Scheinkontrollierte Lichttherapie-Studie belegt Wirksamkeit bei der Behandlung von Angstsymptomen

OULU, Finnland und MONTE CARLO, Monaco (IFMAD Forum),, November 21, 2013 /PRNewswire/ --

Die Ergebnisse eines neuen randomisierten, scheinkontrollierten, doppelblinden Lichttherapie-Experiments wurden auf dem 13.  internationalen Forum für Depressionen und Angststörungen vorgestellt.

Valkee, der Hersteller des Bright-Light-Headsets gab heute die Ergebnisse einer neuen, bahnbrechenden Studie bekannt, die statistisch signifikante und positive Ergebnisse bei der akuten Behandlung von Angstsymptomen belegte.  Die weltweit erste randomisierte, vollkommen scheinkontrollierte, doppelblinde Lichttherapie-Studie, bei der Licht über die Ohrkanäle verabreicht wurde, erbringt begehrte neue Ergebnisse, die die Wirksamkeit der seit den 80er Jahren weltweit durchgeführten Lichttherapie-Studien zusätzlich belegt.

Die bahnbrechenden Ergebnisse, die auf dem internationalen Forum für Depressionen und Angststörungen in Monte Carlo vorgestellt wurden, belegen eine statistisch signifikante und akute Linderung von Angstsymptomen.  Im Gegensatz dazu zeigten die Symptome der Kontrollgruppe mit Scheinbehandlung keine signifikante Veränderung.  Der doppelblinde Versuch wurde unter Laborbedingungen durchgeführt, wobei spezielle Ausführungen des Bright-Light-Headsets von Valkee mit einer "Tarnung" eingesetzt wurden, um dadurch zu gewährleisten, dass weder Teilnehmer noch das Forschungspersonal erkennen konnten, zu welcher Gruppe die Teilnehmer jeweils gehörten.

Obwohl sich das allgemeine Interesse hinsichtlich der Lichttherapie auf die Behandlung Saisonal Abhängiger Depressionen (SAD) konzentrierte, waren Forscher schon lange an weitreichenderen Vorzügen dieser Therapieform interessiert.  Die typischen Symptome der SAD wie Müdigkeit und verminderte kognitive Leistungsfähigkeit ähneln sowohl denen allgemeiner auch anderer, spezifischer Angststörungen. Diese Ähnlichkeit wurde im "US Diagnostic and Statistical Manual of Mental Disorders", dem amerikanischen diagnostischen und statistischen Handbuch für psychische Störungen dokumentiert. Dort wird SAD als eine spezifische Art der Depression bezeichnet, anstatt als eigenständige Störung.

Über die Studie

Die neuen Studienergebnisse dieses dringend erforderlich gewesenen randomisierten und kontrollierten Experiments bestätigen ältere Erkenntnisse über die Wirksamkeit von Licht bei der Behandlung von Angstsymptomen. Ein früherer wichtiger Meilenstein in diesem Bereich war eine große offene 79 Teilnehmer umfassende Studie von Youngstedt et al. im Jahr 2007.  Die Studie belegte bei Erwachsenen mit geringen Angstniveaus eine signifikante angstlösende Wirkung nach akuter starker Lichtexposition.

An der neuen Doppelblindstudie nahmen 28 Personen mit moderaten Angstsymptomen teil, die nach dem Zufallsprinzip in zwei Gruppen eingeteilt wurden.  Die Hälfte der Teilnehmer erhielt täglich eine 12-minütige Behandlung mit transkraniell über das "getarnte" Bright-Light-Headset von Valkee verabreichtem Licht, während die andere Hälfte der Teilnehmer einer gleich langen Scheinbehandlung unterzogen wurden. Die Studie wurde während der Frühlings- und Sommermonate durchgeführt.

"Die Untersuchung der Auswirkungen von hellem Licht auf Angstsymptome im weiteren Sinn und nicht nur in Bezug auf saisonal bedingte Störungen macht absolut Sinn", sagte Timo Takala, MD, Ph.D. und wissenschaftlicher Berater von Valkee. "Diese Studie belegt, dass helles Licht tatsächlich Angstsymptome auch während der Monate mit längerer Tageslichtphase und nicht nur während der Herbst- und Wintermonate lindert.

"Die Erfindung von Lichttherapie-Kopfhörern bedeutet auf dem Gebiet der Lichttherapieforschung einen enormen Schritt nach vorne, da es nun endlich möglich ist, ein doppelblindes, scheinkontrolliertes Forschungsumfeld zu organisieren", sagte Heidi Jurvelin, Research Manager bei Valkee und Zuständige für die Zusammenarbeit mit der Universität Oulu im Rahmen der Studie. "Mit traditionellen Tischlampen ist eine korrekte Scheinbehandlung verständlicherweise unmöglich. Nun setzten wir sowohl für die eigentliche als auch die Scheinstudie identisch angefertigte Kopfhörer von Valkee ein. Der einzige Unterschied bestand in der deaktivierten Lichtquelle bei der Gruppe, die die Scheinbehandlung erhielt.

