2014

Sana Kliniken AG unterzeichnet Vertrag mit Masimo und ermöglicht einem der größten Krankenhausnetzwerke Deutschlands so Zugriff auf Masimos moderne nicht-invasive Patientenüberwachungslösungen

IRVINE, Kalifornien, March 7, 2012 /PRNewswire/ --

 

Der Vertrag eröffnet den Mitgliedskrankenhäusern von Sana den Weg hin zu einer standardisierten Oxymetrietechnologie

Sana Kliniken AG, eine Genossenschaft aus 47 sich ganz oder teilweise in deren Besitz befindlichen und von ihr verwalteten privaten Krankenhäusern sowie über 450 Kooperationspartnern in ganz Deutschland und Masimo (NASDAQ: MASI) geben gemeinsam den Abschluss eines Pulsoxymetrie-Liefervertrags bekannt, der Masimos gesamtes Spektrum an nicht-invasiven Patientenüberwachungslösungen im Kaufvertrag für Medizingeräte von Sana Kliniken zur Verfügung stellt.  Zusätzlich zu Masimos SET® Measure-Through Motion und Low Perfusion-Pulsoxymetrielösungen werden alle von Sana Kliniken AG verwalteten und unter Vertrag stehenden sowie sich in deren Besitz befindlichen Krankenhäuser Zugriff auf die Masimo rainbow® SET Pulse CO-Oximeter und -sensoren haben und diese erwerben können, wodurch ihnen fortschrittliche, nicht-invasive physiologische Messungen zu erheblichen Einsparungen ermöglicht werden.

"Als eines der führenden Krankenhausnetzwerke für akute und spezialisierte medizinische Dienstleistungen gründet die Qualität der von uns angebotenen Versorgung auf dem hervorragenden klinischen Know-how sowie den von uns verwendeten medizinischen Geräten", erklärte Olaf Buhr, Leiter der Abteilung Strategischer Einkauf bei Sana Kliniken AG. "Wir sind der Überzeugung, dass die rainbow SET-Technologie von Masimo den mit uns verbundenen Krankenhäusern die einzigartige Position verschafft, den heutigen Patientenpopulationen eine bessere medizinische Versorgung anzubieten und sich kosteneffizient auf zukünftige Herausforderungen im Gesundheitswesen vorzubereiten."  

Ab dem 1. Januar 2012 werden Mitglieder von Sana Kliniken bis zum 1. Januar 2016 selbständige (Radical-7®,Rad-87®, Rad-8) und portable (Rad-5, Rad-57®,  Pronto,Pronto-7™) rainbow SET-Pulse CO-Oximeter von Masimo erwerben können, ebenso wie ReSposable-Einweg- und wiederverwendbaren Sensoren für alle Patientenkategorien (von Neugeborenen und Patienten im Kindes- bis hin zum Erwachsenenalter).

Bei der rainbow SET Pulse CO-Oximetry™ von Masimo handelt es sich um eine bahnbrechende Technologieplattform, die es Krankenhäusern ermöglicht, auf nicht-invasive und kontinuierliche Art und Weise die Blutbestandteile und die physiologischen Parameter zu messen, für die zuvor invasive Verfahren erforderlich waren, wie z. B.: Gesamthämoglobin (SpHb®), Sauerstoffgehalt (SpOC™), Carboxyhämoglobin (SpCO®), Methämoglobin (SpMet®), der Pleth Variability Index (PVI®) und die akustische Atemfrequenz (RRa™), abgesehen von der Measure-Through Motion and Low Perfusion-Leistung des Masimo SET® Oxyhämoglobin (SpO2), Perfusionsindex (PI) und der Pulsfrequenz (PR). Die rainbow SET-Technologie von Masimo ist die Oxymetrie-Verfahrensnorm in führenden Krankenhäusern weltweit und liefert Ergebnisse in Echtzeit, die es den Ärzten ermöglichen, Patienten schneller zu beurteilen und potentiell lebensbedrohliche Erkrankungen früher zu erkennen.

Im Herzen der Masimo rainbow SET-Technologieplattform liegt die Masimo SET®-Signalextraktionstechnologie (Signal Extraction Technology), die sich in über 100 unabhänigen Studien bewährt hat und selbst unter schwierigsten Bedingungen, wie z. B. Patientenbewegung und niedrige periphere Durchblutung, genaue und zuverlässige SpO2- und Pulsfrequenzmesswerte liefert. Dabei können mit der Masimo SET-Technologie Fehlalarme der Patientenmonitore um über 95 % reduziert und die Erfassung echter Alarme zugleich auf über 97 % erhöht werden. Dies macht die Technologie zur führenden Measure-Through Motion und Low Perfusion SpO2-Technologie und wird als solche in über 100 Multi-Parameter-Monitoren und 50 Monitormarken eingesetzt.

