Novostrat erwirkt Urteil gegen Pregis-Manager in Europa

LIMERICK, Irland, July 22, 2013 /PRNewswire/ --

Novostrat hat in Polen ein Urteil gegen seinen ehemaligen Geschäftsführer und Vorstand, Henryk Arciszewski, erwirkt.

Novostrat hatte Mietvereinbarungen mit einigen Mobilfunkunternehmen getroffen, wonach deren Funkantennen auf dem Novostrat-Gelände genutzt werden durften. Kurz vor seinem Ausstieg bei Novostrat sorgte Arciszewski dafür, dass diese Vereinbarungen fortan über ein Unternehmen laufen, zu dem er persönliche Verbindungen unterhält. Novostrat war über einen Zeitraum von 20 Jahren an diese Verpflichtung gebunden - ohne jede Möglichkeit, die Vereinbarung zu beenden oder abzuändern. Dem Urteil zufolge muss Arciszewski gegenüber Novostrat für die entstandenen Verluste aufkommen.

Arciszewski ist derzeit als Geschäftsführer der Pregis-Betriebe in Polen, der Tschechischen Republik und Ungarn tätig. Hierbei handelt es sich um einen Konkurrenten von Novostrat.

Auch beim Wechsel 6 wichtiger Mitarbeiter, die 2011 unter suspekten Umständen von Novostrat zu Pregis gingen, war Arciszewski eine zentrale Figur.

Pregis ist ein multinationales Unternehmen aus den USA, das in der Verpackungsbranche aktiv ist.

Novostrat ist ein europäisches Privatunternehmen, das im gleichen Geschäftsfeld wie Pregis operiert. In den vergangenen Jahren hat Novostrat in Polen beträchtliche Investitionen getätigt und beschäftigt mittlerweile etwa 300 Mitarbeiter in Polen.

SOURCE Novostrat




Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.