Volta Resources bestätigt hochgradige Goldmineralisierung bei dem Kiaka South Target des Kiaka Gold-Projekts

TORONTO, June 13, 2012 /PRNewswire/ --

- Bei 10,0 m mit 13,01 g/t Gold, bei 9,8 m mit 4,48 g/t Gold und bei 20,0 m mit 3,26 g/t Gold -

TSX:VTR

Volta Resources Inc. ("Volta Resources" oder das "Unternehmen") (TSX: VTR) gab die nächste Folge der Ergebnisse aus dem fortlaufenden Bohrprogramm im Kiaka-Südgebiet seiner Kiaka Gold-Liegenschaft bekannt. Diese besteht aus den Ergebnissen von 12 Kernbohrlöchern und 22 "Reverse Circulation" ("RC") Bohrlöchern. Insgesamt geht es um 4.402,98 Bohrmeter, welche das Vorhandensein einer hochgradigen Goldmineralisierung in der Tiefe und entlang des Streichens bestätigt.

Die hochgradige Mineralisierung in dem Kiaka-Südgebiet befindet sich ca. 700 m südwestlich vom Kiaka-Zentralgebiet des Unternehmens, bei dem eine positive vorläufige Machbarkeitsstudie bereits nachgewiesene und wahrscheinliche Mineralreserven in folgendem Umfang erbracht hat: 126,08 Mio. Tonnen bei einem verwässerten Anteil von 0,96 g/t Gold, woraus 3,89 Mio. Unzen Gold aus einer einzigen Tagebau-Förderung resultieren (siehe Pressemitteilung vom 3. Mai 2012). Die Mineralisierung im Kiaka-Südgebiet wurde zunächst durch RC-Bohrungen identifiziert, die Ende 2011 während des Programms der Phase 3 bei dem Kiaka Gold-Projekt des Unternehmens durchgeführt wurden (siehe Pressemitteilung vom 14. Februar 2012).

Die Mineralisierung im Kiaka-Südgebiet tritt von der Oberfläche an auf und wird durch hoch angereicherte Abschnitte charakterisiert, bei denen Ein-Meter-Intervalle regelmäßig 10 g/t Gold übertreffen. Die meisten Bohrlöcher, welche den Erzbereich durchteuften, haben hochgradige Werte über enge bis mäßige Ausdehnungen ergeben und so die Kontinuität einer hochgradigen Mineralisierung bestätigt. Laufende Bohrungen sind darauf ausgerichtet, eine Reihe von interpretierten nordöstlich aufgefundenen Linsen in Staffelstellung, die innerhalb einer breiteren nach Norden hin laufenden Taschenanomalie liegen, zu beschreiben und besser abzugrenzen. Ein mäßig ausgeprägter nördlicher Abfall zu den einzelnen Linsen wird derzeit untersucht.  Bisher wurde die Mineralisierung über eine Streichenlänge von mehr als 350 m erbohrt. Dies erfolgte zwischen den Abschnitten 3750N und 4100N und zwar bis zu einer vertikalen Tiefe von mehr als 150 m. Die wichtigsten Ergebnisse der Bohrlöcher, über die hier berichtet wird:

  • KDH360:  9,8m mit 4,48 g/t Au UND 3,0m mit 5,15 g/t Au
  • KDH362:  2,6 m mit 8,10 g/t Au
  • KDH363:  20,0 m mit 3,26 g/t Au
  • KDH364:  3,0 m mit 2,95 g/t Au
  • KDH367:  6,8 m mit 5,21 g/t Au
  • KDH369:  4,0 m mit 16,38 g/t Au
  • KDH372:  6,2 m mit 4,33 g/t Au
  • KDH373:  16,0 m mit 2,36 g/t Au
  • KKRC485: 10,0 m mit 13,01 g/t Au

Kevin Bullock, CEO von Volta, erklärte: "Diese Ergebnisse stützen unsere Erwartungen auf weitere hochhaltige Ergebnisse im Kiaka-Südgebiet und weisen das Potenzial nach, dass es zu einer Anreicherungs- und Ressourcenerhöhung für das gesamte Kiaka-Projekt kommt.  Besonders froh sind wir darüber, dass diese Ergebnisse an der Oberfläche beginnen und jetzt eine erweitere Streichenzone haben."