Als erweiterbare Oxymetrie-Technologieplattform, die durch einfache Software-Upgrades vor Ort um neue Gerätefunktionen erweitert werden kann, erlauben die rainbow Pulse CO-Oximeter von Masimo den Krankenhäusern, die steigenden Kosten für überholte Geräte zu umgehen. Statt kostspieliger Ersatzgeräte und dem Austausch einzelner Hardware-Komponenten können die vorhandenen, mit dem rainbow-System kompatiblen Oximeter von Masimo ganz einfach und kostengünstig mithilfe des schnell und einfach zu installierenden Software-Upgrade-Tools um neue nicht-invasive Mess- und Patientenüberwachungsfunktionen erweitert werden.  

Joe Kiani, Gründer und CEO von Masimo, erklärte: "Sana Kliniken ist eines der größten privaten Krankenhausnetzwerke in Deutschland, und wir freuen uns, dass sich die Organisation entschieden hat, Masimos vollständige Produktlinie an SET- und rainbow SET-Oxymetrielösungen allen ihren Mitglieder verfügbar zu machen. Mit diesem Vertrag wird sichergestellt, dass die technisch ausgereiftesten nicht-invasiven Patientenüberwachungslösungen in der medizinischen Versorgung von Patienten in ganz Deutschland zur Verfügung gestellt werden." 

*Eine Zusammenfassung aller bekannten klinischen Studien und Kurzfassungen zu den Technologien und nicht-invasiven Messverfahren von Masimo erhalten Sie auf: http://www.masimo.com/cpub/clinicals.htm.

Informationen zu Sana Kliniken AG
Die Sana Kliniken AG besteht aus 47 eigenen Krankenhäusern und über 450 Einkaufskooperationspartnern und versorgt über 1.334.000 Patienten. Abgesehen von dem Geschäft der Akutmedizin verfügt das Sana-Netzwerk über spezialisierte Kliniken in vielversprechenden Bereichen wie Kardiologie und kardiovaskuläre Medizin, Orthopädie und Neurologie sowie Kliniken und Einrichtungen zur Versorgung älterer Menschen. Dieses Netzwerk integrierter Gesundheitsversorgung unterscheidet sich von der sich aus Privatkliniken zusammensetzenden Konkurrenz, da dem Sana-Netzwerk auch 31 private Krankenkassen angehören.  Weitere Informationen finden Sie auf:  http://www.sana.de

