2014

UPM unterschreibt gemeinsames Entwicklungsabkommen mit Renmatix in Biochemikalien

-- Strategische Zusammenarbeit um Lignocellulose Ausgangsstoffe in kosteffektiven Zucker umzuwandeln

HELSINKI, 11. Juni 2013 /PRNewswire/ -- UPM (OMX: UPM1V) und Renmatix, Inc., sind ein nichtexklusives Joint Development Agreement (JDA) (gemeinsames Entwicklungsabkommen) im Bereich von Biochemikalien eingegangen. Gemäß den Bedingungen des JDA werden beide Unternehmen weiterhin Renmatix's wasser-basis Plantrose™-Prozess entwickeln, um holzige Biomasse in kostengünstige  Zuckerzwischenprodukte umzuwandeln, für die anschließende Weiterverarbeitung in Biochemikalien. Das Angebot kosteneffektive Bioalternativen für ausgewählte Petro-Chemikalien an einem industriellen Maßstab ist das langfristige Ziel dieser Initiative.

"Wir freuen uns sehr über diese wahrhaft gemeinschaftliche Zusammenarbeit. Es vereint UPM's Kernkompetenzen im Bereich der nachhaltigen Beschaffung und effizienter industriellen Bearbeitung von Holz mit Renmatix's einzigartiger Umwandlungstechnologie", sagte Michael Duetsch, Direktor von Biochemikalien bei UPM. "Der Zugang zu der zweiten Generation, Lignocellulose, süßt durch einen Prozess, der fast keine Zusatzstoffe verwendet, ist ein entscheidender Faktor in Plantrose-Technologies Attraktivität."

Das Plantrose-Verfahren verwendet Wasser bei sehr hohen Temperaturen und Druck, um Biomasse durch überkritische Hydrolyse abzubauen. Unter solchen Bedingungen kann Wasser sowohl als starkes Lösungsmittel und Katalysator wirken, wodurch schnelle Reaktionen kreiert werden.

"Wir glauben, dass dieser bahnbrechende Ansatz zu realen Kostenvorteilen gegenüber herkömmlichen Methoden führt. Unsere wachsende Beziehung zu UPM gibt Renmatix eine Gelegenheit beim Ausbau der Biofore Geschichte zu unterstützen," kommentierte Mike Hamilton, Geschäftsführer von Renmatix. "Renmatix, als ein US-amerikanischer Technologieanbieter, ist sehr stolz auf die Zusammenarbeit mit globalen Unternehmen in den aufstrebenden Bio-Wert-schöpfungsketten. Es verstärkt die Forderung, die für die Lizenzierung der Plantrose-Technologie als Brücke zwischen nachhaltigen Quellen von steigender Biomasse und verarbeitende Herstellung von Biochemikalien und Kraftstoffe besteht. "

"Die gemeinsame Entwicklungsvereinbarung mit Renmatix ist ein weiterer Meilenstein in der Umsetzung unserer Biochemikalien Strategie und UPM Biofore Vision. Die Kooperation stärkt unsere Position als Spitzenreiter in der innovationgetriebenen Integration von Bio -und Forst-Industrien", fügt Juuso Konttinen, Vizepräsident der UPM hinzu.

UPM führt die Bio- und Forst-Industrie in eine neue, nachhaltige und von Innovationen geprägte Zukunft. Unsere Produkte werden aus erneuerbaren Rohstoffen hergestellt und sind wiederverwertbar. Der Konzern besteht aus drei Unternehmensgruppen: Energie und Pulpe, Papier und entwickelte Materialien. Der Konzern beschäftigt rund 22.000 Mitarbeiter. UPM ist in 67 Ländern vertreten und betreibt Produktionsstätten in 17 Ländern. UPM's Jahresumsatz übersteigt 10 Milliarden Euro. Die Aktien von UPM werden an der Wertpapierbörse in Helsinki notiert. UPM – The Biofore Company – http://www.upm.com

UPM New Businesses and Development (NBD) (Neue Unternehmen und Entwicklung) ist ein wichtiger Bestandteil der UPM Erneuerung und Biofore Strategie. Das Ziel ist, dass NBD regenerativen Holzrohstoff durch die Entwicklung von Ideen in neue Produkte und Unternehmen anbieten. Die wichtigsten Projekte sind Biokompositen, Biofibrillen und Biochemikalien.

Renmatix ist der führende Hersteller von Zellulose-Zucker, einem förderlichen Ausgangsmaterial, das für Erdölalternativen in dem globalen biochemischen- und Biokraftstoffmärkten verwendet wird. Der firmeneigene Plantrose™-Prozess fordert herkömmlichen Zuckerwirtschaften durch kostengünstige Umwandlung von Zellulose-Biomasse heraus – von Holzabfällen zum landwirtschaftlichen Abfall – in nützliche, kostengünstige Zucker. Renmatix's überkritische Hydrolysetechnologie dekonstruiert Biomasse, die nicht für den Verzehr geeignet ist, um eine Größenordnung schneller als andere Prozesse und seinen Kostenvorteil durch keine wesentlichen Verbrauchsmaterialien zu erhöhen. Renmatix befindet sich in Privatbesitz, mit Niederlassungen in Georgia (USA), die derzeit in der Lage sind, drei Tonnen trockene Zellulose-Biomasse zu Plantro ® Zucker pro Tag umzuwandeln sowie einem erstklassigen, technischen Zentrum in Pennsylvania (USA). http://www.renmatix.com

Für weitere Informationen kontaktieren sie bitte:
Michael Duetsch, Direktor, Biochemikalien, UPM, +49.821.310.9130 (Deutsch, Englisch)
Juuso Konttinen, Vizepräsident, Neue Unternehmen & Entwicklung, UPM, +358.40.531.7405 (Finnisch, Englisch)
Duncan Kreuz, Direktor, Marketing, Renmatix, +484.751.4000 (Englisch, Französisch)
Tim Brown, Vizepraesident, Unternehmensstrategie, Renmatix, businessdevelopment@renmatix.com

UPM, Unternehmenskommunikation
Media Desk, +358.40.588.3284
media@upm.com
http://www.twitter.com/UPM_News

Renmatix, Presseanfragen
Katie Struble, +415.977.1928
renmatix@antennagroup.com
http://www.twitter.com/Renmatix

 

SOURCE Renmatix



RELATED LINKS
http://www.renmatix.com

Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.