Die Ergebnisse der Bohrungen sind in Tabelle 1 sowie an den Örtlichkeiten dargestellt, die sich aus Abbildung 1 ergeben. Analysen der Proben von Volta Resources wurden bei ALS Chemex Laboratories in Ouagadougou in Form einer Feuerprobe mit 50 g-Chargen durchgeführt. Zu den Probenahme- und Untersuchungsverfahren von Volta Resources gehörten dabei strikte QS/QK-Prozeduren unter Verwendung zertifizierter Standards und Proben.

Tabelle 1: Hauptergebnisse der Golddurchteufungen für die Bohrlöcher aus dem Bericht

    
                                         Au
        LOCH ID   VON    BIS  INTERVALL  g/t        Bemerkung

        KDH360   33,00  37,80     4,80  1,16
            UND 126,90 136,70     9,80  4,48 130,9-131,5m = 64,3g/t
            UND 147,00 150,00     3,00  5,15 147,0-148,0m = 14,65g/t
            UND 184,00 187,00     3,00  3,30
        KDH361   63,00  65,00     2,00  8,10 63,7-64,3m = 18,65g/t
        KDH362   98,00 100,60     2,60  8,44
            UND 142,00 149,00     7,00  0,77 98,0-98,95m = 22,1g/t
        KDH363   30,00  50,00    20,00  3,26 MID = 4m
          inkl.  30,00  33,00     3,00 10,13 32,0-33,0m = 23,2g/t
          inkl.  37,00  50,00    13,00  2,64 41,0-42,0m = 19,95g/t
            UND 118,00 120,00     2,00  3,47
        KDH364   45,80  48,80     3,00  2,95
            UND  66,50  77,80    11,30  1,59
          inkl.  71,00  77,80     6,80  2,35
            UND 156,00 158,00     2,00 15,43 156,0-157,0m = 29,8g/t
        KDH365  116,00 123,00     7,00  0,56
            UND 128,80 132,00     3,20  2,32
            UND 141,00 148,00     7,00  1,20
        KDH367  102,30 109,00     6,80  5,21 108,0-109,0m = 22,1g/t
        KDH369   81,00  85,00     4,00 16,38 81,0-82,0m = 60,8g/t
        KDH372   61,00  64,00     3,00 42,50 61,0-62,0m = 119g/t
            UND  95,00  97,70     2,70  1,09
            UND 108,00 112,00     4,00  1,63
            UND 221,00 227,20     6,20  4,33 221,0-222,0m = 21,0g/t
        KDH373   94,00 110,00    16,00  2,36 96,1-97,0m = 29,0g/t
            UND 128,00 136,50     8,50  1,52
        KDH377  105,00 118,00    13,00  0,89
            UND 127,70 136,00     8,30  0,82
            UND 220,00 223,00     3,00  1,33
        KKRC485  26,00  28,00     2,00  4,48
                                             42,0-43,0m = 97,0g/t UND 
            UND  41,00  51,00    10,00 13,01 43,0-44,0m = 27,0g/t
        KKRC486  54,00  56,00     2,00  3,26
        KKRC487  34,00  40,00     6,00  1,45
            UND  48,00  58,00    10,00  0,55
            UND  86,00  89,00     3,00  2,28
            UND  99,00 100,00     1,00  5,23 endete in Mineralisierung
        KKRC489   0,00   3,00     3,00  0,96
        KKRC493   1,00   3,00     2,00  1,69


Anmerkungen zu Tabelle 1:

  1. Intervalle sind Kernlängen. Die tatsächliche Breite ist zurzeit nicht bekannt.
  2. Die Durchteufungen basieren auf einem Schwellenwert von 0,3 g/t Gold mit einer maximale "Internal Dilution" (MID) von 3 m; davon ausgenommen ist das Loch KDH363 von 30,0 - 50,0 m, wo sie sich auf 4 m erweitert.
  3. Es wurde kein "Top Cut" angewendet.
  4. Die in der Liste aufgeführten Abschnitte stehen für Abschnitte von mindestens 2 m mit mehr als 3g/t Gold, 3 m mit mehr als 1g/t Gold und/oder Abschnitten von mindestens 7m mit mehr als 0,5g/t Gold.
  5. Die Durchteufungen stehen für Abschnitte, die mit Kernbohrung und/oder Reverse Circulation-Bohrung erbohrt wurden (siehe Tabelle 2).
  6. Proben der entkernten Bohrlöcher wurden im Abstand von einem Meter entnommen und mit einer Diamantsäge halbiert. Eine Hälfte des Kernstücks wird jeweils im Kernlager auf dem Gelände aufbewahrt, während die andere Hälfte ins Labor gesandt wurde.
  7. Proben der RC-Bohrlöcher wurden im Allgemeinen in Abständen von 1 m entnommen. Die Proben wurden einem "Rifle Split" unterzogen, um 2 kg-Proben zu erhalten. Diese wurden an das Labor (unter der Aufsicht des Unternehmens entweder an ALS Chemex oder das Bureau des Mines et de la Géologie du Burkina (BUMIGEB)) geschickt, um dort einer standardisierten Verarbeitung (trocknen, quetschen, brechen, pulverisieren) unterzogen zu werden.
  8. Alle Proben wurden von ALS Chemex in Ouagadougou in 50g-Chargen einem Feuerschmelzverfahren unterzogen.
  9. Zertifizierte Standards wurden bei jeder 15. Probe eingesetzt, Feldduplikate (zu den RC-Anteilen) bei etwa jeder 25. und Rohlinge bei etwa jeder 10. Probe. Die Rohlinge, zertifizierten Standard- und Duplikatprüfungen bestätigen, dass alle Proben, die zur Zusammenstellung der hier angeführten Durchteufungen verwendet worden sind, die strengen Qualitätssicherungstests von Volta bestanden haben.

Fünf Kernbohrer und ein RC-Bohrer sind derzeit bei Kiaka South im Einsatz, um den Erzkörper genauer zu umreißen.

TABELLE 2: Koordinaten der Bohrkragen und Parameter der Ausrichtung

    
                                           Elevation  Tiefe   Dip   Azimuth  RC     DD
        ABSCHNITT LOCH ID Östlich Nördlich    (m)      (m)   (Grad)  (Grad)  (m)    (m)

