2014

Suchmaschinenwerbung in Q4/2013: Werbeausgaben so hoch wie nie zuvor

MÜNCHEN, January 23, 2014 /PRNewswire/ --

Kenshoo-Analyse zeigt: Werbeausgaben und Klicks stiegen in Deutschland, Großbritannien und Frankreich gleichermaßen

Erfolgreiches Vorweihnachtsgeschäft: Der führende Anbieter von Premium-Technologielösungen für digitales Marketing, Kenshoo (http://www.Kenshoo.com), hat sich erneut die weltweiten Ausgaben für Suchmaschinenwerbung angeschaut und mit den vorherigen Quartals- und Jahresergebnissen verglichen. Demnach war das letzte Quartal 2013 das erfolgreichste überhaupt, was nicht zuletzt einem besonders ertragsreichen Vorweihnachts- und Silvestergeschäft zu verdanken ist.

     (Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20120907/559592 )

Der aktuelle Report (Kenshoo Global Search Trends) zeigt, dass Marketer und Werbetreibende in Q4/2013 mehr Geld in Suchmaschinenwerbung investierten als in jedem anderen Quartal zuvor. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stiegen die Werbeausgaben um stolze 19%; im Vergleich zu Q3/2013 sogar um satte 29%.

Die Daten basieren auf einer repräsentativen Stichprobe von Kenshoo-Kunden, die über die verschiedenen Plattformen von Kenshoo mehr als fünf Milliarden US-Dollar jährlich in internationale Werbekampagnen investieren. Die Gesamtergebnisse zeigen, dass Marketer die Effizienz ihrer Werbekampagnen erheblich verbessern konnten und mehr Klicks auf ihre Anzeigen verzeichneten, bei gleichzeitig weniger Impressions - was im Vergleich zum vorherigen Jahr zu einem 25-prozentigen Anstieg der Klickrate (CTR) weltweit führte.

In Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA-Raum) gaben Werbetreibende insgesamt 23% mehr für Suchmaschinenwerbung aus - sowohl im Quartals-, als auch im Vorjahresvergleich. Die Kampagnen aus dem vierten Quartal waren dabei besonders erfolgreich - nicht nur, was ihren Umfang betrifft, sondern auch in die Zahl der Impressions (+24%) und die Anzahl der Klicks (+29%).

Den traditionellen und saisonal bedingten Anstieg der Werbeausgaben im vierten Quartal verzeichneten Deutschland, Großbritannien und Frankreich gleichermaßen: Werbetreibende und Marketer in Deutschland rüsteten sich für die Vorweihnachtszeit und stockten ihre Budgets im Vergleich zu Q3/2013 um eindrucksvolle 34% auf, wie die nachfolgende Tabelle zeigt. Auch die Anzahl der Klicks stieg entsprechend in allen drei europäischen Ländern, doch eine Differenzierung nach Ländern zeigt: Während in Deutschland und Frankreich die deutlich höheren Werbeausgaben bei ähnlichem Klick-Volumen wie in Großbritannien mit den höheren Kosten-Pro-Klick (CPC) zu erklären sind, profitierten Werbetreibende aus Großbritannien von einem deutlich niedrigeren CPC und somit auch deutlich effizienteren Kampagnen.

                                              Deutschland U.K.  Frankreich
    Werbeausgaben, Vergleich Q4 -Q3/2013         34,0%    13,3%   10,7%
    Anzahl der Klicks, Vergleich Q4 - Q3/2013    16,0%    15,4%    5,1%
    Aktuelle Klickrate (CTR)                     1,5%     1,6%     1,2%


Die detaillierten Ergebnisse des Kenshoo-Trend-Reports für Q4/2013 mit den jeweiligen regionalen Trends und Highlights einzelner Länder zeigen auch die drei separaten Infografiken für Amerika, Europa, den Nahen Osten und Afrika sowie den Asia-Pazifik-Raum. Alle Grafiken stehen online als Download zur Verfügung: Kenshoo.com/GlobalSearchTrends.

