2014

Revolutionäre neue Erstlinientherapie zur Behandlung der vorzeitigen Ejakulation Prolong TM erhält europäische Zulassung

LONDON, December 7, 2012 /PRNewswire/ --

Prolong TM, ein revolutionäres neues Verfahren zur Behandlung der vorzeitigen Ejakulation (VE), wurde von Experten begutachtet und heute auf der Jahrestagung der European Society for Sexual Medicine (ESSM) in Amsterdam vorgestellt, wo es als Erstlinientherapie zur Behandlung der vorzeitigen Ejakulation empfohlen wurde.

     (Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20121207/582124 )

Im Rahmen unabhängiger klinischer Studien an zwei Lehrkrankenhäusern in London wurde gezeigt, dass das Prolong TM-Trainingsprogramm dreimal wirkungsvoller und bei 50 % mehr Männern Wirkung zeigte, als die Psychosexualtherapie (der damals aktuelle therapeutische Goldstandard), und mindestens vier- bis fünfmal günstiger ist. Während der Studien traten im Zusammenhang mit dem Prolong TM-Programm keinerlei Nebenwirkungen auf.

Es wurde festgestellt, dass an vorzeitiger oder zu früher Ejakulation leidende Männer der Penisstimulation gegenüber empfindlicher waren als Männer, die nicht von der Erkrankung betroffen sind. Dr. Andy Zamar, der Schöpfer von Prolong TM, erklärte den Tagungsteilnehmern, wie Prolong TM durch die wiederholte unterschwellige Stimulation der empfindlichsten Bereiche des Penis diese Form der Sensitivität langfristig senkt. Der Effekt wird als Habituation bezeichnet und ist nach aktuellem Wissensstand von dauerhafter Wirkung.

Männer, die das gesamte Programm im Rahmen der klinischen Studien mit dem Prolong TM-Prototypen durchlaufen haben, zeigten bereits ab der ersten Woche Verbesserungen und erreichten den maximalen Verbesserungsgrad in der sechsten Woche. Mit dem Prolong TM-Programm wurden Männer darauf trainiert und geschult, ihren Höhepunkt gezielt zu kontrollieren, und hielten so beim Geschlechtsverkehr 11 Mal länger durch. Die 11-fache Verbesserung bestand nach wie vor, als man drei Monate nach Ende des Programms eine erneute Prüfung durchführte. Mit dem Prolong TM-Programm gingen ein erhöhtes Interesse am Geschlechtsverkehr sowie zunehmende Initiative, erhöhte Frequenz und gesteigerte Zufriedenheit einher.

Dr. Zamar erklärt: "Ich wollte ein Programm zur Behandlung der vorzeitigen Ejakulation entwerfen, dass Männer selbstständig durchführen und dann unmittelbar in den Geschlechtsverkehr übertragen können, ohne auf andere Mittel wie Anästhetika oder Pillen zurückgreifen zu müssen."

Auf der Tagung berichtete Dr. Zamar von einer umfassenden Studie an 12.133 Männern im Alter von 18-70 Jahren in drei verschiedenen Ländern (USA, Italien und Deutschland), in deren Rahmen festgestellt wurde, dass die vorzeitige Ejakulation 22,7 % aller Männer ungeachtet ihrer Altersgruppe oder ethnischen Zugehörigkeit betrifft. Beunruhigend war auch, dass laut Studie 42 % der Betroffenen Alkohol und 16 % Drogen wie Amphetamine, Kokain, Heroin oder Opiate konsumieren, um ihr Leiden zu behandeln. Nur 9 % der Betroffenen wandten sich an einen Arzt und 91,5 % davon berichteten von geringfügigen oder gänzlich ausbleibenden Verbesserungen nach erfolgter Behandlung. Die Studie hat gezeigt, dass praktisch weniger als 1 % der Betroffenen von bestehenden Behandlungsverfahren profitieren und dass die große Mehrheit der betroffenen Männer zur Behandlung des Leidens auf Drogen und Alkohol zurückgreift und dabei bedeutende gesundheitliche, soziale, berufliche sowie Beziehungsschäden in Kauf nimmt.

Dr. Zamar ergänzte: "Die Tatsache, dass Männer Prolong TM völlig diskret erwerben und dann selbstständig trainieren können, der sehr hohe Wirkungsgrad im Vergleich zu jeder anderen klinisch geprüften Alternative zur Behandlung der vorzeitigen Ejakulation und die langfristigen Vorteile bedeuten, dass jeder Mann, der seinen Höhepunkt besser unter Kontrolle haben möchte, auf Prolong TM als Erstlinientherapie setzen sollte."

Die relativ niedrigen Kosten des Programms im Vergleich zu allen anderen verfügbaren Behandlungsoptionen (200 Euro für das sechswöchige Trainingsprogramm - verglichen mit 1000-3000 Euro für eine Psychosexualtherapie, 26,50 Euro pro Dapoxetine-Pille (Priligy) bei jedem einzelnen Geschlechtsverkehr oder Lokalanästhetika, die ein Leben lang eingesetzt werden müssen) sind ein weiterer Grund zur Empfehlung von Prolong TM als Erstlinientherapie für die frühzeitige oder zu frühe Ejakulation.

Seit europäische Regulierungsstellen die klinischen Daten, das Sicherheitsprofil und die Herstellungsstandards des Produkts überprüft und Prolong TM als nicht verschreibungspflichtiges Trainingsinstrument für die Orgasmuskontrolle in 30 EEA-Ländern zugelassen haben, ist Prolong TM in Europa auf http://www.aboutpe.com erhältlich. Anträge bei der FDA und der Canadian Medical Device Licence zum Erhalt einer Zulassung für die USA und Kanada laufen bereits.

Nähere Informationen zu Prolong TM finden Sie hier: http://www.aboutpe.com

SOURCE freud communications




Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.