         4000N  KDH360   738288  1288564      273    230,45   -57     135   0,00  230,45
                KDH361   738323  1288529      274    142,04   -55     135   0,00  142,04
         3950N  KDH362   738269  1288512      274    256,05   -57     135   0,00  256,05
                KDH363   738305  1288476      274    154,03   -55     135   0,00  154,03
         3900N  KDH364   738270  1288441      275    166,04   -55     135   0,00  166,04
                KDH365   738236  1288474      274    251,00   -57     135   0,00  251,00
                KDH377   738377  1288333      276    250,00   -57     315   0,00  250,00
         3850N  KDH367   738201  1288439      274    200,30   -57     135   0,00  200,30
                KDH373   738289  1288351      276    150,95   -55     315   0,00  150,95
         3750N  KDH369   738280  1288219      277    151,10   -55     135   0,00  151,10
                KDH372   738185  1288313      275    350,02   -58     135   0,00  350,02
                KDH375   738377  1288121      277    302,00   -55     315   0,00  302,00
         4175N  KKRC358  738325  1288775      272     50,00   -55     135  50,00    0,00
                KKRC359  738342  1288757      273     50,00   -55     135  50,00    0,00
                KKRC360  738360  1288739      273     50,00   -55     135  50,00    0,00
                KKRC361  738378  1288722      273     49,00   -55     135  49,00    0,00
         4225N  KKRC362  738360  1288810      272     49,00   -55     135  49,00    0,00
                KKRC363  738378  1288792      272     49,00   -55     135  49,00    0,00
                KKRC364  738395  1288775      273     47,00   -55     135  47,00    0,00
                KKRC365  738413  1288757      273     49,00   -55     135  49,00    0,00
         4125N  KKRC357  738360  1288669      274     50,00   -55     135  50,00    0,00
         4050N  KKRC484  738340  1288583      274     96,00   -55     135  96,00    0,00
                KKRC485  738325  1288598      274     90,00   -55     135  90,00    0,00
                KKRC486  738289  1288633      273    125,00   -55     135 125,00    0,00
         3975N  KKRC487  738325  1288491      274    100,00   -55     135 100,00    0,00
         3875N  KKRC488  738235  1288439      274    120,00   -55     135 120,00    0,00
         3825N  KKRC489  738225  1288379      274    125,00   -55     135 125,00    0,00
                KKRC490  738197  1288408      275    100,00   -55     135 100,00    0,00
                KKRC491  738169  1288436      274    100,00   -55     135 100,00    0,00
                KKRC492  738140  1288464      274    100,00   -55     135 100,00    0,00
         3800N  KKRC493  738207  1288362      275    100,00   -55     135 100,00    0,00
                KKRC494  738179  1288390      275    100,00   -55     135 100,00    0,00
                KKRC495  738150  1288419      275    100,00   -55     135 100,00    0,00
                KKRC496  738123  1288446      274    100,00   -55     135 100,00    0,00


Gemäß den Richtlinien der kanadischen Norm "National Instrument 43-101" ist die qualifizierte Person für das Kiaka-Goldprojekt Guy Franceschi, Vice President Exploration bei Volta Resources. Guy Franceschi ist Mitglied der European Federation of Geologists und hat den Inhalt dieser Pressemitteilung geprüft und freigegeben.

Volta Resources verfügt über ein Portfolio von hochwertigen Goldexplorationsprojekten in Burkina Faso und Ghana - zwei bergbaufreundlichen westafrikanischen Staaten mit nachgewiesenen erstklassigen Goldvorkommen.  VTR wird sich darauf konzentrieren, rasch zu einer Erschließungsentscheidung für sein Vorzeigeprojekt, "Kiaka Gold" (die dort vorhandenen Bodenschätze, welche die Voraussetzungen der kanadischen Klassifizierungsnorm NI-43-101 erfüllen, umfassen 90,29 Mio. Tonnen mit 1,04 g/t Au für 3.018.000 Unzen in den gemessenen und angegebenen Kategorien und 38,52 Mio. Tonnen mit 1,00 g/t Au für 1.260.000 Unzen in der erschlossenen Kategorie [siehe VTR-Pressemitteilung vom 29. Juni 2011]) einschließlich von 34,38 Mio. Tonnen zu 1,04 g/t Gold für 1.145.969 Unzen Gold in der nachgewiesenen Kategorie und 91,70 Mio. Tonnen zu 0,93 g/t Gold für 2.742.353 Unzen Gold in der wahrscheinlichen Kategorie [siehe VTR-Pressemitteilung vom 3. Mai 2012] zu gelangen und im 1. Quartal 2013 eine Machbarkeitsstudie abzuschließen. Der kürzliche Erwerb von Landbesitz um Kiaka herum hat Volta Resources eine umfassende Stellung als Landbesitzer entlang des höchst aussichtsreichen Verwerfungskorridors Markoye in einer aufstrebenden Goldprovinz verschafft.

Warnhinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen:

Diese Pressemitteilung enthält "zukunftsgerichtete Aussagen" im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetze, die Risiken und Unwägbarkeiten beinhalten. Zu zukunftsgerichteten Aussagen zählen unter anderem Aussagen zum künftigen Preis von Gold und anderen Mineralien und Metallen, die Schätzung von Mineralreserven und -ressourcen, die Realisierung von Mineralreservenschätzungen, Kapitalaufwendungen, Kosten und Zeitplanung der Ressourcen, Kosten und Zeitaufwand für die Erschließung neuer Abbaustätten, der Erfolg von Explorationsaktivitäten, ausreichende Zeitvorgaben, Schwankungen von Devisenkursen, Bedarf an zusätzlichem Kapital, Behördenzulassungen für den Bergbaubetrieb, Umweltrisiken, unvorhergesehene Ausgaben für die Gewinnung, Anspruchsstreitigkeiten oder Forderungen sowie Beschränkungen beim Versicherungsschutz. Im Allgemeinen lassen sich diese zukunftsgerichteten Aussagen an der Verwendung von zukunftsgerichteter Terminologie erkennen, wie z. B. "plant", "erwartet" oder "erwartet nicht", "wird erwartet", "Budget", "geplant", "schätzt", "prognostiziert", "beabsichtigt", "antizipiert" oder "antizipiert nicht" oder "glaubt" oder Abwandlungen dieser Begrifflichkeiten und Wendungen. Dies gilt auch, wenn angegeben wird, dass bestimmte Maßnahmen, Ereignisse oder Ergebnisse erreicht werden "können", "könnten", "würden", "möglicherweise erreicht werden" bzw. "ergriffen" werden, "erfolgen" oder "erlangt werden". Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bestimmten bekannten und unbekannten Risiken, Unwägbarkeiten sowie weiteren Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, das Aktivitätsniveau, die Leistung oder Ergebnisse von Volta Resources erheblich von denen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Dies gilt unter anderem für: Risiken im Zusammenhang mit internationaler Geschäftstätigkeit, Risiken im Zusammenhang mit der Integration von Akquisitionen; Risiken im Zusammenhang mit der Geschäftstätigkeit von Joint Ventures; die tatsächlichen Ergebnisse der derzeitigen Erkundungsmaßnahmen; die tatsächlichen Ergebnisse der derzeitigen oder künftigen Gewinnungstätigkeit; Schlussfolgerungen der wirtschaftlichen Bewertungen; Änderungen bei Projektparametern im Zuge der Abstimmung von Plänen; künftige Preise für Gold sowie andere Mineralien und Metalle; mögliche Abweichungen von den Erzreserven, der Anreicherung oder den Ertragsraten; Versagen von Geräten oder Prozessen bei dem vorgesehenen Betrieb; Unfälle, Arbeitsstreitigkeiten und andere Risiken der Bergbaubranche; und Verzögerungen beim Erhalt behördlicher Genehmigungen, der Finanzierung oder dem Abschluss von Entwicklungs- oder Bautätigkeiten. Obwohl die Unternehmensleitung und die leitenden Angestellten von Volta Resources der Ansicht sind, dass die Erwartungen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen wiedergegeben werden, auf vertretbaren Annahmen beruhen, und obwohl sie versucht haben, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse von denen in den zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie vorhergesehen, eingeschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es kann keine Zusicherung dafür geben, dass derartige Erklärungen tatsächlich zutreffen werden, da die tatsächlichen Ergebnisse und künftigen Ereignisse erheblich von denen abweichen, die in derartigen Erklärungen vorausgesehen wurden. Dementsprechend sollten die Leser zukunftsgerichteten Aussagen kein unangemessenes Vertrauen schenken. Volta Resources ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, die hier als Verweis aufgenommen sind, es sei denn, dies wird von geltenden Wertpapiergesetzen verlangt.

PDF ist verfügbar über: http://40rhel5streamview01.newswire.ca/media/2012/06/12/20120612-603849-15048-60630df1-1b8a-4648-bc23-19e609a5951f.pdf

Weitere Informationen:


Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website: http://www.Voltaresources.com
oder wenden Sie sich an:
Kevin Bullock, P.Eng., President und CEO
Tel.: +1-(647)-388-1842
Fax: +1-(416)-867-2298
E-Mail: kbullock@Voltaresources.com 


oder


Andreas Curkovic, Investor Relations
Tel.: +1-(416)-577-9927

SOURCE Volta Resources Inc.




Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.