Informationen zu Masimo
Masimo (NASDAQ: MASI) ist der international führende Anbieter von innovativen, nicht-invasiven Überwachungstechniken, mittels derer sich die Patientenpflege bedeutend verbessern lässt und sich "unlösbare" Probleme lösen lassen  Das Unternehmen führte 1995 Masimo SET® ein, wobei es sich um Measure-Through Motion und Low Perfusion Puls-Oxymetrie handelt. Dabei wird die Möglichkeit eines Fehlalarms geradezu eliminiert und die Fähigkeit der Puls-Oxymetrie, lebensbedrohende Situationen zu erfassen, verbessert.  Mehr als 100 unabhängige und objektive Studien haben erwiesen, dass Masimo SET die zuverlässigsten SpO2 und Pulsmessungen liefert, selbst unter den schwierigsten klinischen Bedingungen wie z. B. Patientenbewegung und niedrige periphere Durchblutung.  Im Jahre 2005 führte Masimo die SET® Pulse CO-Oximetry™-Technologie rainbow SET® ein, die eine nicht-invasive und ständige Überwachung der Blutzusammensetzung ermöglicht, wo vorher invasive Verfahren erforderlich waren, wie beispielsweise Gesamthämoglobin (SpHb®), Sauerstoffgehalt (SpOC™), Carboxyhämoglobin (SpCO®), Methämoglobin (SpMet®) und Pleth Variability Index (PVI®), zusätzlich zu SpO2, Puls und Perfusionsindex (PI).  Im Jahre 2008 führte Masimo Patient SafetyNet™ ein, ein Fernüberwachungs- und drahtloses Benachrichtigungssystem für Kliniker, das Krankenhäusern dabei helfen soll, vermeidbare Todesfälle und Verletzungen im Zusammenhang mit Versagen bei Rettungsaktionen zu reduzieren.  2009 führte Masimo rainbow Acoustic Monitoring™ ein, das allererste nicht-invasive und kontinuierliche Überwachungssystem für akustische Atemfrequenz (RRa™).  Masimos rainbow SET-Technologieplattform stellt einen Durchbruch in Bezug auf Patientensicherheit dar, weil es Klinikern dabei hilft, lebensbedrohende Zustände zu erfassen und Behandlungsmöglichkeiten zu erörtern.  Masimo akquirierte 2010 SEDLine®, einen Pionier in Bezug auf die Entwicklung von innovativen Gehirnfunktionsüberwachungstechniken und -geräten.  Masimo SET- und Masimo rainbow SET-Technologien kommen außerdem in mehr als 100 Multiparameter-Patientenmonitoren von mehr als 50 Herstellern medizinischer Geräte weltweit zum Einsatz.  Das 1989 gegründete Unternehmen hat den folgenden Vorsatz: "Improving Patient Outcome and Reducing Cost of Care ... by Taking Noninvasive Monitoring to New Sites and Applications®", d. h. das Ergebnis für Patienten soll verbessert und die Kosten der Pflege reduziert werden, indem nicht-invasive Überwachssysteme für neue Orte und Anwendungen verfügbar gemacht werden. Weitere Informationen zu Masimo und seinen Produkten sind auf http://www.masimo.com erhältlich.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemitteilung enthält vorausschauende Aussagen im Sinne des Abschnitts 27A des Securities Act von 1933 und des Abschnitts 21E des Securities Exchange Act von 1934 im Zusammenhang mit dem Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Diese zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf aktuellen Erwartungen bezüglich zukünftiger Ereignisse, die uns betreffen, und unterliegen Risiken und Ungewissheiten, die alle schwer vorherzusagen sind und von denen viele außerhalb unserer Kontrolle liegen. Dies kann dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich und in negativer Weise infolge verschiedener Risikofaktoren von den in den zukunftsgerichteten Aussagen erklärten abweichen. Dazu gehören u. a.:  Risiken in Bezug auf unsere Annehmen hinsichtlich der Wiederholbarkeit klinischer Resultate; Risiken im Zusammenhang mit unserem Glauben, dass Masimos exklusive nicht-invasive Messtechnologien - wie z. B. Gesamthämoglobin (SpHb®), PVI®, akustische Atemfrequenz (RRa™) und SEDLine® - zu positiven klinischen Resultaten und einer höheren Patientensicherheit führen; Risiken in Bezug auf unseren Glauben, dass Masimos nicht-invasive medizinische Durchbrüche kosteneffiziente Lösungen mit vergleichbarer Genauigkeit und einzigartigen Vorteilen darstellen, und zwar u. a.: unmittelbare und kontinuierliche Resultate, die bei allen Patienten und in jeder klinischen Situation eine frühzeitigere Behandlung ohne invasive Traumata ermöglichen; sowie weitere Faktoren die im Abschnitt "Risikofaktoren" in den jüngsten, bei der Börsenaufsichtsbehörde (Securities and Exchange Commission; "SEC"), hinterlegten Berichten erwähnt werden. Obwohl wir glauben, dass die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen angemessen sind, wissen wir nicht, ob diese sich bewahrheiten werden. Sämtliche vorausschauenden Aussagen in dieser Pressemitteilung sind in ihrer Gesamtheit den oben aufgeführten vorsorglichen Aussagen unterworfen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen gehen von den Umständen am Tag ihrer Veröffentlichung aus, und es wird davon abgeraten, sich übermäßig auf sie zu verlassen. Wir übernehmen keinerlei Verpflichtung, diese Aussagen oder die "Risikofaktoren" in unseren jüngsten, bei der SEC eingereichten Berichten zu aktualisieren, ergänzen oder zu klären, weder in Folge von neuer Information, zukünftigen Ereignissen oder Anderweitigem, es sei denn, die entsprechenden Wertpapiergesetze schreiben dies vor.

    Pressekontakte:
 
    Susanne Heintzmann                 Mike Drummond
 
    Sana Kliniken AG                   Masimo Corporation
 
    Telefon: +089-678204-334           Telefon: +1-949-297-7434
 
    E-Mail: susanne.heintzmann@sana.de E-Mail: mdrummond@masimo.com


Masimo, SET, Signal Extraction Technology, Improving Patient Outcome and Reducing Cost of Care ... by Taking Noninvasive Monitoring to New Sites and Applications, rainbow, SpHb, SpOC, SpCO, SpMet, PVI, rainbow Acoustic Monitoring, RRa, Radical-7, Rad-87, Rad-57, Rad-8, Rad-5, Pulse CO-Oximetry, Pulse CO-Oximeter, Adaptive Threshold Alarm und SEDLine  sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der Masimo Corporation. Die Nutzung der Markenzeichen Patient SafetyNet und PSN erfolgt nach Genehmigung von University HealthSystem Consortium.


SOURCE Masimo Corporation




Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.