenden, in ISO/IEC 18000-63 als Typ C veröffentlichten internationalen Normen.

Besuchen Sie für weitere Informationen zu Sisvel oder das RFID-Konsortium bitte www.sisvel.com bzw. www.rfidlicensing.com, oder senden Sie eine E-Mail-Anfrage an uhf-rfid@sisvel.com.

SOURCE Sisvel



RELATED LINKS
http://www.rfidlicensing.com
http://www.sisvel.com

Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.