Northquest Ltd. gibt zusätzliche Bohrergebnisse vom Goldprojekt Pistol Bay in Nunavut, Kanada, bekannt

TORONTO, November 19, 2012 /PRNewswire/ --

PB-12-18 SCHNEIDET 163,20 METER MIT 2,11 G/T GOLD AM ZIELGEBIET VICKERS

*** ZUR SOFORTIGEN VERÖFFENTLICHUNG

Northquest Ltd. (TSX.V-NQ) (FWB-N3Q) ("Northquest" oder "das Unternehmen") veröffentlicht zusätzliche Bohrergebnisse des Goldprojekts Pistol Bay in Nunavut, Kanada. Das Projekt erstreckt sich über eine Fläche von 675 km2, für die das Unternehmen Schürfrechte besitzt und schließt 50 Kilometer Verlaufslänge einer zwei Kilometer breiten Alterationszone ein, die als Pistol-Bay-Korridor bekannt ist und zahlreiche Goldvorkommen enthält. Die hier aufgeführten Ergebnisse stammen aus dem Zielgebiet Vickers. Dieses Jahr hat das Unternehmen Bohrungen im Umfang von 4.580 Metern durchgeführt. Aufgrund des nahenden Winters wurden die Bohrarbeiten vorerst eingestellt; sie werden voraussichtlich im Juni 2013 fortgesetzt.

Zielgebiet Vickers

Das Zielgebiet Vickers ist ein elliptischer Gabbro-Diorit-Intrusionskomplex mit einem Durchmesser von einem Kilometer, der sich im verkieselten Schiefer und Mylonit des Pistol-Bay-Korridors befindet. Oberflächen-Aufschlüsse am Rand und am Liegenden der Intrusion zeigen eine gold-, kiesel- und chlorithaltige Brekzienzone. Der Kontakt zwischen der mineralisierten Intrusion und dem mineralisierten Liegenden neigt sich um etwa 70 Grad nach Süden. Am Zielgebiet Vickers wurden fünfzehn Bohrlöcher (3.600 Meter) fertiggestellt.

Das Unternehmen hat die vollständigen Bohrproben der Bohrlöcher PB-12-13 bis 18 erhalten und überprüft. Die Ergebnisse sind in der untenstehenden Tabelle aufgeführt.

                                  Neigung des                   Länge der
    Bohrloch   Tiefe (m)  Azimut    Bohrlochs  Von (m)  Bis (m)     Probe  Au (g/t)

    PB-12-13     133,23      00           -50   48,08   108,30      60,22     1,76
    PB-12-14     236,83      00           -50    0,44    21,44      21,00     0,92
    und                                        117,21   180,60      63,39     2,06
    PB-12-15     245,97      00           -50   24,60    50,60      26,00     0,64
    und                                        172,65   216,42      43,77     0,85
    PB-12-16     255,12     315           -50   36,80   255,12     218,32     0,82
    darin                                       36,80    69,04      32,24     1,38
    und                                        170,91   243,25      72,34     1,48
    PB-12-17     249,02      00           -50   74,17   197,71     123,54     1,02
    PB-12-18     265,18      00           -50   18,37   181,57     163,20     2,11
    darin                                       18,37    35,37      17,00     3,88
    und                                         46,84    85,79      38,95     4,66


In Bohrloch PB-12-13 wurden keine sichtbaren Goldvorkommen gefunden. In Bohrloch PB-12-14 wurde sichtbares Gold an drei Stellen des Bohrkerns festgestellt, zwischen 117,21 Metern und 176,60 Metern (59,39 Meter des Bohrkerns). In Bohrloch PB-12-15 wurde sichtbares Gold bei 180,42 Metern festgestellt. Bohrloch PB-12-16 weist sogar an sieben Stellen zwischen 105,24 und 237,40 Metern (also auf einer Länge von 132,64 Metern des Bohrkerns) sichtbare Goldkörner auf. PB-12-17 weist bei 79,17 Metern sichtbares Gold auf und PB-12-18 bei 32,74 Metern.

Die sechs hier aufgeführten Bohrlöcher, sowie die vier weiteren Bohrlöcher der Zielgebietes Vickers, deren Ergebnisse bereits veröffentlicht wurden, schnitten durchweg eine mineralisierte Zone, deren Mächtigkeit in den Bohrkernabschnitten zwischen 90 und 175 Metern beträgt. Die Bohrlöcher schnitten die mineralisierte Zone auf einer Verlaufslänge von 150 Metern.

Die Ergebnisse der verbleibenden Bohrlöcher des Zielgebiet Vickers werden veröffentlicht, nachdem das Unternehmen die Bohrkernproben erhalten und überprüft hat. Aktuelle Bohrpläne und -abschnitte sowie die vollständigen Logs werden so bald wie möglich auf der Webseite des Unternehmens (http://www.northquest.biz) verfügbar gemacht.

Die potentiellen Mengen und Mineralgehalte können im Moment noch nicht genau ermittelt werden. Die bisherigen Explorationsarbeiten reichen nicht aus, um festzustellen, dass das Projekt Pistol Bay eine mineralische Ressource darstellt und es ist nicht sicher, ob man im Zuge weiterer Exploration zu diesem Ergebnis kommt.

Northquest ist ein Explorationsunternehmen, dass sich auf den Erwerb, die Exploration und die Entwicklung von Liegenschaften zum Abbau von Gold oder anderen Mineralien spezialisiert. Northquest hat 38.061.073 ausstehende Aktien (57.803.939 voll verwässerte Aktien). Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://www.northquest.biz.  