Weitere interessante Informationen über weltweite Ausgaben und die Performance des Einzelhandels im Suchmaschinenmarketing - speziell in der Vorweihnachtszeit in Q4/2013 - liefert auch der jüngste Kenshoo-Report zum Online-Handel (Kenshoo 2013 Global Online Retail Seasonal Shopping Report: Final Edition). Diese spezielle Studie ergab unter anderem, dass mehr als 36% aller Klicks von mobilen Geräten aus erfolgten - dementsprechend investierten Online-Händler im Vergleich zum Vorjahr stolze 138% mehr in die neuen Product Listing Ads (PLA) von Google.

Insgesamt stieg der Umsatz durch PLAs weltweit im Vergleich zum Vorjahr um 269%  mit einem Return-pro-Anzeige (ROAS = Return on ad spend) von bis zu 6,48 EUR im letzten Jahr (6:1 Rendite pro Investment). Die Klickrate (CTR) auf PLAs stieg 2013 ebenfalls - um 26 % (2012: 2,7%) auf einen durchschnittlichen Wert von 3,4%. Mit dieser Effizienzsteigerung waren Einzelhändler in der Lage, gegenüber dem Vorjahr 97% mehr Klicks, bei nur 57% mehr Impressions zu generieren.

Für den "Global Online Retail Seasonal Shopping Report 2013" analysierte Kenshoo weltweit mehr als zehn Milliarden Impressions und Klicks auf bezahlte Suchmaschinenanzeigen zwischen November und Dezember 2013. Die vollständige Studie mit allen Ergebnissen ist ebenfalls als Download verfügbar: Kenshoo.com/2013GlobalShopping.

"Unsere Daten zeigen, dass professionelle Suchmaschinenwerbung weltweit und speziell in der EMEA-Region zu höheren Investitionen, mehr Klicks und steigenden Umsätzen führt. Und sie bestätigen, dass führende Marken und Agenturen ihren eigenen Fähigkeiten immer mehr Vertrauen, entsprechende Ergebnisse zu liefern", erklärt Rob Coyne, Managing Director für die EMEA-Region bei Kenshoo. "Wir bei Kenshoo geben Marketern und Werbetreibenden all die nötigen Werkzeuge an die Hand, um in diesem dynamischen und schnell wachsenden Markt effizient zu arbeiten und mit anderen Wettbewerbern erfolgreich konkurrieren zu können. Dazu gehört natürlich auch, weiterhin in die Forschung und Entwicklung neuer innovativer Ideen für digitales Marketing zu investieren."

Über Kenshoo

Kenshoo ist ein Unternehmen für digitale Marketingtechnologie, das hochwertige Lösungen für Suchmaschinenmarketing, soziale Medien und Online-Werbung entwickelt. Marken, Agenturen und Entwickler generieren über Services wie Kenshoo Search™, Kenshoo Social™, Kenshoo Local™ und Kenshoo SmartPath™ jährlich mehr als 144 Milliarden Euro Umsatz für ihre Kunden. Kenshoo ist der einzige Strategic Preferred Marketing Developer von Facebook mit nativen Werbeanzeigen-API-Lösungen für Google, Bing, Yahoo, Baidu, Twitter, Facebook und Facebook Exchange. Die Kenshoo-Plattform bietet Infinite Optimization™ durch Closed-Loop-Targeting, universelle Integration, dynamische Attribution und Predictive Analytics. Kampagnen in mehr als 190 Ländern für nahezu die Hälfte der Fortune 50-Unternehmen und alle 10 weltweit führenden Werbeagentur-Netzwerke profitieren von Kenshoo. Zu den Kunden von Kenshoo zählen Accor, Burberry, GroupM, Havas Media, John Lewis and Tesco.

Kenshoo verfügt über 18 internationale Standorte und wird von Sequoia Capital, Arts Alliance und Tenaya Capital unterstützt. Weitere Informationen unter http://www.Kenshoo.com.

Die Marke Kenshoo und die Kenshoo-Produktnamen sind Handelsmarken von Kenshoo Ltd. Andere Firmen- und Markennamen sind Handelsmarken ihrer jeweiligen Inhaber.

SOURCE Kenshoo




Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.