Die Angstniveau der Teilnehmer wurde anhand des Beck Anxiety Inventory (BAI)-Verfahrens gemessen. Der Durchschnittswert von 19 ± 9 steht für moderate Angstsymptome. Im Rahmen der Studie wurden die Angstsymptome anhand des STAI-Test (Spielberger State-Trait Anxiety Inventory, Formular Y1)- Selbstbewertungsfragebogens, 5 Minuten vor und 10 Minuten nach jeder Lichtexposition beziehungsweise Scheinbehandlung gemessen. Bei der Gruppe, die die Lichttherapie erhielt, sank das Ergebnis um 12,1 ± 7,3 %, während das Ergebnis der anderen Gruppe, die die Scheinbehandlung erhielt, um 3,7 ± 11,3 %, also nicht signifikant, sank. Der Unterschied zwischen den Gruppen ist statistisch signifikant.

Die neu vorgestellten Ergebnisse werden demnächst für eine begutachtete Veröffentlichung eingesandt.  Die Ergebnisse liefern außerdem eine solide "Bestätigung des Konzepts" und rechtfertigen weitere Angst-fokussierte Studien mit einer großen Anzahl von Teilnehmern. Die langfristigen wissenschaftlichen Forschungen und Placebo-kontrollierten Studien, die vom wissenschaftlichen Team von Valkee durchgeführt wurden und die Forschungen an der Universität von Oulu in Finnland sowie in anderen Ländern bauen auf eine Reihe anderer Lichttherapie-Studien, die seit den 80er Jahren veröffentlicht wurden. Die Ergebnisse bestätigten, dass in den Ohrkanal projiziertes helles Licht die Gehirnaktivität stimuliert und beweisen somit, dass der Ohreingang ein wirksamer Kanal zur Übermittlung von Licht an lichtempfindliche Bereiche des menschlichen Gehirns ist.

Das Bright-Light-Headset von Valkee ist das erste taschengroße Gerät der Welt, dass helles Licht durch den Ohrkanal an das Gehirn übermittelt. Das Gerät verfügt über eine Zertifizierung als medizinisches Gerät zur Behandlung von Saisonal Abhängigen Störungen (SAD) der CE-Klasse II (a) und wird kontinuierlich klinisch getestet.

Link zum Poster-Material der Konferenz:  

http://valkee.com/wp-content/uploads/2013/11/Valkee_tiedeposteri2_900x1200_print.pdf

Über Valkee:

Valkee ist ein Technologieunternehmen im Bereich Gesundheit, das sich auf die Nutzung der Lichttherapie-Wirkung auf das Gehirn sowie die Leistungsfähigkeit des Menschen spezialisiert hat. Basierend auf einer langfristig angelegten wissenschaftlichen Forschungs- und Entwicklungstätigkeit in Zusammenarbeit mit der finnischen Universität Oulu, brachte Valkee im Jahr 2010 das weltweit erste Lichttherapie-Headset auf den Markt. Dank der bestätigten signifikanten Wirkung des Valkee-Headsets bei der Linderung von Symptomen der Saisonal Abhängigen Depression bei neun von zehn Studienteilnehmern, wuchs die Zahl der Valkee-Anwender auf Zehntausende Menschen in über 20 Ländern an.  Von allen Valkee-Nutzern empfehlen 87 % das Gerät weiter.  Zusätzliche Tests und Studien über die Auswirkungen der Lichttherapie, unter anderem auf die kognitive und körperliche Leistungsfähigkeit sowie Jetlag-Symptome, laufen derzeit bereits oder befinden sich in Planung.  Das Unternehmen Valkee mit Hauptsitz in Oulu (Finnland) wurde im Jahr 2007 gegründet.  Weitere Informationen finden Sie auf: http://www.valkee.com. Folgen Sie uns außerdem auf: http://www.facebook.com/valkeecompany und http://www.twitter.com/humancharger.

Um weitere Informationen zu erhalten, wenden Sie sich bitte an:

Pekka Somerto, CEO, Valkee
Tel: +358-40-829-6343
E-Mail: pekka.somerto@valkee.com

Kontakt für Agenturen: Juha Frey, Netprofile für Valkee
Tel: +358-9-6812-080 / +358-40-572-4674
E-Mail: valkee@netprofile.fi

Timo Takala, MD, Ph.D., Wissenschaftlicher Berater,
Tel.: +358-50-312-6902
E-Mail: timo.takala@odl.fi

SOURCE Valkee




Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.