Professor Eberhart Zrenner hält Leitvortrag auf der Jahreskonferenz von RP Fighting Blindness

- Verantwortlicher Studienleiter der Retina Implant AG präsentiert Erfahrungen der Patienten mit dem subretinalen Implantat Alpha IMS

LONDON, 23. Juni 2014 /PRNewswire/ -- Retina Implant AG, der führende Entwickler subretinaler Implantate für aufgrund von Retinitis pigmentosa (RP) erblindete Menschen, hat heute bekanntgegeben, dass Professor Eberhart Zrenner, Mitgründer von Retina Implant und verantwortlicher Forschungsstudienleiter sowie Gründungsdirektor des Forschungsinstitutes für Augenheilkunde an der Universität Tübingen, Deutschland, einen Leitvortrag auf der Jahreskonferenz von RP Fighting Blindness gehalten hat. Die Konferenz fand am Samstag, den 21. Juni 2014, im Pullman Hotel in London statt.

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20140310/NE77319LOGO

Zrenners Präsentation mit dem Titel „The application of technology to the restoration and preservation of sight" [„Die Anwendung von Technologie bei der Wiederherstellung und Erhaltung der Sehkraft"] führte zu einer Diskussion über den Erfolg des subretinalen Implantats Alpha IMS von Retina Implant zur Wiederherstellung des nutzbaren Sehvermögens für die von RP betroffenen blinden Menschen. Die CE-gekennzeichnete Alpha IMS-Einheit wird unterhalb der Retina implantiert, speziell im Bereich der Makula, und simuliert die funktionierenden Nervenzellen des Auges. Das gewünschte Ergebnis ist eine wiederhergestellte Sehkraft für Menschen mit RP, die Patienten ermöglicht, Gesichtsausdrücke zu erkennen, Objekte, wie z. B. Telefone, Tassen, Teller, zu unterscheiden und Türschilder zu entziffern. Dies ist bereits bei vielen der 42 Patienten, die in sieben Zentren weltweit operiert worden sind, erreicht worden. Die erfolgreichen Resultate der klinischen Studien von Retina Implant zur Alpha IMS-Einheit sind zwei Mal in der referierten Fachzeitschrift Proceedings of the Royal Society B: Biological Sciences publiziert worden.

Im Hinblick auf den Leitvortrag kommentierte David Head, Vorsitzender von RP Fighting Blindness: „Wir freuen uns sehr, Professor Zrenner als einen unserer Hauptredner für unsere nationale Konferenz 2014 begrüßen zu dürfen. Als ein höchst angesehener Experte im Bereich der Technologieanwendung für die Wiederherstellung und Erhaltung der Sehkraft ist er für uns die ideale Besetzung, um die zentralen Fragen zu diesem Thema zu beantworten, die unsere Mitglieder und Unterstützer stellen."

„Es ist eine Ehre, den Leitvortrag auf dieser wichtigen Konferenz zu halten, bei der schätzungsweise 200 führende Köpfe aus dem Bereich Augenheilkunde, Patienten und Pflegekräfte zusammenkommen, um gemeinsam mehr über die neuesten Behandlungsmethoden und Therapien für RP zu erfahren", sagte Professor Eberhart Zrenner, der Gründungsdirektor des Forschungsinstituts für Augenheilkunde an der Universität Tübingen, Deutschland. „Das Alpha IMS-Implantat spiegelt den enormen Fortschritt wider, der erreicht wurde, um von RP betroffenen Menschen Therapiemöglichkeiten zu bieten, die potentiell deren ganzes Leben verändern können, und ich bin sehr froh, dass dies eine Entwicklung ist, die die Gemeinschaft RP Fighting Blindness erörtern möchte."

RP Fighting Blindness ist eine in Großbritannien ansässige Wohlfahrtsorganisation, die gegründet wurde, um für die degenerative Augenerkrankung Retinitis pigmentosa (RP) Unterstützung zu bieten, die Aufklärung darüber zu fördern und zur medizinischen Erforschung beizutragen. Die Jahreskonferenz von RP ist ein bedeutender Termin im Kalender der Wohlfahrtsorganisation. Diese eintägige Veranstaltung bringt mehr als 200 Mitglieder, Patienten, Familien und Freunde, Unterstützer, Ärzte und Forscher aus ganz Großbritannien zusammen, die mehr von medizinischen Experten und inspirierenden Rednern erfahren möchten.

Für Retina Implant ist es eine Ehre, die Konferenz 2014 RP Fighting Blindness zu sponsern, denn beide Organisationen teilen die Vision, die Sehkraft für Patienten mit RP mithilfe modernster medizinischer Forschung wiederherzustellen. Retina Implant wird auf der Veranstaltung ausstellen und ausführliche Informationen über das Unternehmen und das Alpha IMS-Implantat zur Verfügung stellen.

Für weitere Neuigkeiten vom Kongress folgen Sie uns bitte auf Twitter @RetinaImplant: https://twitter.com/RetinaImplant.

Über RP Fighting Blindness

RP Fighting Blindness wurde im Jahr 1975 von einer Reihe von Menschen mit Retinitis pigmentosa (RP) gegründet. Die Gruppe war besorgt über den Wissensmangel über RP in den medizinischen Berufen, das Fehlen von Behandlungen bzw. Heilung und den Mangel an Unterstützung für Patienten mit RP und fasste deshalb den Entschluss, etwas dagegen zu tun.

RP Fighting Blindness hat sich seitdem zu einem renommierten Wohlfahrtsverband zur Unterstützung medizinischer Forschung und zu einer nationalen Organisation entwickelt, die Hilfe und Information bietet. Zugleich bleibt sie fest verwurzelt auf der Grundlage ihrer Freiwilligenarbeit und will Patienten unterstützen, die mit RP leben, sowie fortschrittlichste Forschung über die Ursachen und die potentiellen Therapien für diese Erkrankung finanzieren. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie bitte die Website http://www.rpfightingblindness.org.uk/.

Über die Retina Implant AG

Die Retina Implant AG ist der führende Entwickler von subretinalen Implantaten für sehbehinderte und blinde Patienten. Nach umfangreichen Forschungsarbeiten in Zusammenarbeit mit deutschen Universitätskliniken und -instituten, die mit einem großen Forschungszuschuss vom deutschen Ministerium für Bildung und Forschung im Jahr 1996 begann, wurde die Retina Implant AG im Jahr 2003 von Dr. Eberhart Zrenner, Professor für Augenheilkunde an der Universität Tübingen, und seinen Kollegen mit der Unterstützung von Privatinvestoren gegründet, um das erste voll funktionsfähige elektronische Retinalimplantat zu entwickeln, das das Sehvermögen blinder Menschen wiederherstellt. Seit 2005 nimmt das Unternehmen Implantationen bei menschlichen Patienten vor und hat im Jahr 2010 mit der Durchführung einer zweiten multizentrischen klinischen Studie begonnen. Im Juli 2013 erhielt Alpha IMS, die drahtlose subretinale Implantattechnologie von Retina Implant, die CE-Kennzeichnung für den kommerziellen Vertrieb in der Europäischen Union. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.retina-implant.de/.

MSLGROUP London:

Retina Implant AG:

Charlotte Webber

Dr. Walter-G. Wrobel

+44-(0)20-3219-8777

+49-7121 | 36403-111

Charlotte.Webber@mslgroup.com

Walter.Wrobel@retina-implant.de

SOURCE Retina Implant AG



RELATED LINKS
http://retina-implant.de/en

Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.