2014

RS Components unterstützt "Formula Student"

MÖRFELDEN-WALLDORF, Deutschland, September 20, 2013 /PRNewswire/ --

Studenten-Boliden aus Amberg-Weiden, Stuttgart, Hamburg und München fahren mit Teilen des Distributors in die Spitzengruppe

Vom 30. Juli bis 4. August fanden die Rennläufe der "Formula Student Germany 2013" auf dem Hockenheimring statt. Unter den ersten Zehn gingen  bei diesem Motorsportevent für Nachwuchs-Konstrukteure auch vier Rennwagen mit Technik von RS durchs Ziel. Die Teams der Fachhochschule Amberg-Weiden, der Universität Stuttgart, der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg und der Technischen Universität München hatte der Distributor mit verschiedenen Teilen aus dem Sortiment von 550.000 Produkten unterstützt.

Bei der turbulenten fünftägigen Hitzeschlacht im badischen Motodrom belegte das Stuttgarter Team in der "Formula Student Combustion" den zweiten Platz in der Gesamtwertung. Hockenheim ist das Heimspiel des schwäbischen Rennteams. Freunde, Familien, Verwandte, Alumni und Sponsoren - allesamt sind sie jedes Jahr aufs Neue da, um das Team anzufeuern und die Erfolge zu feiern. In diesem Jahr kam für die Stuttgarter noch eine weitere Trophäe hinzu: Beim Cost Analysis Award standen sie ganz oben auf dem Treppchen. Doch auch die Top Ten-Platzierungen der anderen RS Rennställe sind ein echter Erfolg. Immerhin wurden bei der Startaufstellung nicht weniger als 115 Fahrzeuge gezählt.  Der Münchner Renner schaffte es in der Zuverlässigkeitswertung "Endurance" sogar auf Platz vier.

Die Stuttgarter fuhren insbesondere mit Steckverbindern von RS nach vorn. Der Großteil des von RS zur Verfügung gestellten Budgets wurde in Motorsportstecker investiert. Die immer weiter verbreiterte modulare Bauweise macht sich hier bemerkbar. Bei den verwendeten Teilen handelt es sich nur um einen kleinen Ausschnitt aus dem fast grenzenlosen RS Steckverbindersortiment, das unter http://de.rs-online.com zur Verfügung steht.

Die Hamburger Scuderia setze beim Bau des aktuellen Rennboliden unter anderem auf Temperaturmessstreifen, Kabelbinder, Schrumpfschläuche, O-Ringe sowie ein LED-Bremslicht aus Mörfelden. Die Temperaturmessstreifen nutzt beispielsweise die Baugruppe "Motor und Antriebsstrang", um die Temperaturen des Kraftstoffsystems oder die thermischen Belastungen im hinteren Bereich des Monocoques zu überprüfen. Auch zur Überprüfung der Hitzeentwicklungen elektrischer Leitungen im gesamten System setzen sie die schnellen Norddeutschen ein. Kabelbinder und Schrumpfschläuche nutzt vornehmlich die Baugruppe "Elektronik" für die Bindung und den Schutz des Kabelbaums. Dadurch entsteht ein hochwertiger Kabelbaum, der gegen Einwirkungen von außen geschützt ist. Die O-Ringe dichten Leitungen des Motors oder anderen Bauteile ab. Das LED-Licht ziert das Heck der "Hungry Heidi von der Waterkant". Das Reglement der Formula Student schreibt ein Rücklicht zwingend vor, denn wie auch im Profisport gilt "Safety First".

Die Teams planen weitere Grand Prix-Auftritte in ganz Europa. Für diese ehrgeizigen Pläne wünscht RS Country Manager Deutschland, Remco Tolsma, den jungen Rennsporttalenten alles Gute: "Die von den Studenten entwickelten Fahrzeuge sind echte Beispiele deutscher Ingenieurskunst. Der Wettbewerb stellt für RS als Förderer technischer Innovation ein ideales Umfeld dar. Hier treten wir in Kontakt zu einer für uns sehr wichtigen Zielgruppe. Ich bin davon überzeugt das die Komponenten von führenden Herstellern aus unserem Programm dazu beitragen das die Rennwagen technische Spitzleistungen darstellen."

Bei der Formel Student stellen Studenten in Teamarbeit einen einsitzigen Formelrennwagen her, um damit gegen Teams aus der ganzen Welt anzutreten. Es gewinnt nicht einfach das schnellste Auto, sondern das Team mit dem besten Gesamtpaket aus Konstruktion und Rennperformance, Finanzplanung und Verkaufsargumenten.

Source: http://de.rs-online.com/web/generalDisplay.html?id=presse&file=2013/26-08-formulastudent

Über RS Components

RS Components und Allied Electronics sind die Handelsmarken der Electrocomponents plc, einem weltweit führenden High Service Distributor für Produkte aus der Elektronik, Automation und Instandhaltung. Mit Niederlassungen in 32 Ländern bieten wir mehr als einer Million Kunden über 550.000 Produkte über unseren Katalog und das Internet an. Täglich bringt RS rund 44.000 Sendungen auf den Weg. Unser Sortiment umfasst Produkte von über 2.500 führenden Herstellern aus den Bereichen Elektronik, Automation, Messtechnik, Elektroinstallation und Mechanik.

Electrocomponents ist an der Londoner Börse notiert. Im vergangenen Geschäftsjahr, das zum 31. März 2013 endete, wies die Gruppe einen Jahresumsatz von mehr als 1,24 Milliarden Pfund Sterling auf.

Für weitere Informationen besuchen Sie die RS Website: http://de.rs-online.com.

SOURCE RS Components




Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.