2014

Verteidigungsindustrie benötigt IT-Lösungen für große Datenmengen

LONDON, April 5, 2013 /PRNewswire/ --

Moderne Verteidigungssysteme müssen mehr Informationen denn je sammeln, verbreiten und speichern können. Dabei stehen alle Regierungen und Militärorganisationen vor der Herausforderung, dieser technologischen Nachfrage auf kostengünstige Art und Weise nachzukommen.

Um dieses Problem zu lösen, treffen sich ranghohe Mitglieder des Militärs in Brüssel, um über die neuesten Strategien und die neue Ausrüstung zu sprechen, die es den globalen Streitkräften ermöglichen werden, mit der raschen Zunahme digitaler Daten umzugehen.

Die Konferenz Defence IT 2013, die im Juni stattfindet, wird auf den Erfolg des Defence IQ-Portfolios für Informationstechnologie aufbauen, zu dem auch die renommierte, jährlich stattfindende Cyber Defence & Network Security (CDANS)-Konferenz gehört. Das gesamte Programm der Defence IT-Konferenz finden Sie auf http://www.defence-it.com.

Auf der Defence IT 2013 werden diverse Vertreter der EU und des Verteidigungsministeriums des Vereinigten Königreichs grundlegende Präsentationen halten. Das Budget der Europäischen Kommission für die Verbesserung der IT-Infrastruktur steigt mittlerweile in die Milliarden, und Defence IT wird die Plattform bereitstellen, auf der sich die Regierungsbehörden mit führenden Lösungsanbietern in Verbindung setzen können.

Zu den Diskussionsthemen gehören: Plattformen für Unternehmensanwendungen, große Datenmengen, Cloud Computing, Online-Lernsysteme, Kodifizierung und Standardisierung. Am Workshop-Tag am 20. Juni 2013 wird der Schwerpunkt auf die Instrumente und Anwendungen gelegt, die zur Visualisierung von Daten notwendig sind, ebenso wie auf Wege, Informationssysteme für die Lageerkennung zu entwickeln.

Der belgische Verteidigungsminister Pieter De Crem lobte die CDANS-Konferenz von Defence IQ als "eine außergewöhnliche Plattform, auf der neue Ideen und Initiativen diskutiert werden können, Benchmarks festgelegt und bestehende Fähigkeiten koordiniert werden können." Einen Bericht zur Konferenz mit den wichtigsten Ergebnissen, Erkenntnissen zu CNI-Schadprogrammen und regionalen Strategien für digitale Sicherheit finden Sie auf der Defence IT-Website unter http://www.defence-it.com.

Weitere Informationen zu Defence IT, zum Programm, den Referenten und den Themen finden Sie online auf http://www.defence-it.com, wo Sie sich auch zur Teilnahme an der Konferenz anmelden können.

Hinweis an die Redaktion

Informationen zu Defence IQ:

Defence IQ ist eine maßgebliche Nachrichtenquelle für hochwertige und exklusive Kommentare und Analysen in den Bereichen Verteidigung und Militär weltweit.  Treten Sie der Community mit 65.000 Mitgliedern jetzt kostenlos bei: http://www.defenceiq.com/join.cfm

Die Konferenz Defence IT wird vom 18. bis zum 20. Juni 2013 in Brüssel (Belgien) stattfinden. Sollten Sie einen Presseausweis für die Konferenz wünschen, wenden Sie sich bitte an Samantha Tanner unter enquire@defenceiq.com oder rufen Sie unter +44(0)207-368-9300 an.

SOURCE Defence IQ



More by this Source


Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.