Thesan Pharmaceuticals gibt Serie-A-Finanzierung unter gemeinsamer Führung von Novo Ventures und Novartis Venture Funds bekannt

SAN DIEGO, 31. Oktober 2012 /PRNewswire/ -- Thesan Pharmaceuticals gab den Abschluss einer Serie-A-Finanzierung in Höhe von 16 Millionen $ bekannt, welche von Novo Ventures und Novartis Venture Funds gemeinsam geführt wird.  Das Unternehmen wird sich auf die Entwicklung von neuartigen Ansätzen für die Behandlung von dermatologischen Erkrankungen konzentrieren. Der führende Medikamentenkandidat des Unternehmens ist eine neue, topisch angewandte, chemische Substanz, die im Jahr 2013 in das klinische Stadium gebracht werden soll.

„Die Medikamentenentwicklung im dermatologischen Bereich sah für viele Jahre so aus, dass alte Medikamente mit einer neuen Rezeptur, die für eine ansprechende Form wie Schaum, Gel oder Lotion sorgte, neu zusammengesetzt wurde", erklärte Gordon Foulkes, der geschäftsführende Vorstand und CEO von Thesan. „Es ist Thesans Ziel, neue chemische Substanzen mit neuartigen Wirkmechanismen zu entwickeln, um die Behandlung von Patienten mit zahlreichen verschiedenen dermatologischen Erkrankungen zu verbessern." 

Die ersten Produkte des Unternehmens wurden von der University of California, Irvine (UCI) lizensiert. Die Produkte wurden im Labor von Professor Daniele Piomelli entwickelt, der den Lehrstuhl Louise Turner Arnold Chair of Neurosciences an der UCI inne hat und Leiter des Bereichs Arzneimittelforschung und -entwicklung am Istituto Italiano di Tecnologia (IIT), Genua (Italien) ist.  

„Wir freuen uns Teil der Investorengemeinschaft hinter Thesan zu sein", erklärte Peter Bisgaard, Partner von Novo Ventures. „Wir sind der Meinung, dass die Arbeit von Professor Piomelli eine einzigartige Möglichkeit zur Entwicklung einer vollständig neuen Klasse von entzündungshemmenden Wirkstoffen darstellt, welche schnell das Stadium der klinischen Entwicklung erreichen. Darüber hinaus freuen wir uns darauf, mit Professor Piomelli und dem Management von Thesan zusammenzuarbeiten, um eine Pipiline für zukünftige Kandidaten zu entwickeln.

„Das ist eine äußerst aufregende Möglichkeit, die aus einer lang währenden internationalen Zusammenarbeit zwischen UCI und IIT entstandene erste Technologie in das klinische Stadium zu bringen", erklärte Professor Piomelli. Unsere Zusammenarbeit zur Entwicklung von therapeutischen Kandidaten wird dadurch bestätigt, dass wir solch ein starkes Managementteam und solch eine starke Investorengruppe für die weitere Kommerzialisierung der laboratorischen Anstrengungen anziehen konnten."

„Ein neuartiger Wirkungsmechanismus mit dramatischer Wirksamkeit und einer solch soliden Chemie ist ein großartiger Startpunkt für die Gründung eines neuen Unternehmens", erklärte Giovanni Ferrara, Venture Partner bei Novartis Venture Funds.  „Zusammen mit einem weltweit erstklassigen Team stellt das Unternehmen eine ansprechende Investitionsmöglichkeit dar." 

In Zusammenhang mit der Finanzierung sind Peter Bisgaard und Tiba Aynechi von Novo sowie Giovanni Ferrara und Henry Skinner von Novartis zusammen mit Dr. Howard Welgus, früherer Abteilungsleiter von F&E für Dermatologie/Entzündungen bei Pfizer, Teil des Unternehmensvorstands geworden.  

Informationen zu Thesan Pharmaceuticals, Inc.

Thesan ist ein mithilfe von Risikokapital neu gegründetes Biotechnologieunternehmen, dessen Fokus auf der Entwicklung und der Kommerzialisierung von neuartigen Medikamenten für die Behandlung von dermatologischen Erkrankungen liegt. Weitere Informationen erhalten Sie unter folgendem Link:  www.ThesanPharma.com

Informationen zu Novo Ventures

Novo ist eine Holding-Gesellschaft der Novo Group und befindet sich vollständig im Besitz von Novo Nordisk Foundation. Das Unternehmen wurde im Jahr 1999 mit der Aufgabe gegründet, die Assets der Stiftung zu verwalten und in deren Auftrag Investitionen durchzuführen. Novo Ventures ist auf Risikokapital im Bereich der Lebenswissenschaften fokussiert und ist sowohl in Europa als auch in Nordamerika aktiv. Das Unternehmen verfügt über vier Partner in Kopenhagen, einen in London und drei in San Francisco. Mit einer Evergreen-Kapitalstruktur werden jährlich ca. 100 Millionen $ Risikokapital in Privatunternehmen aus den Bereich Lebenswissenschaften investiert. Weitere Informationen finden Sie unter: www.novo.dk

Informationen zu Novartis Venture Funds

Der im Jahr 1996 gegründete Novartis Venture Funds verwaltet derzeit gebundenes Kapital in Höhe von 800 Millionen $. Als ein finanziell orientierter Investor im Bereich der Lebenswissenschaften investiert Novartis Venture Funds in die Unternehmen, die über das größte Potenzial verfügen, bedeutenden nicht erfüllten medizinischen Bedarf in der Patientenpflege zu erfüllen. Das Team von Novartis Venture Funds, bestehend aus zehn Investmentmanagern mit Sitz in Basel (Schweiz) und Cambridge (MA), verfügen zusammen über ein umfangreiches Fachwissen in den Bereichen Biotechnologie, Pharmazie und Risikokapitalbranchen. Weitere Informationen finden Sie unter: www.venturefund.novartis.com

Informationen zu UCI

Mit Sitz im Herz des Orange County ist die UCI eine der am schnellsten wachsenden Universitäten der University of California. Die Universität ist ein Mitglied der angesehenen Association of American Universities (AAU) und wird immer wieder als eine der besten öffentlichen wie auch privaten Universitäten des Landes gelistet. Das Office of Technology Alliances der UCI verwaltet mehr als 900 aktive Universitätserfindungen und hat Gründungstechnologien von mehr als 50 Startup-Unternehmen lizenziert.

Informationen über IIT

Das Istituto Italiano di Tecnologia ist eine privatrechtliche Stiftung die zusammen vom Ministerium für Unterricht, Universitäten und Forschung und dem Ministerium für Wirtschaft und Finanzen eingerichtet wurde. Ziel des Instituts ist es, Exzellenz in den Bereichen Grundlagenforschung und angewandte Forschung zu fördern und die Entwicklung der nationalen Wirtschaft zu vereinfachen. Die Belegschaft des IIT besteht aus über 1000 Mitarbeitern. Zu den kollaborierenden Abteilungen in Genua gehören Robotik („Robotik, Gehirnforschung und Kognitionswissenschaft" und „Fortgeschrittene Robotik"), „Neurowissenschaften und Gehirntechnologien"; „Arzneimittelforschung und -entwicklung" sowie Nanotechnologie.   

Kontakt:
J. Gordon Foulkes, Ph.D.
Vorsitzender und Chief Executive Officer
Thesan Pharmaceuticals, Inc.
info@thesanpharma.com

SOURCE Thesan Pharmaceuticals, Inc.



RELATED LINKS
http://www.thesanpharma.com
http://www.novo.dk
http://www.venturefund.novartis.com

More by this Source


Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.