Ukraine schießt auf Platz eins beim Junior Eurovision Song Contest

KIEW, Ukraine, December 4, 2012 /PRNewswire/ --

Die zehnjährige Anastasia Petrik aus der Ukraine hat mit ihrem Lied Nebo (ukrainisch für Himmel) den 10. Junior Eurovision Song Contest gewonnen. Mit ihrer in ukrainischer Sprache gesungenen Ballade begeisterte Anastasia die internationalen Telewähler und die Jury mit einem mitreißenden Auftritt und erreichte unter Konkurrenten aus 12 Ländern den ersten Platz.

Die ukrainische Interpretin erreichte 138 Punkte, während der Zweitplatzierte und der Gewinner des vergangenen Jahres - Georgien - jeweils 103 Punkte erzielten. Auch Armenien, Russland und Belgien gelangten unter die besten zehn des Junior Eurovision Song Contest 2012. Dies ist für die Ukraine das beste Ergebnis in den sieben Jahre ihrer Teilnahme an dem Wettbewerb. Bemerkenswert ist, dass das zweitbeste Ergebnis von Anastasia Petriks älterer Schwester Victoria erreicht wurde. Mit ihrer fröhlichen Interpretation von Matrosy erreichte sie beim Junior Eurovision Song Contest 2008 den zweiten Platz.

2009 war die Ukraine Gastgeber des siebten Junior Eurovision Song Contest, der in der Hauptstadt Kiew veranstaltet wurde. Die Gastgeberrechte für den Junior Eurovision Song Contest werden von der Europäischen Rundfunkunion vergeben, im Gegensatz zum Eurovision Song Contest, bei dem der Gewinner automatisch Gastgeber des nächsten Wettbewerbs ist. Schweden, der Gewinner des Jahres 2012, wird also Gastgeber des Eurovision Song Contest 2013.

Die Ukraine ist beim Eurovision Song Contest als eines der stärksten Länder bekannt. Die ukrainische Repräsentantin Ruslana gewann den Wettbewerb im Jahr 2004 und brachte sowohl die Eurovision-Trophäe als auch das Recht nach Hause, 2005 Gastgeber des 50. Eurovision Song Contest zu sein.

2003 nahm die Ukraine zum ersten Mal am Eurovision Song Contest teil. Olexandr Ponomariov vertrat damals das Land mit seiner hellen Stimme und dem Lied Hasta la Vista. Neben dem Sieg von 2004 feierte die Ukraine auch 2007 und 2008 große Erfolge beim Eurovision Song Contest. Der sensationelle Transvestit, Sänger und Komiker Verka Serduchka und Popstar Ani Lorak kletterten beide auf Platz zwei und brachten die Wettbewerbsspitze in Bedrängnis. Einen weiteren Erfolg sicherte die ukrainische Sängerin Mika Newton, die Publikum wie Jury mit ihrem Charme betörte und den vierten Platz erreichte.

Ebenfalls gut abgeschnitten hat die Ukraine beim Tanz-Ableger des Programms. 2007 belegte das Land Rang zwei beim Eurovision Dance Contest, 2008 Rang drei.

Der Eurovision Song Contest ist mit mehreren hundert Millionen Zuschauern eines der meistgesehenen Fernsehprogramme der Welt. Der Wettbewerb wird live ausgestrahlt und die Kandidaten werden sowohl vom Publikum als auch von einer Jury aus Mitgliedern aus allen teilnehmenden Ländern bewertet.

SOURCE Worldwide News Ukraine



More by this Source


Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.