2014

SUPERA® Stent für Rückerstattung durch private Krankenversicherungen in Australien zugelassen

- IDEV Technologies setzt Expansion im asiatisch-pazifischen Raum fort

WEBSTER, Texas, 28. September 2012 /PRNewswire/ -- IDEV Technologies, Inc. (IDEV), ein aufstrebender Entwickler von peripheren Geräten, gab heute bekannt, Private Healthcare Australia habe dem SUPERA® Stent einen Rückerstattungscode erteilt. Die August 2012 Prostheses List [Prothesenliste für August 2012] trat am 30. August 2012 in Kraft. Dies ist ein wichtiger Meilenstein, da das Unternehmen weiter am Aufbau einer soliden Basis im asiatisch-pazifischen Raum arbeitet.

„Die Zuteilung eines privaten Rückerstattungscodes öffnet einen nennenswerten Teil des australischen Marktes für diese hochinteressante Technologie", erklärt Trent Reutiman, Vice President of Global Commercial Operations von IDEV. „In enger Zusammenarbeit mit unserem Vertriebshändler in Australien und Neuseeland, Device Technologies, sind wir in der Lage, den SUPERA Stent sehr schnell an Ärzte zu liefern, die auf die Rückerstattung warteten."

„Dies ist im Rahmen der Umsetzung unserer langfristigen Strategie im asiatisch-pazifischen Raum, einem der weltweit am schnellsten wachsenden Märkte, äußerst wichtig. Wir sind froh, dass Private Healthcare Australia die Vorteile unserer Technologie durch die Erteilung eines Rückerstattungscodes erkannt hat", sagt Christopher Owens, President und CEO von IDEV.

In den vergangenen achtzehn Monaten hat das Unternehmen mit Verkaufs-, Marketing- und regulatorischen Aktivitäten in verschiedenen Ländern in der Region begonnen, unter anderem mit der Einleitung von Produktregistrierungen in Japan und China sowie verstärkter Verkaufsaktivität in Hongkong und Ländern der ASEAN (Assoziation der südostasiatischen Nationen) Region.

Der SUPERA Stent wurde zur Nachahmung der Struktur und Funktion der vaskulären Anatomie entwickelt und konstruiert. Klinische Nachweise zeigen, dass der SUPERA der bruchfesteste, verfügbare Stent ist und hervorragende Resultate auch in herausfordernden anatomischen Bereichen erzielt.

Über IDEV Technologies, Incorporated

IDEV Technologies, Inc. (IDEV) ist ein Entwickler von endovaskulären Technologien, die zum Schutz und zur Wiederherstellung der anatomischen Funktion konzipiert werden. Der weltweite Firmensitz von IDEV befindet sich in Webster, Texas, und die europäische Zentrale liegt in Beuningen in den Niederlanden.

Der SUPERA Stent ist derzeit in den Vereinigten Staaten für die Palliativbehandlung von Gallenblasenstrikturen zugelassen, die durch bösartige Tumore entstehen, sowie in zahlreichen anderen Ländern für die Behandlung von Gallenblasenstrikturen, die durch bösartige Tumore entstehen, und für die periphere vasculäre Verwendung nach erfolgloser perkutaner transluminaler Angioplastie (PTA).

Weitere Informationen finden Sie auf www.idevmd.com oder www.device.com.au.

Über Private Healthcare Australia Limited

Private Healthcare Australia Limited, vormals Australian Health Insurance Association, ist das höchste Vertretungsorgan der privaten australischen Gesundheitsbranche und vertritt 23 Krankenkassen in ganz Australien, die gemeinsam über 95 % der privaten Gesundheitsversicherungsbranche abdecken.

Die Mitgliedskrankenkassen von Private Healthcare Australia sind derzeit für die Gesundheitsvorsorge von ca. 12 Millionen Australiern zuständig.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.privatehealthcareaustralia.org.au.


Kontakt:

Donna Lucchesi



Vice President, Global Marketing



IDEV Technologies, Incorporated



+1 (281) 525-2000








SOURCE IDEV Technologies, Inc.



RELATED LINKS
http://www.idevmd.com

Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.