OneVoice Israel fragt Israelis, was sie für die Beendigung des Konflikts zu tun bereit sind

TEL AVIV, 20. März 2013 /PRNewswire/ -- Am Abend des ersten Besuchs von Obama in seiner Funktion als US-Präsident in Israel und Palästina fragt OneVoice Israel (OVI) die Israelis, was sie selbst zu tun bereit sind, um den Konflikt zu beenden. In den vergangenen zehn Jahren hat OneVoice Israel die Namen und Ideen Hunderttausender Israelis gesammelt, die angegeben hatten, was sie zu tun bereit wären, um den Konflikt zu beenden.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20120428/DC96873LOGO-b )  

Während des Aufenthalts von US-Präsident Obama in der Region wird OneVoice Israel die Israelis weiterhin dazu aufrufen, Verantwortung zu übernehmen und selbst etwas an der Basis zu unternehmen, um dem Konflikt ein Ende zu bereiten, was auch dem Aufruf des US-Präsidenten an die israelische Öffentlichkeit entspricht.

„Was ist euer Beitrag zum Frieden? Zu welchen drastischen Schritten seid ihr wirklich bereit?", fragte Obama laut Paul Richter von der Los Angeles Times.

Dutzende Jugendleiter von OVI werden israelische Bürger in den Straßen Jerusalems in der Nähe der geplanten Auftrittsorte des US-Präsidenten befragen und ihre Aussagen dazu, wie sie den Konflikt beenden würden, auf einem riesigen „Vertrags"-Poster sammeln. Im Rahmen der geplanten Aktivitäten in Israel wird OneVoice im Vorfeld der Rede des US-Präsidenten am Donnerstagabend vor dem Jerusalem International Conference Center präsent sein.

OneVoice Israel hat das Ziel, die Dynamik des Besuchs des Präsidenten und dessen Interesse daran, die israelische Öffentlichkeit direkt zu befragen, zu nutzen, um so den Willen der israelischen Basis zu unterstreichen und zu fördern und sie zum Handeln aufzufordern. Der US-Präsident soll dabei eine leitende Funktion übernehmen.

OVI plant, die Basisbewegungen mit einer Kampagne in sozialen Netzwerken zu unterstützen und den Israelis so die Möglichkeit zu geben, die Fragen des Präsidenten zu beantworten und über das Internet bekanntzugeben, zu welchen Schritten sie für ein Ende des Konflikts bereit sind.

„Den Konflikt mit den Palästinensern und die israelische Besatzung zu beenden, ist ein israelisches Interesse", erklärte der Geschäftsführer von OVI, Tal Harris. „Auch wenn wir uns über den Besuch von Präsident Obama freuen, sind wir uns bewusst, dass es letzten Endes an uns liegt. Seit der Gründung von OneVoice stellen wir uns und der Öffentlichkeit stets die Frage, welche Rolle wir selbst bei der Beendigung des Konflikts spielen. Wir können nur hoffen, dass Obama und der Rest der Welt uns dabei letztlich folgen werden."

OneVoice verfolgt das Ziel, den Stimmen gewöhnlicher Israelis und Palästinenser mehr Gewicht zu verleihen und ihre gewählten Vertreter zu einer Zweistaatenlösung zu bewegen.  Die Bewegung bemüht sich um Konsensbildung und arbeitet am Aufbau einer humanen Infrastruktur. Diese soll Menschen dazu ermutigen, ihre politische Führung in die Pflicht zu nehmen, damit sie sich für die Umsetzung eines ausgehandelten, umfassenden und dauerhaften Abkommens über das Ende der Besetzung einsetzt. Dieses Abkommen muss Sicherheit und Frieden für beide Seiten garantieren und alle Probleme hinsichtlich des endgültigen Status' in Übereinstimmung mit internationalen Gesetzen und bisherigen bilateralen Übereinkommen lösen. OneVoice konzentriert sich auf bürgerliches Engagement, die Ausbildung von Nachwuchsführungskräften und Kampagnen zur Sensibilisierung der Öffentlichkeit, um es der Basisbewegung zu ermöglichen, von ihren Rechten Gebrauch zu machen und ihrer Verantwortung nachzukommen, Veränderungen herbeizuführen und eine friedliche Zukunft einzufordern.

SOURCE The OneVoice Movement



RELATED LINKS
http://www.onevoicemovement.org

More by this Source


Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.