Northquest möchte außerdem auf die Pressemitteilung vom 26. Juli 2012 hinweisen, auf einen Bericht über wesentliche Veränderungen ("Material Change Report") vom 7. August 2012, auf den Jahresabschluss des Geschäftsjahres bis zum 30. Juni 2012 und auf die diesbezügliche Analyse und Diskussion des Managements, die Informationen zu der am 26. Juli 2012 abgeschlossenen Finanzierung (das "Angebot") enthielten. Das Unternehmen bestätigt die Emission von 322.000 Broker Warrants im Rahmen des Angebotes, und nicht von 252.000 Broker Warrants, wie zuvor angegeben.

Es wurden Bohrkernproben der Größe BTW genommen und mit einer Steinsäge halbiert. Die Längen der Proben betragen im Allgemeinen 1,0 bis 1,5 m. Die Gesteinsproben wurden vom analytischen Labor ALS Chemex in Vancouver, Kanada mit Hilfe der ALS-Methode Au-SCR21 analysiert. Dabei läuft eine aufgeschlämmte 1-kg-Probe durch eine 100-Mikrometer-Siebmaschine und anschließend wird das gesamte grobe Material, das zurückgeblieben ist, mit der Methode Au-GRA-21 analysiert. Außerdem werden zwei Proben der Masse, die die Siebmaschine durchlaufen hat, mit den Methoden Au-AA25 und Au-AA25D analysiert, wobei es sich um Feuerproben einer 30-g-Probe mit AA-Abschluss handelt. Schließlich wird der gewichtete Mittelwert der Proben berechnet und als Goldkonzentration der Gesteinsprobe angegeben. Um eine analytische Qualitätskontrolle zu gewährleisten, werden regelmäßig Blindproben und kommerziell vorbereitete und zertifizierte Gold-Kontrollproben mit verschiedenen Mineralgehalten eingefüllt. Dabei wird bei jeweils zehn Proben eine Kontrollprobe durchgeführt und bei jeweils 20 Proben eine Blindprobe. NSV bedeutet "keine signifikanten Werte", g/t bedeutet Gramm Gold je Tonne und die angegebenen Schnitte entsprechen der Bohrkernlänge und nicht notwendigerweise der tatsächlichen Mächtigkeit.

Die Informationen dieser Pressemitteilung hinsichtlich der Explorationsergebnisse beruhen auf Daten, die unter der Aufsicht von Dwayne Car, einem professionellen Geowissenschaftler (P.Geo) gesammelt wurden. Dwayne Car ist der Vizepräsident des Bereichs Exploration und ist eine Sachkundige Person ("Qualified Person") im Sinne von National Instrument 43-101.

Einige der in dieser Pressemitteilung dargelegten Informationen können vorausschauende Aussagen enthalten, die wesentliche bekannte und unbekannte Risiken und Unsicherheiten einschließen. Diese Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse oder zukünftige Leistungen und spiegeln die Erwartungen des Unternehmens hinsichtlich des zukünftigen Wachstums, der Ergebnisse, der Geschäftsaussichten und der Möglichkeiten wider. In einigen Fällen lassen sich vorausschauende Aussagen anhand von Ausdrücken wie "kann", "wird", "sollte", "erwarten", "vorhaben", "planen", "vorhersehen", "glauben", "schätzen", "vorhersagen", "potentiell", "geplant", "Prognose", "Vorhersage", "Budget" oder ihrer negierten Form oder anderer ähnlicher Formulierungen erkennen. Diese vorausschauende Aussagen unterliegen vielen Risiken und Unsicherheiten, von denen sich einige der Einflussnahme durch das Unternehmen entziehen, zum Beispiel die Auswirkungen der allgemeinen Wirtschaftslage, die Lage der Industrie, Preisschwankungen von Rohstoffen, mit der Unsicherheit von Explorationsergebnissen und Schätzungen in Zusammenhang stehende Risiken, metallurgische Testergebnisse, ob an den Explorationsprojekten Ressourcenpotential festgestellt werden kann, Währungsschwankungen, Abhängigkeit von ordnungspolitischen Genehmigungen, politisches Risiko und Länderrisiko, Unsicherheit über zukünftige Finanzierungsmöglichkeiten und Explorationsrisiko. Es wird darauf hingewiesen, dass die Annahmen, die bei der Aufbereitung solcher Informationen gemacht wurden, sich als ungenau herausstellen können, auch wenn sie zum Zeitpunkt der Informationsaufbereitung vernünftig erschienen. Es wird davon abgeraten, sich allzu stark auf diese Aussagen zu verlassen. Das Unternehmen lehnt ausdrücklich jede Intention oder Verpflichtung, die vorausschauenden Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten ab, sei es aufgrund neuer Informationen, Ereignisse oder aus anderen Gründen, ausgenommen Änderungen in Übereinstimmung mit geltenden Sicherheitsbestimmungen.

Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Bestimmungen von TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit und Richtigkeit dieser Pressemeldung. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Dr. Jon North
President and Chief Executive Officer
Tel. +1-416-306-0202
Mobile +1-416-786-6348

Tanya Mahadeo
Investor Relations
Tel. +1-416-306-0486

http://www.northquest.biz

SOURCE Northquest Ltd.



Best of Content We Love 2014 


Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.